Restalyst

Singapurs Restalyst entwickelt effektiveres TestKit für Leberkrebs

Singapur (ots/PRNewswire) - Restalyst, das für seine unkomplizierten Magen- und Nasen-Rachen-Karzinom-Testkits bekannte biomedizinische Unternehmen aus Singapur, bringt ein ähnliches Produkt für die Erkennung von Leberkrebs heraus. Das Hepatozelluläre Karzinom (HCC), die häufigste Form des Leberkarzinoms, verursacht jedes Jahr bis zu einer Million Todesfälle weltweit und tritt in der Regel bei mit Hepatitis-B- und C-Viren infizierten Patienten auf, kann jedoch auch vorkommen, wenn die Leber durch ein Übermaß an Alkohol geschädigt ist. Experten beobachten eine schnell wachsende Zahl von Fällen in Europa und den Vereinigten Staaten.

Restalyst setzt hier an und hat ein patentiertes Screening-Kit für die Detektion des Leberkarzinoms entwickelt. Das Testkit mit der Bezeichnung Hepatocellular Carcinoma Recombinant Antigen-Antibody Detection (HCC-REAAD(TM)) arbeitet mit einem ELISA[1]-Test, der Antikörper nutzt, um spezifische Biomarker anzugehen. Bei Personen mit HCC erhöht sich die Konzentration dieses Biomarkers im Blut[2]. Der HCC-REAAD(TM)-Test macht die Detektion dieses als GFBP2 bekannten Biomarkers möglich und lässt erkennen, ob ein Leberkarzinom vorliegt. Das HCC-REAAD-Testkit wurde auf Basis einer patentierten Technologie von Professor Hsieh Sen Yung vom Chang Gung Memorial Hospital in Taiwan entwickelt.

"Die konventionelle Methode zur Erkennung von Leberkarzinomen reicht nicht aus, und zahlreiche Fälle werden zu spät erkannt. Wir hoffen, dass durch die Entwicklung einer In-vitro-Diagnostik wie HCC-REAAD(TM), die eine hohe Empfindlichkeit und Spezifität aufweist, mehr Fälle zu einem früheren Zeitpunkt entdeckt werden können. Wir bei Restalyst glauben an die Entwicklung von Diagnostika, die die Wirksamkeit der Diagnose verbessern, um eine frühere Erkennung, Behandlung und indirekte Rettung von Leben zu ermöglichen", erklärte Herr Zaccheus Peh, CEO von Restalyst.

Restalysts HCC-REAAD(TM) kann mit einem hohen Grad an Genauigkeit identifizieren, ob jemand von einem Leberkarzinom betroffen ist, da sich der Test einen einzigartigen IGFBP2-Biomarker zunutze macht. Studien haben gezeigt, dass HCC-REAAD(TM) über eine Sensitivität und Spezifität von 82 bzw. 91 Prozent verfügt. Das Kit hat die CE-Kennzeichnung zur Verwendung als in vitro-Diagnostikum erhalten. Restalyst wird HCC-REAAD(TM) im Rahmen der MEDICA 2016 in Halle 3 an Stand 74 auf den Markt bringen.

[1] Enzyme Linked Immunosorbent Assay. Es handelt sich dabei um eine Technik zur Messung der Konzentration einer bestimmten Substanz in einer Blutprobe.

[2] Patent; Protein markers for detecting liver cancer and method for identifying the markers thereof (Proteinmarker zum Nachweis von Leberkrebs und Verfahren zur Identifizierung diesbezüglicher Marker) https://www.google.com/patents/US8741288

Kontakt:

Herr Ivan Lim
Restalyst Pte Ltd
+65-9750-2422
ivan.lim@restalyst.com



Weitere Meldungen: Restalyst

Das könnte Sie auch interessieren: