Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Reimanns" und "Daniela Katzenberger" bescheren RTL II einen starken Montagabend

München (ots) - "Die Reimanns" mit 6,6 % MA (14-49 Jahre) und 8,5 % MA (14-29 Jahre) - "Daniela ...

Die zweite Saison der TCS eSports League ist gestartet

Bern (ots) - Nach einer spannenden ersten Saison startete die TCS eSports League gestern Abend in ihre ...

Junge Menschen bewegen, Künstliche Intelligenz in Kampagnen

Dietikon (ots) - Das sind nur zwei der Themen, die morgen am Campaigning Summit Switzerland in Zürich ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Egmont Ehapa Media GmbH

10.04.2019 – 12:31

Egmont Ehapa Media GmbH

So heißt das neue Asterix-Album 38: "Die Tochter des Vercingetorix"

So heißt das neue Asterix-Album 38: "Die Tochter des Vercingetorix"
  • Bild-Infos
  • Download

Paris (ots)

- Querverweis: Ein Dokument liegt in der digitalen
  Pressemappe zum Download vor und ist unter
  http://www.presseportal.de/pm/8146/4242134 abrufbar - 
- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/8146/4242134 - 

Beim Teutates! Der Titel des 38. Asterix-Bandes offenbart ein lang gehütetes Geheimnis: Vercingetorix, der Häuptling aller gallischen Häuptlinge, hatte eine Tochter! Am 24. Oktober 2019 kreuzen sich die Wege des Mädchens und die unserer gallischen Helden. Nach den Strapazen ihrer letzten Reise hätten sich Asterix und Obelix gewünscht, die Ruhe im beschaulichen Aremorica zu genießen. Doch daraus wird leider nichts! Ein geheimnisvolles Mädchen kommt ins Dorf, begleitet von zwei Arverner-Häuptlingen. Die Drei sind auf der Flucht vor Julius Cäsar und seinen Legionären, und das aus gutem Grund: Im Dorf munkelt man, dass der Vater des jungen Mädchens kein Geringerer sei als Vercingetorix, der große Arvernerhäuptling, der einst bei Alesia von Julius Cäsar geschlagen wurde!

"Soweit wir wissen, ist die junge Dame ein Teenager in der rebellischen Phase", verraten die Autoren.

Seit 60 Jahren sorgen Asterix und Obelix weltweit für Furore. Seit dem 29.10.1959 wurden 375 Millionen Alben und Übersetzungen in 111 Sprachen und Dialekten verkauft - davon 130 Millionen allein in Deutschland! Albert Uderzo und René Goscinny, den Schöpfern der Asterix-Reihe, verdankt Frankreich somit einen seiner größten Exportschlager. So ein Jubiläums-Jahr muss gefeiert werden. Unter anderem mit dem 38. Band der Reihe,"Die Tochter des Vercingetorix", welcher nach "Asterix in Italien" das vierte Gemeinschaftswerk des Autorenduos Jean-Yves Ferri und Didier Conrad ist. Das vorläufige Cover und weiteres Bildmaterial erhalten Sie bei dem unten aufgeführten Pressekontakt.

Von der Pressekonferenz in Paris haben wir Ihnen ein EPK 
zusammengestellt: Der Autor Jean-Yves Ferri verkündet im Parc Asterix
den Titel des neuen Asterix-Bandes und es gibt Schnittbilder von der 
PK. 
EPK als MXF-Datei (XDCAM HD 422, 50MBit/s) 
EPK als MPEG-4-Datei (1920x1080, 6 MBit/s) 

Bitte beachten Sie die folgenden Nutzungsbedingungen: Die Beiträge können in beliebiger Länge produziert werden. Die Ausstrahlung ist auf Deutschland, Österreich und die Schweiz begrenzt. Bitte geben Sie das folgende Copyright an:

ASTERIX®- OBELIX®- IDEFIX® / © 2019 LES EDITIONS ALBERT RENE

Reservieren Sie sich schon jetzt ein Rezensionsexemplar des neuen Asterix-Bandes Nr. 38 "Die Tochter des Vercingetorix", der ab dem 24.10.2019 im Handel erscheint.

Kontakt:

Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Auftrag von:
Egmont Ehapa Media GmbH
Egmont Verlagsgesellschaften mbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 85 35
E-Mail a.adam@egmont.de

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Egmont Ehapa Media GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung