localsearch

Alle Privateinträge werden bei localsearch kostenlos

Ein Dokument

Zürich (ots) - localsearch (Swisscom Directories AG), die Schweizer Nummer 1 im Verzeichnisgeschäft und Betreiberin von local.ch und search.ch, macht alle Einträge von Privatpersonen ab 1. Januar 2018 kostenlos. Während bis anhin pro Anschluss lediglich ein Eintrag gratis war, können neu auch mehrere Einträge zu einem Anschluss im Telefonverzeichnis ohne Zusatzkosten eingetragen werden. Voraussetzung dazu ist, dass es sich um einen Privateintrag und nicht um einen Geschäftseintrag handelt.

Die Verzeichnisdienste von localsearch - im Web, auf dem Mobile oder im gedruckten Telefonbuch - sind zentrale Anlaufstellen für die Suche nach Adressen und Telefonnummern von Firmen und Privatpersonen. local.ch und search.ch verzeichnen zusammen im Durchschnitt 7 Millionen Besucher (Unique Clients) pro Monat und zählen zu den 5 meistbesuchten Websites in der Schweiz (Quelle: NetMetrix). Auch der Local Guide - das gedruckte Telefonbuch der Schweiz - wird immer noch von rund 54 Prozent der Bevölkerung hierzulande genutzt (Quelle: WEMF 2017).

Bisher war für Privatpersonen nur ein einzelner Eintrag pro Telefonanschluss kostenlos. Neu werden alle Einträge von Privaten gratis. localsearch ermöglicht damit allen in einem Haushalt lebenden Personen einen eigenen Verzeichniseintrag. Generell sind nur Privatpersonen zu mehreren kostenlosen Einträgen pro Anschluss berechtigt. Für Geschäftsadressen bleibt wie bis anhin lediglich der Basiseintrag in den Verzeichnissen von localsearch kostenlos.

localsearch hat sich auch auf Anregung des Preisüberwachers zu diesem Schritt entschieden. Die Verrechnung von Zusatzeinträgen für Privatpersonen ist im digitalen Zeitalter nicht mehr zeitgemäss und es besteht in der Bevölkerung ein Bedürfnis, mehrere Personen im Verzeichnis zu erfassen, die unter derselben Rufnummer erreichbar sind. Damit trägt localsearch auch dazu bei, dass local.ch, search.ch und der Local Guide der Schweizer Bevölkerung die Kommunikation untereinander ermöglichen und hierzulande - insbesondere im Vergleich zum angrenzenden Ausland - ein qualitativ hochstehendes Verzeichnis mit aktuellen Daten zur Verfügung steht. Privatpersonen, die einen Eintrag auf local.ch, search.ch und im Local Guide erfassen möchten, können dies einfach und direkt in der App von local.ch und search.ch oder auf der Website der beiden Plattformen tun.

Werbestern

Werbeanrufe trotz Werbestern sind ein grosses Ärgernis für die Bevölkerung in der Schweiz. Abhilfe schaffen hier die Apps von local.ch und search.ch. Falls gewünscht können Nutzer dieser Apps Werbeanrufe auf dem Mobile anzeigen lassen oder gleich vollständig blockieren. Für Werbeanrufe auf das Festnetz bietet die Swisscom allen Kunden mit einem IP-basierten Festnetzanschluss einen Callfilter, der unerwünschte Werbeanrufe blockiert.

Über localsearch

localsearch ist der führende Marketing- und Verkaufspartner der Schweizer KMU und vermarktet mit local.ch und search.ch die reichweitenstärksten Schweizer Informations- und Verzeichnisdienste zum einfachen Finden von Adressen, Telefonnummern und ausführlichen Informationen zu Firmen - im Web, auf der Mobile App und im gedruckten Telefonbuch (Local Guide). local.ch und search.ch verzeichnen gemeinsam pro Monat über 7 Millionen Zugriffe von unterschiedlichen Geräten (Unique Clients) auf das Onlineangebot und mehr als 42 Millionen Visits (Anzahl Kontakte). Die Apps von local.ch und search.ch zählen zu den beliebtesten Apps der Schweiz. Weitere Informationen finden Sie unter www.localsearch.ch.

localsearch, local.ch und search.ch sind Marken der Swisscom Directories AG, die zu 69% Swisscom und zu 31% Tamedia gehören.

Kontakt:

Christos Bräunle, Mediensprecher localsearch
Förrlibuckstrasse 62 | 8021 Zürich | T +41 58 262 71 49 |
christos.braeunle@localsearch.ch



Weitere Meldungen: localsearch

Das könnte Sie auch interessieren: