Jinhai Heavy Industry Co., Ltd.

Mehrere führende Ausrüstungsanbieter unterstützen den Bau von JHIs intelligenter Werft

Zhoushan, China (ots/PRNewswire) - Vor Kurzem erörterte Jinhai Heavy Industry Co., Ltd. (JHI) mit mehreren führenden Anbietern intelligenter Ausrüstung die Einführung intelligenter Fertigungsstraßen und Softwaresysteme für den Schiffsbau. Als einer der wenigen Schiffsbauer der Welt, die Investitionen in großem Ausmaß tätigen, wird JHI 500 Millionen RMB für intelligente Transformation ausgeben. Alle damit zusammenhängenden Geschäftsverträge werden vor Juni unterzeichnet werden.

Letzten Juli gab JHI bekannt, dass das Unternehmen 3 Milliarden RMB in den Bau einer intelligenten Werft investieren wird, die "ausgeklügelt, leicht, flexibel und schön" ist und damit der Anforderung "eine Werkstatt, eine Werft, ein System" entspricht. Die intelligente Modernisierung wird auf Anlagen wie Software den gleichen Wert legen. Zum einen wird JHI mehrere Dutzend Einheiten intelligenter Produktionsanlagen einbringen sowie ein intelligentes Stahllager, eine segmentierte intelligente Werkstatt, eine intelligente Rohrwerkstatt, eine intelligente Lackierwerkstatt und eine intelligente Werft bauen. Zum anderen wird die Installation von ERP, MES und anderen Informationssystemen und Software erfolgen, die die Anlagen intelligent machen und das gesamte Verfahren von Design über Fertigung, Logistik und Qualitätssicherung bis hin zum Einsatz vor Ort verknüpfen. Die Modernisierung wird zu einem automatischen, digitalen sowie intelligenten Schiffsbau führen.

Ein Projektmanager eines Ausrüstungsanbieters erklärte, dass das Unternehmen, um die Anforderungen des Branchenführers JHI zu erfüllen, fortschrittliche Konzepte der Automobilindustrie und anderer Branchen eingeführt und einige praktische Lösungen entwickelt habe, wie intelligente Untermontagelinie, intelligente Flugzeuglinie, intelligente Rohrverarbeitungslinie, intelligentes stereoskopisches Lager usw.

Suo Zhe, Leiter des Chefingenieursbüros von JHI, sagte: "Gemäß dem Prinzip 'Gesamtplanung, Schritt-für-Schritt-Umsetzung' werden wir uns hauptsächlich auf den Bau von automatischen Fertigungsstraßen konzentrieren und die Produktionsfähigkeiten und die Fähigkeiten für flexible Fertigung in der 1. Phase verbessern. In der Zwischenzeit soll das Interface für spätere Verwendung zurückbehalten werden. Das Projekt wird voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein. Darüber hinaus wird zur gleichen Zeit die neueste Technologie wie die Doppelbogen-Stahlblech-Biegemaschine entwickelt werden, die einen Weg zur intelligenten Modernisierung in der Schiffsbaubranche erforschen soll."

Kontakt:

Li Xinyang
+86-159-4115-6863
xy.li9@jinhaiheavy.com



Das könnte Sie auch interessieren: