PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Spital Zollikerberg mehr verpassen.

15.07.2021 – 10:15

Spital Zollikerberg

Spital Zollikerberg eröffnet neuen Anbau für ambulante Sprechstunden

Spital Zollikerberg eröffnet neuen Anbau für ambulante Sprechstunden
  • Bild-Infos
  • Download

Zollikerberg (ots)

Nach nur eineinhalb Jahren Bauzeit öffnet der neue Anbau des Spitals Zollikerberg im Juli seine Türen. Der Anbau an der Nordseite des Spitalzentrums mit einer Fläche von ca. 1000 m² ist mit 10 Mio. CHF Gesamtkosten ein grosses Investment in die Behandlung und Betreuung der stetig wachsenden ambulanten Patientinnen und Patienten des Spitals. Im modernen vierstöckigen Gebäude befinden sich die neuen Räumlichkeiten der Kinder-Permanence, Untersuchungszimmer der Radiologie mit einem MRI der neuesten Generation und diverse weitere Untersuchungszimmer für ambulante Sprechstunden der Klinik für Innere Medizin, der Chirurgie und der Anästhesie.

Im unteren Geschoss des neuen Anbaus befinden sich die grosszügigen Räumlichkeiten der Kinder-Permanence mit fünf Untersuchungszimmern inklusive einer Apotheke. Durch die direkte Anbindung ans Spital können nun die Abläufe auch für die kleinen Patienten deutlich optimiert werden. Im Erdgeschoss bietet das Spital diverse ambulante Sprechstunden an wie eine kombinierte Anästhesie- und Pflegesprechstunde sowie ambulante Sprechstunden der Chirurgie inklusive Wundsprechstunde und Sprechstunden der Endokrinologie und Diabetologie. In einem der oberen Geschosse mit grosser Fensterfront und Weitblick über Zürich befinden sich grosszügige Untersuchungszimmer der Radiologie mit Geräten der neuesten Generation wie ein 3T MRI und ab Herbst ein neues CT. Für radiologische Untersuchungen ist dies eine Besonderheit, sind MRIs und CTs in der Regel doch in Kellergeschossen ohne Tageslicht untergebracht. Zudem befinden sich in den Obergeschossen Räumlichkeiten für das Durchführen von EKGs, Spiroergometrien und Echokardiografien.

Für alle ambulanten Angebote bedeutet die direkte Anbindung der ambulanten Sprechstunden ans Spitalzentrum einen erleichterten Zugang für die Patientinnen und Patienten. Abläufe für das medizinische und das administrative Personal sind zudem nun noch effizienter.

Oliver Boser, Leiter Hotellerie und Infrastruktur des Spitals Zollikerberg, zum attraktiven Neubau: "Die Errichtung des Anbaus war kein isoliertes Bauprojekt. Dazu gehörten auch der Bau neuer Räumlichkeiten der Spital-Apotheke und die Modernisierung und Erweiterung des Bereichs Nephrologie & Dialysezentrum." Mit ca. 10 Mio. CHF Gesamtkosten investiert das Spital in die Behandlung und Betreuung der inzwischen fast 60 000 ambulanten Patientinnen und Patienten.

Pressekontakt:

Spital Zollikerberg
Anke Schramm
Verantwortliche Marketing und Kommunikation
T +41 (0)44 397 32 51
medien@spitalzollikerberg.ch
www.spitalzollikerberg.ch