PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Oracle Corporation mehr verpassen.

15.11.2021 – 21:51

Oracle Corporation

Oracle for Research stellt neuen Cloud-Service und Auszeichnungen vor, um wissenschaftliche Innovationen zu beschleunigen

Austin, Texas (ots/PRNewswire)

Oracle for Research, Oracles globale Community, die Cloud Computing nutzt, um wissenschaftliche Entdeckungen zu beschleunigen, gab heute neue Ressourcen bekannt, die es Forschern, Wissenschaftlern und Entwicklern ermöglichen, die komplexesten Probleme der Welt zu lösen. Oracle Open Data ist ein neu geschaffener Cloud-Dienst, der Informationen - räumliche Bilder, Proteinsequenzen und kommentierte Textdateien - aus den weltweit führenden wissenschaftlichen Datenbanken zusammenführt. Das Repository verbindet Forscher, Entwickler, Studenten und Pädagogen mit Petabytes an offenen Daten aus vertrauenswürdigen Quellen. Oracle for Research stellte außerdem zwei Preisverleihungsprogramme vor, die neue Wege zur Förderung der Wissenschaft und zur Unterstützung globaler Forschungsgemeinschaften im Oracle Cloud Ökosystem bieten.

"Der heutige Tag markiert einen aufregenden Meilenstein für Oracle for Research", sagte Alison Derbenwick Miller, Vizepräsidentin von Oracle for Research. "Durch unsere neu eingeführten Cloud-fokussierten Programme, Produkte und Dienstleistungen setzt Oracle for Research unsere Vision um, Entdeckungen und Ergebnisse zu beschleunigen und die Welt durch eine integrierte Gemeinschaft von Forschern, die mit Oracle und Oracle Cloud zusammenarbeiten, zum Guten zu verändern."

Oracle Open Data konzentriert sich auf Datensätze aus den Bereichen Genomik und Bioinformatik, Geodaten, Geo- und Klimawissenschaften sowie Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen (ML). Derzeit ist Oracle der einzige Cloud-Anbieter, der Zugang zu dem neuen ZINC 22-Datensatz bietet, der ein virtuelles Screening von Millionen kommerziell erhältlicher Moleküle mit 3D-Strukturverbindungen ermöglicht.

"Viele Forscher in der interaktiven Computergemeinschaft wie ich sind auf der Suche nach Diensten, die den mit dem Datenhosting verbundenen Aufwand verringern und die Gemeinschaften dazu ermutigen, diese wertvollen Ressourcen verfügbar zu halten", so Dr. Hyeokhyen Kwon, Doktorandin an der Georgia Tech und Empfängerin von Oracle for Research. "Plattformen wie Oracle Open Data können dabei eine große Hilfe sein, und ein zusätzlicher Vorteil dieser Art von offenen Datenplattformen besteht darin, dass sie es Forschern ermöglichen, sich mit Forschungsproblemen in anderen Disziplinen auseinanderzusetzen. Diese Art der interdisziplinären Zusammenarbeit kann neue Forschungsmöglichkeiten eröffnen."

Alle Datensätze in Oracle Open Data befinden sich in der Nähe von Rechenressourcen - einschließlich der leistungsstarken HPC- und GPU-Ressourcen von Oracle -, wodurch die Kosten und der Zeitaufwand für ihre Verlagerung und Nutzung reduziert werden. Das Tool enthält wichtige Metadaten und Beispielcode für jeden Datensatz, was die technische Komplexität vereinfacht und die Nutzung für Forscher erleichtert.

Oracle Open Data wird in einer ersten Version mit begrenzter Verfügbarkeit angeboten, und Forscher werden aufgefordert, sich für einen frühzeitigen Zugang zu registrieren, indem sie ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben. Die Nutzer des kostenlosen Dienstes können einen wichtigen Beitrag zur Produktplanung leisten und Einfluss auf die künftige Aufnahme weiterer Datensätze nehmen.

Ebenfalls heute bekannt gegeben wurden die neuen Oracle for Research Awards, die globale Projekte zur Lösung der komplexesten Probleme der Welt durch Cloud Computing und eine offene Forschungsgemeinschaft ermöglichen.

  • Oracle for Research Cloud Starter Award- Ein Guthaben in Höhe von 1.000 US-Dollar für eine Vielzahl von Cloud-Speicher-, Datenbank- und Serviceangeboten. Forscher können Daten in der Oracle Cloud hosten, verarbeiten, analysieren, freigeben und speichern - ganz ohne Kreditkarte. Wenn das Guthaben aufgebraucht ist, haben Forscher die Möglichkeit, auf eine kostenpflichtige Umgebung umzusteigen, um Zugang zu noch mehr Diensten zu erhalten, oder weiterhin aktiv zu bleiben mit Zugang zu Oracle Always Free Diensten.
  • Oracle for Research Project Awards - Neben dem Cloud-Guthaben in Höhe von 1.000 US-Dollar aus dem Oracle for Research Cloud Starter Award können qualifizierte Forscher mit klar definierten Projekten zusätzliche Cloud-Guthaben, praktische Beratungen mit Oracle-Lösungsingenieuren, Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit Kollegen, Unterstützung bei der gemeinsamen Erstellung/Veröffentlichung von Artikeln und die Erweiterung von Entdeckungen erhalten.

"In der School of Interactive Computing an der Georgia Tech haben wir ein Projekt gestartet, um ein sehr komplexes Modell zur Erkennung menschlicher Aktivitäten mit Hilfe von tragbaren Sensoren zu entwickeln", sagt Dr. Kwon. "Durch unsere Teilnahme an Oracle for Research konnten wir große Datenmengen zeitnah verarbeiten und speichern, was zu zwei Veröffentlichungen in weniger als einem Jahr führte."

Antragsteller für Oracle for Research-Preise werden auf der Grundlage der Komplexität, der Dauer und des Umfangs ihres Projekts geprüft. Besonders berücksichtigt werden Forschungsprojekte, die das Potenzial haben, das Leben der Menschen in den nächsten fünf Jahren tiefgreifend zu verändern. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu den Qualifikationen finden Sie unter den nachstehenden Links zu unterstützenden Ressourcen.

Oracle for Research präsentiert auf der SuperComputing21 am Mittwoch, 17. November 2021 um 11 Uhr CST.

Unterstützende Ressourcen:

  • Werden Sie Mitglied der Gemeinschaft: Oracle for Research
  • Verwenden Sie: Cloud Starter Award und Project Award
  • Entdecken Sie: Oracle Open Data
  • Folgen Sie uns: @OracleResearch

Informationen zu Oracle for Research

Oracle for Research ist eine globale Gemeinschaft, die daran arbeitet, komplexe Probleme anzugehen und sinnvolle Veränderungen in der Welt voranzutreiben. Das Programm bietet Wissenschaftlern, Forschern und universitären Innovatoren hochwertige, kosteneffiziente Cloud-Technologien, die Teilnahme an der Oracle Research User Community und den Zugang zum technischen Support-Netzwerk von Oracle. Durch die kostenlosen Cloud Credits des Programms können die Nutzer die bewährte Technologie und Infrastruktur von Oracle nutzen und gleichzeitig das von der Forschung entwickelte geistige Eigentum privat und sicher halten. Mehr Informationen unter www.oracle.com/research.

Informationen zu Oracle

Oracle bietet integrierte Anwendungssuites sowie eine sichere, autonome Infrastruktur in der Oracle Cloud. Für weitere Informationen über Oracle (NYSE: ORCL), besuchen Sie uns bitte unter www.oracle.com.

Markenzeichen

Oracle, Java und MySQL sind eingetragene Marken der Oracle Corporation.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1687639/Oracle_OpenData.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/467598/Oracle_Logo.jpg

Pressekontakt:

Julie Sugishita Cantor
Oracle Unternehmenskommunikation
1.650.506.0076
julie.sugishita@oracle.com

Weitere Storys: Oracle Corporation
Weitere Storys: Oracle Corporation