PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Flowmon Networks mehr verpassen.

26.10.2017 – 09:06

Flowmon Networks

Flowmon - für die Bewältigung von Sicherheitsherausforderungen in SCADA/IdD-Umgebungen

Prag (ots/PRNewswire)

Mit jahrelanger Erfahrung in Netzwerküberwachung und Anomalie-Detektion, verstärkt Flowmon (https://www.flowmon.com) den Einsatz im Bereich SCADA/IdD-Sicherheit. Die Sicherheitsherausforderungen, denen SCADA/IdD gegenübersteht lassen sich mit dem universellen Netzwerkansatz von Flowmon ganz leicht bewältigen.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/590352/Flowmon_Networks_Logo.jpg )

Hinter entscheidenden Prozessen wie der Energieversorgung, dem Wassermanagement und dem öffentlichen Transport liegt eine einwandfreie Funktion industrieller Kontrollsysteme. Einem Bericht der Europäischen Agentur für Netz- und Informationssicherheit (https://www.enisa.europa.eu/publications/ics-scada-dependencies) zufolge, waren diese bisher üblicherweise isolierten Systeme, im Hinblick auf eine Zusammenschaltung, technologischen Verschiebungen ausgesetzt. Jetzt sind sie mit Internetbedrohungen konfrontiert - Gefahren, die bisher in herkömmlichen IT-Geschäftsumgebungen herrschten.

"Datenaustausch mit Unternehmens-IT unter Einbeziehung des Internet der Dinge verändert die industrielle Umgebung eines in hohem Maße verkoppelten Instruments - ein Netzwerk, das auf IP-basierter Kommunikation funktioniert. Gründe dafür sind offensichtlich - Profit aus Datenbeschaffung, Remote Management und Kontextsensitivität. Folglich sind neue und potenzielle schädliche Kommunikationsströme entstanden," so Pavel Minarik, CTO Flowmon Networks.

Die Lösung von Flowmon, entwickelt von Flowmon Networks, ein tschechisches Hightech-Unternehmen, setzt ein Netzwerk als Sensor für verdächtiges und nicht autorisiertes Verhalten ein, um Sicherheitsrisiken im SCADA/IdD entgegenzutreten. Die Technologie von Flowmon, welche inzwischen über 10 Jahre auf dem Markt ist, basiert auf erweiterten Analysen und maschinellen Lernprozessen für die Verarbeitung von Datenverkehr-Statistiken über Datenpakete - die Basis der Computerkommunikation. Die Technologie des Unternehmens beseitigt die Grenzen der Sicherheitslösungen für SCADA/IdD, die auf einer Anwendungsebene durch Analyse basieren, wie die Verwendung von proprietären Protokollen, Verschlüsselung oder Leistungsbeeinträchtigung.

"Wenn das Netzwerk über unterschiedliche Einrichtungen zum gemeinsamen Nenner wird, dann stellt es für Sicherheitsexperten eine bedeutende Bezugsquelle dar. Flowmon bietet eine detaillierte Einsicht in das Netzwerkverhalten (https://www.flowmon.com/en/products/flowmon/anomaly-detection-system) und hilft bei der Anzeige von Anomalien, eingehenden/ausgehenden Angriffen und Richtlinienverletzungen," erklärt Minarik. Durch die Erweiterung der Lösung um Merkmale wie die Erkennung von fehlerhaftem Netzwerkverhalten für Sensorraster, die Teil eines Projekts im Bereich Forschung und Entwicklung sind, investiert das Unternehmen auch weiterhin in Flowmon für die Überwachung von SCADA/IdD.

"Wenn jede Aktivität einen Fußabdruck in der Netzwerkkommunikation hinterlässt, ist Flowmon ein universeller Ansatz für die Überwachung und Erkennung von Sicherheitsanomalien in dieser Umgebung," fügt Minarik hinzu.

Über Flowmon Networks

Flowmon ist ein von Gartner anerkannter Verkäufer von Produkten in den Bereichen Netzwerküberwachung und Netzwerksicherheit (https://www.flowmon.com/en/solutions/use-case/network-behavior-analysis-anomaly-detection) unter Verwendung von Informationen aus dem Datenverkehr. Durch besonders leistungsstarke Überwachungstechnologie und Verhaltensanalysen, verbessern IT-Profis weltweit Netzwerk- und Anwendungsleistung und bewältigen moderne Internetbedrohungen.

Lukas Dolnicek, PR & Communications, Tel.: +420-530-510-616