Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Roscongress Foundation

16.07.2019 – 08:37

Roscongress Foundation

Globales Fischereiforum diskutierte die Gegenwart und Zukunft des Fischereisektors

St. Petersburg, Russland (ots/PRNewswire)

Das III. Globale Fischereiforum und die Seafood-Expo fanden am 10. und 12. Juli 2019 in St. Petersburg statt (https://roscongress.org/en/news/podvedeny-itogi-iii-mezhdunarodnogo-rybopromyshlennogo-foruma/).

Fast 6000 Personen nahmen an diesem Forum teil, darunter führende Vertreter der Wirtschaft und des Fischereisektors, Leiter branchenspezifischer Agenturen aus 38 Ländern und 30 russischen Regionen,20 Delegationen aus der Türkei, Indonesien, Bangladesch, Kambodscha, Namibia, Südkorea, Japan, Island, der Republik Guinea, Sri Lanka und anderen Ländern. Dmitrij Patruschew, der russische Landwirtschaftsminister, begrüßte die Teilnehmer des Forums.

Auf derPlenarsitzung "?zean der Möglichkeiten: Natur, Wirtschaft und Menschen (https://fishexpoforum.com/en/press-centr/priroda-ekonomika-chelovek-uchastniki-plenarnogo-zasedanija-mrf-2019-vydelili-tri-stolpa-razvitija-mirovogo-prirodopolzovanija/)" besprachen Herr Patruschew, Ilja Shestakow, stellvertretender russischer Landwirtschaftsminister, Leiter der Föderalen Agentur für Fischerei (Rosrybolovstvo), Minister und Leiter von branchenspezifischen Agenturen führender Fischereimächte, Leiter großer Fischereiorganisationen und russischer Regionenwichtige Themen und Herausforderungen in den Bereichen globale Fischerei sowie wirtschaftliche, ökologische und soziale Fragen.

In den Podiumsdiskussionen stellten Experten aktuelle Fragen:

- "Digitalisierung als Werkzeug für den Wandel in der 
  Fischereiwirtschaft (https://fishexpoforum.com/en/press-centr/kurs-
  na-tsifrovizatsiju-novye-vozmozhnosti-i-it-reshenija-dlja-rybnoj-ot
  rasli-obsudili-na-mrf-2019/)", 
- "Wie man Fisch richtig verkauft", 
- "Die Arktis und Antarktis: Ressourcenpotenzial, Verbot oder 
  Fischerei, Elemente der Zusammenarbeit (https://fishexpoforum.com/e
  n/press-centr/rybalka-v-samyh-surovyh-ugolkah-planety-realnost-zavt
  rashnego-dnja/)", 
- "Neue Gesichter in der der Fischereiwissenschaft. Neue Ideen. Neue 
  Lösungen (https://fishexpoforum.com/en/press-centr/svezhij-vzgljad-
  na-razvitie-otrasli-razrabotki-molodyh-uchenyh-predstavili-na-mrf-2
  019/).", 
- "Erschließung des Potenzials der Aquakultur in Russland und der 
  Welt: Management, Ressourcen, Märkte (https://fishexpoforum.com/en/
  press-centr/mrf-2019-rossijskie-i-mezhdunarodnye-eksperty-otsenili-
  potentsial-razvitija-akvakultury/)", 
- "Die Kosten der Fischindustrie: Wie kann man die Effizienz der 
  geschäftlichen Nutzung einer landesweiten Ressource bewerten (https
  ://fishexpoforum.com/en/press-centr/ilja-shestakov-vazhno-sozdat-ta
  kuju-otrasl-v-kotoruju-hotelos-by-investirovat/)?"; 
- "Fischmarktwirtschaft: Fischerei, Verarbeitung, Logistik und 
  Einzelhandel (https://fishexpoforum.com/en/press-centr/mrf-2019-cht
  o-pomozhet-razvivatsja-rybnomu-rynku-rossii/)", 
- "Fischerei: Die soziale Dimension als Faktor für die Entwicklung 
  von Gebieten (https://fishexpoforum.com/en/press-centr/-na-iii-mezh
  dunarodnom-rybopromyshlennom-forume-otsenili-sotsialnye-aspekty-ryb
  olovstva-v-kontekste-razvitija-territorij/)". 

Wichtige Verträge wurden unterzeichnet:Eine Absichtserklärung über die Zusammenarbeit in der Fischerei und Aquakultur zwischen dem Ministerium für Land- und Forstwirtschaft und Fischerei Kambodschas und Rosrybolovstvo (https://fishexpoforum.com/en/press-centr/rossija-i-kambodzha-podpisali-memorandum-po-sotrudnichestvu-v-oblasti-rybnogo-hozjajstva-i-akvakultury/) ist eines der Dokumente.

Auf 13.200 qm präsentierte die Seafood-Expo den vollständigen Zyklus des Fischereikomplexes mit 335 Unternehmen, darunter 151 ausländische Stände, sieben nationale Stände aus Norwegen, Island, Dänemark, Marokko, der Türkei, China und Spanien sowie 12 Gemeinschaftsstände aus russischen Regionen sowie eine Business Zone des Retail Centers für Gespräche zwischen Herstellern und Handelsketten.

GlavrybvodundRosrybolovstvo kürten die Gewinner des gesamtrussischen Journalistenwettbewerbs FishCorr.

Im Vorfeld des "Tag des Fischers" überreichte der Leiter derRosrybolovstvo Preise an Veteranen der Fischerei und die besten Mitarbeiter des russischen Fischereikomplexes.

In der Schiffbauanlage Pella Leningrad wurde eine Zeremonie zur Einführung des Frosttrawlers Scorpio (https://fishexpoforum.com/en/press-centr/mrf-2019-dmitrij-patrushev-i-ilja-shestakov-prinjali-uchastie-v-spuske-na-vodu-novogo-sudna-na-zavode-) abgehalten, an der Herr Patrushev, Herr Shestakov und andere Ehrengäste teilnahmen.

Rosrybolovstvoist der Organisator des Forums; der Betreiber ist die Roscongress Stiftung (https://roscongress.org/en/).

Die offizielle Website lautet:fishexpoforum.com (http://www.fishexpoforum.com/).

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/946972/Global_Fishery_Forum_2019.jpg

Kontakt:

Anna Ivanova
media@roscongress.org
+7-(812)-406-7709