Das könnte Sie auch interessieren:

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/6106/4276973 - ...

Sucht Schweiz Alkohol: Die Risiken im Alter werden durch Medikamente verstärkt

Lausanne (ots) - Sieben Prozent der 65- bis 74-Jährigen in der Schweiz trinken chronisch risikoreich - das ...

PREMIO 2019: Nachwuchspreis für Theater und Tanz / 135'000 Franken für den Schweizer Theater- und Tanznachwuchs

Zürich (ots) - Am 18. Mai 2019 wurde im Théâtre Vidy-Lausanne zum 18. Mal der Nachwuchspreis für ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VW Volkswagen Nutzfahrzeuge AG

12.10.2017 – 10:14

VW Volkswagen Nutzfahrzeuge AG

Volkswagen Nutzfahrzeuge liefert in den ersten drei Quartalen 367.900 Fahrzeuge aus

Volkswagen Nutzfahrzeuge liefert in den ersten drei Quartalen 367.900 Fahrzeuge aus
  • Bild-Infos
  • Download

Hannover (ots)

   - Weltweites Auslieferungsplus von 4,9 Prozent 
   - Amarok mit Zuwachs von 11,4 Prozent 

Volkswagen Nutzfahrzeuge lieferte in den ersten drei Quartalen des Jahres 367.900 Fahrzeuge der T-, Caddy- Crafter- und Amarok-Baureihen an Kunden in aller Welt aus. Das entspricht einem Plus von 4,9 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

In Westeuropa stiegen die Fahrzeugauslieferungen um 2,6 Prozent auf 249.500 Fahrzeuge. In Italien wurden 9.100 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+11,6 Prozent), in Spanien waren es 11.100 Fahrzeuge (+10,8 Prozent) und in Frankreich 15.500 Fahrzeuge (+9,9 Prozent). In Deutschland wurden 91.900 Einheiten (-0,1 Prozent) und in Großbritannien 35.700 Einheiten (-4,1 Prozent) ausgeliefert.

In Osteuropa stiegen die Auslieferungen der Marke um 17,1 Prozent auf 29.000 Fahrzeuge.

In Nordamerika (Mexiko) stiegen die Auslieferungen mit 7.700 Einheiten um 37,0 Prozent. Auch in Südamerika (+21,9 Prozent auf 30.600 Fahrzeuge) und in der Region Asien-Pazifik (+17,3 Prozent auf 19.200 Fahrzeuge) lieferte Volkswagen Nutzfahrzeuge mehr Einheiten als im Vorjahr aus.

Die Märkte in Afrika (-6,9 Prozent auf 10.300 Fahrzeuge) und Nahost (-12,7 Prozent auf 21.600 Fahrzeuge) verbuchten Rückgänge.

Übersicht der weltweiten Fahrzeugauslieferungen in den ersten drei Quartalen des Jahres:

   - 153.800 Fahrzeuge der T-Baureihe (146.900; +4,7 Prozent)
   - 123.200 Fahrzeuge der Caddy-Baureihe (116.900; +5,3 Prozent)
   - 57.800 Fahrzeuge der Amarok-Baureihe (51.900; +11,4 Prozent)
   - 33.100 Fahrzeuge der Crafter-Baureihe (35.000; -5,4 Prozent) 

Der Auslieferungsrückgang des Crafter ist auf den Modellwechsel zurückzuführen.

Kontakt:

Volkswagen Nutzfahrzeuge
Vertrieb & Marketing
Lia Herzog
Telefon:+49 (0) 511 / 7 98-9797
E-Mail: julia.herzog@volkswagen.de
www.vwn-presse.de

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VW Volkswagen Nutzfahrzeuge AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung