PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Seegene mehr verpassen.

15.07.2021 – 03:59

Seegene

Seegene stellt neuen Test zum Nachweis von SARS-CoV-2-Varianten vor, der sechs Virusvarianten einschließlich Delta und Delta Plus erkennen kann

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire)

  • Seegene bringt einen neuen Multiplex-PCR-Test auf den Markt, der sechs SARS-CoV-2-Varianten nachweisen kann. Darunter auch die Delta- und Delta Plus-Variante, die für den jüngsten Anstieg der weltweiten COVID-19-Fälle verantwortlich sind.
  • Das neue CE-IVD-gekennzeichnete Variantenerkennungs-Testsystem kann die zehn häufigsten Varianten von SARS-CoV unterscheiden, einschließlich der Alpha-, Beta-, Epsilon- und Delta-Varianten, wenn er zusammen mit dem ersten Variantenerkennungs-Test des Unternehmens verwendet wird, der bereits seit März auf den Markt ist.

Südkoreas führendes Biotechnologie-Unternehmen Seegene Inc. (KQ 096530) hat die Markteinführung seines neuen diagnostischen Tests für die SARS-CoV-2-Varianten bekannt gegeben, mit dem neu aufkommende Virusvarianten untersucht werden können. Darunter auch die Delta- und Delta-Plus-Variante, die zur dominierenden Form des weltweit zirkulierenden Virus geworden sind.

Seegene gab am 30. Juni bekannt, dass das Unternehmen die CE-IVD-Kennzeichnung für seinen "Allplex(TM) SARS-CoV-2 Variants II Assay" erhalten hat. Der Test erweitert die Reihe von Variantennachweis-Tests des Unternehmens und ist in der Lage die wichtigsten genetischen Mutationen von SARS-CoV-2-Varianten wie L452R, W152C, K417T und K417N nachzuweisen. Der Allplex(TM) SARS-CoV-2 Variants II Assay identifiziert in einer einzigen Reaktion insgesamt sechs Varianten, die aus Indien stammenden Delta, Delta Plus und Kappa, sowie Gamma (Brasilien), Beta (Südafrika) und Epsilon (Kalifornien). Während die Zahl der täglichen Neuinfektionen exponentiell ansteigt, wird die Einführung des neuen Assays eine wesentliche Rolle bei der Überwachung der Ausbreitung der Delta- und Delta Plus-Varianten spielen, die für den Großteil der Neuinfektionen verantwortlich gemacht werden.

Anfang dieses Jahres stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Delta-Variante als "besorgniserregende Variante" ein, da erwartet wird, dass sie andere Varianten schnell verdrängen wird. Auch das Auftreten einer neuen Mutation auf dem Spike-Protein der Delta-Variante, bekannt als K417N, hat weltweit Alarm ausgelöst. Die aus dieser Mutation resultierende Delta Plus-Variante ist noch ansteckender ist als die Delta-Variante und weist eine Impfstoffresistenz auf. Diese superansteckenden Varianten sind in letzter Zeit zu einer globalen Bedrohung geworden. In Ländern wie Großbritannien und Indonesien ist Delta der dominierende Stamm, der für etwa 90 % der Neuerkrankungen verantwortlich ist. Auch in anderen Ländern wie den Vereinigten Staaten scheint sich die Zahl der Infektionen alle zwei Wochen zu verdoppeln, obwohl diese Variante nur etwa 20 % der Infektionen ausmacht.

Unter diesen Umständen findet die Einführung des "Allplex(TM) SARS-CoV-2 Variants II Assay" weltweit große Beachtung, da der Test sowohl die Delta- und Delta Plus-Variante als auch andere wichtige SARS-CoV-Varianten nachweisen kann. Seegene gab außerdem bekannt, dass es erfolgreich einen diagnostischen Test für den Forschungszwecke entwickelt hat, den "Allplex(TM) SARS-CoV-2/P681R Assay", der genau auf die Delta- und Delta Plus-Varianten abzielt. Nach Angaben des Unternehmens wird die gemeinsame Verwendung der beiden Assays den Forschern ermöglichen, die Delta- und Delta Plus-Varianten von anderen Formen des Virus zu unterscheiden.

Obwohl viele Länder den Impfprozess beschleunigen, betont die globale Impfstoff-Allianz Gavi die Wichtigkeit von Überwachungs-Programmen und sagt, dass die Delta Plus-Variante bei Routine-Untersuchungen gefunden wurde. Laut Seegene können durch den kombinierten Einsatz seiner beiden Assays, dem "Allplex(TM) SARS-CoV-2 Variants II Assay" und dem "Allplex(TM) SARS-CoV-2 Variants I Assay", nahezu alle existierenden SARS-CoV-Varianten nachgewiesen werden. Da die beiden Assays mehrere Varianten in einem einzigen Test nachweisen können, wird auch der herkömmliche Testprozess effektiver, bei dem zur Identifizierung neuer Varianten ein zweiter Test erforderlich ist. In diesem Zusammenhang wird erwartet, dass der Variantennachweis-Test von Seegene ein neuer "Goldstandard" wird, der dazu beiträgt, das Auftreten neuer Pandemien zu verhindern.

"Eine erhöhte Übertragbarkeit, eine kurze Inkubationszeit und eine potenzielle Verringerung der Impfstoffwirksamkeit sind die Merkmale der Delta- und Delta Plus-Varianten", sagte Min Cheol Lee, Chief Technology Officer von Seegene. "Ich weiß, dass es derzeit große Bedenken bezüglich der Delta-Varianten gibt. Während die Experten und die WHO die Öffentlichkeit und die Regierungen weitgehend zur Wachsamkeit mahnen, glaube ich, dass unsere beiden neuesten diagnostischen Tests eine Schlüsselrolle bei der Früherkennung verschiedener Viren spielen und dazu beitragen werden, die weitere Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu verhindern", fügte er hinzu.

Seegene Inc.
Jessica Jiyoung Park
Tel.: +82-2-2240-6164
E-Mail: jypark2@seegene.com
Seegene Germany GmbH
Alexandra Büsch
Tel.: +49 (0)211 99 434 266
E-Mail: buesch@seegene.com
USA Medienkontakt: 
Kristin Schaeffer
E-Mail: kschaeffer@cglife.com

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1357790/Seegene_logo_Logo.jpg