Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Moet Hennessy
Keine Meldung von Moet Hennessy mehr verpassen.

24.01.2020 – 18:07

Moet Hennessy

Moët Hennessy präsentiert sein Vinexpo Programm autausch, engagement und werbung für Lebendige Böden

Paris (ots/PRNewswire)

Nach der Ankündigung der Teilnahme des Unternehmens an der Weinbaumesse Vinexpo in Paris (vom 10. bis 12. Februar 2020) in Form einer Art Agora zum Thema Nachhaltigkeit, präsentiert Moët Hennessy nun den Inhalt seines Messeprogramms. Ziel der dreitägigen Diskussionen und Gespräche zwischen Experten ist es, einen Überblick über gegenwärtige Weinbaumodelle zu geben, die Ökologiewende in diesem Sektor zu beschleunigen und gemeinsam nach Antworten auf die folgende Frage zu suchen: Wie können wir eine nachhaltige Zukunft unter Berücksichtigung des Umweltschutzes aufbauen? Die Messe wird Moët Hennessy außerdem Gelegenheit bieten, seine Vision und sein Engagement für Lebendige Böden zu präsentieren.

Zur Ansicht des Multimedia News Release klicken Sie bitte hier: https://www.multivu.com/players/uk/8680551-moet-hennessy-at-vinexpo/

"Wir wollten bei dieser neuen Ausgabe der Vinoexpo, eine Veranstaltung, die Weinhersteller aus aller Welt versammelt, unsere Erfahrungen und unseren Ansatz mit anderen teilen und ein Expertenforum zu den wichtigsten Themen rund um den nachhaltigen Weinbau anbieten. Wir öffnen die Tore unseres Unternehmens für Fachleute im Bereich der Weinherstellung und alle, die sich an der Entwicklung eines nachhaltigeren Weinbaus beteiligen möchten", erklärt Philippe Schaus, Generaldirektor von Moët Hennessy.

DAS FÜHRENDE WEINBAUFORUM ÜBER VERANTWORTUNGSBEWUSSTE(N) WEINBAU, WEIN- UND SPIRITUOSENHERSTELLUNG - DIE NEUEN HERAUSFORDERUNGEN UNTER BERÜCKSICHTIGUNG DES UMWELTSCHUTZES

Moët Hennessy hat dazu eine Gruppe von Experten eingeladen: Direktoren von Weinbergen, Forscher, Sommeliers, Sprecher von internationalen Organisationen, NGOs und junge Unternehmen, die sich auf Technologie und Nachhaltigkeit spezialisieren. Jedes Forum umfasst Experten der Häuser von Moët Hennessy und Spezialisten aus aller Welt. Sie ermitteln, der Reihe nach, den aktuellen Stand der Böden und der Biovielfalt, präsentieren dabei ihre Theorien und Fortschritte und diskutieren Lösungen unter Berücksichtigung der aktuellen Herstellungsmodelle mit dem Fokus auf eine Beschleunigung der Ökologiewende.

Das Format der Debatten ist bewusst offen und dynamisch: jeweils dreißig Minuten Gespräch, gefolgt von zehn Minuten Zeit für Fragen und Antworten zwischen den Fachleuten und dem Publikum. Weitere Höhepunkte des Programms sind ein Austausch in Form von Weinverkostungen und Meisterkursen in Zusammenhang mit den Produkten der Häuser von Moët Hennessy.

DAS ENGAGEMENT VON MOËT HENNESSY: LEBENDIGE BÖDEN

Moët Hennessy wird im Rahmen der Vinexpo seinen Ansatz und die in den letzten Jahren ergriffenen Maßnahmen präsentieren: hohe Investitionen in umweltschonende Ausrüstung, Schulung von Weinbauern und Landwirten im Bereich der neuen Technologien, Unterstützung beim Erwerb von Zertifikaten für nachhaltigen Weinbau und die Förderung von wissenschaftlichen Initiativen und Hochschulprojekten, um Wissen zu teilen und zu verbreiten. Moët Hennessy wird außerdem sein Engagement für die Zukunft vorstellen. In diesem Rahmen will Moët Hennessy bei den weltweiten Mitgliedern des Konzerns für seinen Ansatz werben und das Programm der sozialen Verantwortung für sein Unternehmen rund um das Thema "Lebendige Böden" erstellen.

IN VERBINDUNG MIT DER NÄCHSTEN GENERATION

Weil sie die Akteure der Zukunft sind, wird Moët Hennessy auch die nächste Generation zu diesen Diskussionen einladen. Am letzten Tag der Vinexpo sind sie zu einem Gespräch über den Weinbau der Zukunft mit dem Generaldirektor von Moët Hennessy, Philippe Schaus, geladen. Diese Debatte ist gefolgt von Arbeitsgruppen zum Thema Zukunft der Gastronomie und des Weinbaus mit Blick auf das Jahr 2050; als besonderer Ehrengast ist Alain Ducasse geladen und für die Moderation der Debatte sorgt das Institute for Desirable Futures (Institut für eine wünschenswerte Zukunft). Tatsächlich ziehen die Berufe der Gastronomie weltweit und in Frankreich immer mehr junge Talente an, deren Ruf in diesem Bereich unangefochten ist. Aus diesem Grund beschloss Moët Hennessy Leadership und Millenials aus seinen zahlreichen Häusern zu versammeln: berühmte Köche, Studenten der französischen Hochschulen für Politikwissenschaft (Sciences Po) und der Gastronomieschule Ferrandi für kulinarische Kreation und Gastfreundschaft. Sie werden gemeinsam über die Zukunft einer nachhaltigen Gastronomie diskutieren und ihre Schlussfolgerungen mitteilen.

Über Moët Hennessy

Moët Hennessy ist die Wein- und Spirituosenabteilung von LVMH, dem weltweit führenden Konzern für Luxusartikel. Moët Hennessy, das weltweit größte Unternehmen für Luxusartikel in der Wein- und Spirituosenherstellung, umfasst 21 renommierte Marken, deren internationaler Ruf sich auf der Grundlage des Reichtums und der Vielfalt der Böden, der Qualität der Produkte und des Fachwissens entwickelt hat, das ihre Unternehmen in all den Jahren erworben haben. Hennessy, Moët & Chandon, Veuve Clicquot, Dom Pérignon, Ruinart, Krug, Mercier, Belvedere, Glenmorangie, Ardbeg, Chandon, Newton, Terrazas de los Andes, Cloudy Bay, Cape Mentelle, Numanthia, Ao Yun, Volcan De Mi Tierra, Woodinville Whiskey Company, Clos19, Château du Galoupet.

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1034652/Moet_Hennessy_Logo.jpg

Kontakt:

Chrystel BROSSETTE
Leiterin der Kommunikations- und Presseabteilung bei Moët Hennessy
Corporate cbrossette@moethennessy.com
65-67 avenue de la Grande Armée, 75016 Paris
Für weitere Informationen und Ihren Pressepass besuchen Sie bitte die
Webseite: http://moethennessyvinexpoparis.com/

Weitere Meldungen: Moet Hennessy
Weitere Meldungen: Moet Hennessy