smama, the swiss mobile association

smama, the swiss mobile association: Franco Monti wird neuer Präsident

smama, the swiss mobile association wählt mit Franco Monti einen neuen Präsidenten. Er übernimmt von Dr. Andreas Schönenberger den Verband mit 120 aktiven Mitgliedern. Von links nach rechts: Joachim Hagger, Geschäftsführer, Franco Monti, Präsident, Dr. Andreas Schönenberger, Fritz Reust, ehemaliger... mehr

Zürich (ots) - An der gestrigen Generalversammlung wurde Franco Monti zum neuen smama Präsidenten gewählt, er übernimmt 'smama, the swiss mobile association' von Dr. Andreas Schönenberger. smama zählt über 120 aktive Mitglieder, Franco Monti sieht ein wachsendes Interesse am Verband, insbesondere mit der rasanten Zunahme des Internets über Mobile.

Dr. Andreas Schönenberger, CEO von Salt, ex-Geschäftsführer Google Schweiz, übergibt den Verband in guter Verfassung: "Ich bin stolz darauf, den Verband mit Fritz Reust und dem Vorstand so erfolgreich aufgebaut zu haben. Da smama einen Mobile-Operator-unabhängigen Präsidenten braucht, gebe ich mein Amt gerne an Franco Monti weiter, einen vor allem in den Bereichen Mobile und Technologie sehr kompetenten Experten. Ich bin überzeugt, dass er smama persönlich prägen und weiterentwickeln wird und wünsche ihm dabei viel Erfolg."

Franco Monti hat, nach langjähriger Tätigkeit als Partner in internationalen Consulting-Unternehmungen, anfangs 2016 mit Monti Stampa Furrer & Partner AG sein eigenes Unternehmen gegründet, das seine reiche Erfahrung unter anderem auch den Branchen Telecom und Medien zur Verfügung stellt. Er sieht seine Rolle bei smama wie folgt: "Die 'smama, the swiss mobile association' übernehme ich gerne und mit Respekt von Andreas Schönenberger, der den Verband erfolgreich geführt hat. Ich freue mich in der Schweiz die Durchdringung der mobilen Kommunikation weiter aktiv voranzutreiben. In enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand und intensivierten Kontakten mit den Mitgliedern wird es möglich sein, smama auszubauen und den Mitgliedern zusätzliche, interessante Angebote zu unterbreiten." smama sieht sich als Kompetenzzentrum und Impulsgeber für die mobil vernetzte Welt und des damit verbundenen Wandels von Gesellschaft und Wirtschaft in der Schweiz. Monti erkennt mit der ständig wachsenden Nutzung des Internet über Mobile und dem "Internet-of-Things" ein bedeutendes Wachstums-Potenzial für den Verband smama.

An der Generalversammlung im Museum of Digital Art in Zürich wurden auch weitere Mutationen im Vorstand bestätigt. Zum Jahreswechsel wechselte die smama Geschäftsführung. Joachim Hagger, Partner und CEO 4Quant und VR von Netcetera, übernahm hier die Verantwortung von Fritz Reust, dem Mitgründer und GF von smama, der im Vorstand bleibt. Manuel Michaud folgte auf Microsoft-Kollegin Siwan Levy. Neu im Führungsgremium von smama ist zudem Marion Marxer, marxerevolution, die ihre Expertise in 'Digital Transition' einbringen wird. An der GV im Museum für Digitale Kunst wurden die Jahresrechnung genehmigt, sowie der Vorstand ohne Gegenstimme entlastet und bestätigt.

Kontakt:

smama, the swiss mobile association, Seehofstrasse 16, 8008 Zürich
Geschäftsführer Joachim Hagger
T. +41 79 647 20 80, eMail joachim.hagger@smama.ch



Das könnte Sie auch interessieren: