Das könnte Sie auch interessieren:

HPI-Wissenspodcast Neuland: Wie sieht die Medizin der Zukunft aus?

Potsdam (ots) - Siri, ist mein Blutdruck normal? - Noch sind medizinische Fragen an digitale gesundheitliche ...

"Doppelte Herausforderung" bleibt zentrales Zukunftsthema - Mehr Energie mit weniger Emissionen

London/Bochum (ots) - BP hat heute in London die neue Ausgabe des BP Energy Outlook vorgestellt. Die Welt ...

Warenrückruf: Ladekabel für Lautsprecher aus dem AXE Dark Temptation Geschenkset kann in seltenen Fällen beim Aufladen überhitzen

Thayngen (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/121782/4190358 ...

18.09.2018 – 08:15

Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz

Jetzt zum Experiment Nichtrauchen anmelden!

Bern (ots)

Mit Experiment Nichtrauchen setzen sich Schülerinnen und Schüler mit dem Rauchen und seinen Folgen auseinander - in einem Alter, in dem es auf dem Schulhof zum Thema wird. Ab sofort und bis am 31. Oktober können sich Schulklassen anmelden.

Spätestens in den Jugendjahren beginnt die Zeit, in der die Reize des Erwachsenenlebens ausprobiert werden. Dazu gehört auch das Rauchen. Oft wird die erste Zigarette während der Schulzeit zusammen mit Freunden angezündet.

Deshalb ist es wichtig, dass Informationen über den Tabakkonsum und seine Folgen einen festen Platz im Schulunterricht besitzen. Experiment Nichtrauchen bietet einen altersgerechten und anregenden Zugang zum Thema Rauchen für Schülerinnen und Schüler der 6. bis 9. Klasse. Die teilnehmenden Schulklassen verpflichten sich, sechs Monate lang keine Nikotinprodukte zu konsumieren. Mit etwas Losglück gewinnt die Klasse am Ende des Schuljahres einen Reisegutschein der SBB im Wert von 500 Franken.

Lehrerinnen und Lehrer können ihre Klassen online auf www.experiment-nichtrauchen.ch anmelden. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2018.

Vielfältige Materialien für den Unterricht

Experiment Nichtrauchen unterstützt die Lehrpersonen bei der Gestaltung eines aktiven und abwechslungsreichen Unterrichts. Diverse Unterrichtseinheiten mit Lesetexten, Arbeitsblättern und Diskussionsanregungen können ausgedruckt oder bestellt werden. Die Klasse erhält zudem dreimal das Schülermagazin OXY. Es enthält beispielsweise Interviews mit Schweizer Prominenten, die eine klare Haltung zum Nichtrauchen vertreten, sowie weitere Informationen zu den allgemeinen Auswirkungen des Rauchens.

Die Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz führt den Wettbewerb zusammen mit den kantonalen Tabak- und Suchtpräventionsstellen sowie den kantonalen Krebs- und Lungenligen durch. In zahlreichen Kantonen veranstalten die Fachstellen regionale Aktivitäten zum Experiment Nichtrauchen, besonders Ausstellungen und Kreativwettbewerbe sowie Verlosungen zusätzlicher Preise. Experiment Nichtrauchen wird vom Tabakpräventionsfonds finanziert.

Kontakt:

Auskunft: Karin Erb, Projektmanagerin, Arbeitsgemeinschaft
Tabakprävention, Haslerstrasse 30, 3008 Bern, Tel. 031 599 10 20,
info(at)at-schweiz.ch.

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz