UL LLC

UL veröffentlicht neue und aktualisierte Normen zur sichereren Nutzung von individuellen elektrischen Personentransportmitteln der nächsten Generation

Normen UL 2272 und UL 2849 aktualisiert, neue Norm UL 3030 veröffentlicht

Northbrook, Illinois (ots/PRNewswire) - UL (http://www.ul.com/), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Sicherheitswissenschaften, gab heute bekannt, dass es Aktualisierungen zu zwei entscheidenden Sicherheitsnormen für Elektrosysteme bei individuellen elektrischen Personentransportmitteln, UL 2272 und UL 2849, und eine neue Sicherheitsnorm für Elektrosysteme, UL 3030, veröffentlicht hat, um die rasante weltweite Transformation der Elektrotechnologien für den Personentransport zu unterstützen. Individuelle Elektro-Transportsysteme, wie zum Beispiel Hoverboards, elektrisch unterstützte Fahrräder (Pedelecs), e-Motorräder und e-Roller gehören zum Anwendungsbereich für Lithiumionen-Akku-Technologien. Der steigende Einsatz dieser Akku-Technologien in den Elektrosystemen der benannten Transportmittel ist mit Herausforderungen bezüglich der Sicherheit verbunden, denen aktiv begegnet werden muss. Ebenso ist auch die exponentiell zunehmende Nutzung von unbemannten Fluggeräten - oder Drohnen - zu gewerblichen Zwecken oder innerhalb der taktischen Aufklärung für den ordnungsgemäßen Betrieb weiterhin von sicheren Akku- und Elektrosystemtechnologien abhängig.

"Produkte für die individuelle Personenbeförderung mit Elektroantrieb werden über ein Elektrosystem mit Lithiumionen-Akkus betrieben", sagt Francisco Martinez, Leiter des Bereichs Energiesysteme und E-Mobilität bei UL. "Neue und aktualisierte Sicherheitsnormen bezüglich Stromschlag- und Brandgefahr stecken die Ausgangslage für Lithiumionen-Akkus in Elektrosystemen ab, was zu der allgemeinen Erwartung berechtigt, dass diese Geräte in ihrer Anwendung sicherer werden. Im Einklang mit unserer Mission arbeitet UL daran, eine Zukunft zu ermöglichen, in der Akkus dazu beitragen, dass man in unserer Gesellschaft auf sicherere Art und Weise von einem Ort zum anderen gelangen kann.

Zu einem früheren Zeitpunkt in diesem Jahr hat die Consumer Product Safety Commission (CPSC) Hersteller, Importeure und Händler von selbst-stabilisierenden Elektrorollern (Hoverboards) dazu angehalten sicherzustellen, dass die selbst-stabilisierenden Elektroroller, die sie "in die Vereinigten Staaten importieren bzw. dort herstellen, vertreiben oder verkaufen, den aktuell geltenden freiwilligen Sicherheitsnormen entsprechen, einschließlich aller in Bezug genommenen Normen und Anforderungen, die in UL 2272 enthalten sind (http://www.cpsc.gov/Global/Business-and-Manufacturing/Business-Education/SelfbalancingScooterLetter.pdf?epslanguage=en)." Die CPSC wird im Rahmen ihres Ablaufplans für das Geschäftsjahr 2017 über ihre bestehenden Konformitätsleitlinien hinaus daran arbeiten, Gefahren im Zusammenhang mit Geräten, die mit Akkus hoher Energiedichte (Lithiumionen-Akkus) betrieben werden, entgegenzuwirken. Sie arbeitet darauf hin, dass "Systemsicherheitsfunktionen für Akkus hoher Energiedichte, Akkupacks, Sicherheitskreise, Endprodukte und Ladegeräte gemeinsam dazu beitragen, einen sicheren Betrieb für die beabsichtigte Anwendung zu gewährleisten."

Die Aktualisierungen von UL 2272 und UL 2849 spiegeln den sich ausweitenden Anwendungsbereich wieder und befassen sich mit neuen Technologien

Electrical Systems of Personal e-Mobility Devices - ANSI/CAN/UL 2272 1st Edition. (http://s.ul.com/UL2272Standard) Der Anwendungsbereich von UL 2272 hat sich erweitert. Der technische Normausschuss (STP) von UL für UL 2272 hat dafür gestimmt, die erste Ausgabe am 21.11.2016 zu veröffentlichen, um den Anwendungsbereich in der Weise auszuweiten, dass er alle Arten von Geräten für e-Mobilität umfasst (darunter Geräte für Einzelfahrer sowie nicht verkehrstaugliche Geräte, vorwiegend im Stand betriebene Geräte und Geräte ohne Pedalen) und andere Geräte, die der e-Mobilität dienen. Zu den wesentlichen Aktualisierungen gehören:

- Unterstützung einer aktualisierten Liste von Produkten für die 
  persönliche e-Mobilität, die für einen einzelnen Fahrer bestimmt 
  und mit einem wiederaufladbaren elektrischen Antrieb ausgestattet 
  sind, der den Fahrer ausbalanciert und für seine Fortbewegung 
  sorgt, und die mit einem Griff für den Halt während der Fahrt 
  ausgestattet sein können. Das Gerät kann selbst-stabilisierend sein
  oder auch nicht. Der Name der Norm wurde von "Electrical Systems of
  Self-Balancing Scooters" auf "Electrical Systems of Personal 
  e-Mobility Devices" aktualisiert. 
- Für UL 2272 wurde eine binationale Akkreditierung erreicht: sie ist
  sowohl durch das ANSI als nationale Norm für die USA als auch durch
  den SCC als nationale Norm für Kanada akkreditiert. Durch die 
  Bewertung und Zertifizierung anhand derselben Norm ist 
  sichergestellt, dass die nationalen Sicherheitsvorschriften beider 
  Länder für elektrische Systeme erfüllt werden. 

Electric Bicycles, Electrically Power Assisted Cycles (EPAC Bicycles), Electric Scooters, and Electric Motorcycles - UL 2849 3rd Edition (http://s.ul.com/UL2849). Mit den aktualisierten Anforderungen der 3. Auflage von UL 2849 wird nun den aktuellsten Sicherheitsbestimmungen Rechnung getragen, um zur sicheren Nutzung von Elektrorädern beizutragen (Räder für Einzelfahrer, die u. U. aber Platz für einen Mitfahrer bieten, in der Regel im Sitzen genutzt werden, mit Pedalen ausgestattet sein können und in der Regel als verkehrstauglich gelten) und das Risiko von Batteriebränden, Explosionen und Stromschlaggefahr zu minimieren. Zu den wesentlichen Aktualisierungen gehören:

- UL 2849 deckt die Elektrosysteme von Pedelecs (durch Pedale 
  unterstützten elektrischen Fahrrädern) und verkehrstauglichen 
  e-Motorrädern und e-Rollern ab. 
- Die Norm setzt sich mit dem Risiko von Stromschlägen während des 
  Ladens im Verlauf der Lebensdauer des Produkts und mit möglichen 
  Gefahren in Form von tödlichen Stromschlägen auseinander. 

Die neue Norm UL 3030 für unbemannte Fluggeräte (Englisch: unmanned aerial vehicle, UAV) (http://s.ul.com/UL3030Standard) trägt zur Förderung sichererer Elektrosysteme für kommerzielle Anwendungen bei

Die Bedeutung von UAVs, auch Drohnen genannt, wächst in den verschiedensten Branchen kontinuierlich. UL 3030 befasst sich mit den Anforderungen an die Elektrosysteme von UAVs für kommerzielle Anwendungen (Landwirtschaft, Wissenschaft, Forschung, Regierung, örtliche Polizei, Such- und Rettungsdienste, Videos für die Filmindustrie oder Nachrichtensendungen und Flüge im Zusammenhang mit Dachinspektionen zu geschäftlichen Zwecken). Es ist vorgesehen, dass UAVs, die UL 3030 unterliegen, von ausgebildeten Piloten bedient werden. Aspekte wie die Luftfahrttauglichkeit, die Effizienz der Steuerung und ähnliche Themen gehören nicht zum Anwendungsbereich der Norm, müssen aber durch Vorschriften, Anwenderprogramme und/oder durch andere Normen abgedeckt werden.

Weitere Informationen zu den Aktualisierungen von UL 2272 und UL 2849 sowie zur neuen Norm UL 3030 finden Sie unter http://www.ul.com/eMobility. Hersteller, die ein Angebot anfordern möchten, wenden sich bitte an eMobility@ul.com.

Über UL

UL ist ein weltweit führendes, unabhängiges Unternehmen im Bereich der Sicherheitsforschung, das seit über 120 Jahren dem Fortschritt verpflichtet ist. Mit mehr als 11.000 Experten verfolgt UL die Mission, sichere Arbeits- und Lebensbedingungen für alle Menschen zu schaffen. Auf der Basis von Forschung und Normen arbeitet UL daran, die sich stetig ändernden Sicherheitsanforderungen laufend zu erfüllen und weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit Firmen, Herstellern, Handelsverbänden und internationalen Aufsichtsbehörden erarbeiten wir Lösungen für eine komplexere weltweite Lieferkette. Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen in den Bereichen Zertifizierung, Prüfung, Inspektion, Training und Ausbildung finden Sie unter http://www.UL.com.

Kontakt:

Dagmar Ebaugh
Global PR & Social Media Manager
UL | Commercial & Industrial
O: (678) 872.0320 C: (404) 216.4354, dagmar.ebaugh@ul.com
Logo - http://mma.prnewswire.com/media/325015/ul_enterprise_logo.jpg



Weitere Meldungen: UL LLC

Das könnte Sie auch interessieren: