Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Infomaniak mehr verpassen.

03.04.2020 – 09:48

Infomaniak

Infomaniak startet meet.infomaniak.com, eine kostenlose, sichere und unabhängige Lösung für Videokonferenzen

Infomaniak startet meet.infomaniak.com, eine kostenlose, sichere und unabhängige Lösung für Videokonferenzen
  • Bild-Infos
  • Download

Genf (ots)

Die Allgemeinheit wird sich mehr und mehr der Abhängigkeit von GAFAM bewusst. Infomaniak, ein Unternehmen, das sich für ein datenschutzkonformes Web einsetzt, hat mit seinen Teams in Rekordzeit eine kostenlose und sichere Lösung für Videokonferenzen entwickelt: meet.infomaniak.com ist ab heute verfügbar. Der auf Open-Source-Software basierende Dienst ermöglicht, sichere Online-Meetings unter Schutz der Privatsphäre der Nutzer einzurichten und ist eine unabhängige Alternative zu US-Produkten. meet.infomaniak.com kann mit Desktopcomputern und Mobilgeräten genutzt werden und ist mit sämtlichen Funktionen ausgestattet, die bei solchen Anwendungen üblich sind.

Eine sichere und kostenlose Lösung

meet.infomaniak.com ( https://infomaniak.com/meet ) ist eine leistungsfähige und intuitive Lösung für Videokonferenzen, die vom Schweizer Hosting-Anbieter Infomaniak ab sofort kostenlos bereitgestellt wird und auf der Open-Source-Software Jitsi Meet ( https://jitsi.org/jitsi-meet/ ) basiert. Die Audio- und Videoqualität ist bemerkenswert.

Die Nutzung auf einem Desktopcomputer erfordert weder einen Account noch die Installation eines Drittprogramms. Die Funktionsweise des Programms beruht auf einem System freigabefähiger Links. meet.infomaniak.com ist mit allen gängigen Browsern wie Google Chrome, Firefox und Opera kompatibel. Für iOS und Android wird eine eigene App angeboten, die vom App Store und (vom 6. April an) auch von Google Play kostenlos heruntergeladen werden kann. Sie gibt den Nutzern die Möglichkeit, die Anwendung von ihren Mobiltelefonen aus zu starten oder sich den Meetings direkt zuzuschalten.

Bildschirmfreigabe, Chat-Funktion und Passwortschutz - alles inklusive Mit meet.infomaniak.com können unter Schutz der Privatsphäre der Nutzer sichere Online-Meetings eingerichtet werden. Damit stellt der Dienst ab sofort eine erstklassige Alternative zu US-Lösungen dar. Per Mausklick sind alle bei solchen Diensten üblichen Funktionen abrufbar, wie die Freigabe von Bildschirminhalten, Anwendungsfenstern oder Registerkarten des Browsers. Die Freigabe kann jederzeit auf Wunsch des Benutzers deaktiviert werden. Ebenso ist es möglich, Meetings durch ein Passwort zu schützen.

Online-Meetings unter Berücksichtigung der Teilnehmerzahl

Die Anzahl der Teilnehmenden an den über meet.infomaniak.com eingerichteten Meetings ist unbegrenzt (vorbehaltlich der jeweils verfügbaren Bandbreite). Konferenzen werden stets an den jeweiligen Datenverkehr angepasst. Das heisst: Sind zu viele Teilnehmende vorhanden, wird die Qualität des Videostreams für die aktiven Benutzer verringert, und die Videofunktion für neue Teilnehmende wird deaktiviert. Diese Echtzeit-Anpassungen ermöglichen, Unterhaltungen ungeachtet der Rahmenbedingungen aufrechtzuerhalten.

Infomaniak trägt aktiv zur Entschärfung der COVID-19-Krise bei Neben der kostenlosen Bereitstellung von meet.infomaniak.com hat Infomaniak jüngst die Kapazitäten seiner Lösung für Online-Datei-Übertragungen SwissTransfer ( https://www.swisstransfer.com/de ) aufgestockt. Statt wie bislang 50 sind künftig 500 Transfers pro Tag möglich, und die Grösse der übertragenen Dateien kann bis zu 50 GB betragen. Dank dieser Neuerungen können unter anderem KMU, die über kein internes System verfügen, Dokumente sicher und kostenlos übertragen. Im Übrigen ist das Tool mit Erweiterungen für Firefox und Google Chrome ausgestattet, die seine Nutzung durch die direkte Integration in den Browser noch einfacher machen.

Angesichts der derzeitigen Gesundheitskrise bietet Infomaniak ebenfalls die Möglichkeit, seinen kDrive-Dienst ( https://www.infomaniak.com/kdrive/ ) bei jeder neuen Bestellung 90 Tage lang kostenlos zu nutzen. Diese Lösung für die Online-Speicherung und -Bearbeitung von Dateien wird ausschliesslich in der Schweiz entwickelt und ermöglicht, Dokumente gemeinsam direkt über den eigenen Browser in Echtzeit zu bearbeiten.

Darüber hinaus unterstützt Infomaniak die technische Infrastruktur des Projekts OnSchool.ch ( https://www.onschool.ch/de ), einer kostenlosen Online-Unterrichtsplattform für Schweizer Schulen. Diese in Zusammenarbeit mit Liip und Moodle eingeführte Lösung wird während der Corona-Krise kostenlos angeboten. Sie ermöglicht Schülern, digitalen Klassenzimmern beizutreten, und erleichtert die Kommunikation mit Lehrenden.

Mehr dazu: https://infomaniak.com/meet

Zum Download hochauflösender Bilder: http://ots.ch/dGAseo

Über Infomaniak

Infomaniak gilt als Vorreiter in Sachen umweltfreundliches Hosting und ist führender Entwickler von Webhosting-Technologien in der Schweiz. Dank hochwertiger Produkte und einer Lage im Herzen Europas ist Infomaniak seit Langem Partner grosser Medien, Marken, internationaler Institutionen und globaler Konzerne.

Das unabhängige Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 130 Mitarbeitende in Genf und Winterthur in der Schweiz und erzielt einen Jahresumsatz von über 21 Millionen Franken. Für seine optimierte Verwaltung der Informationssicherheit hat Infomaniak die ISO 27001-Zertifizierung erhalten.

Das Unternehmen zeichnet sich darüber hinaus durch ein ausgeprägtes Umweltengagement aus. Infomaniak nutzt ausschliesslich Energie aus erneuerbaren Quellen und gleicht seine CO2-Emissionen zu 200% aus. 1% der expansionsbedingten Einnahmen werden Umweltorganisationen gespendet. Für sein umweltfreundlichstes und effizientestes Rechenzentrum der Schweiz hat Infomaniak mehrere Auszeichnungen erhalten.

Zahlen und Fakten

   - Mehr als 25 Jahre Erfahrung
   - Mehr als 130 Mitarbeitende in Genf und Winterthur
   - Mehr als 1 Million E-Mail-Adressen und 400'000 verwaltete 
     Domains
   - Mehr als 21 Millionen CHF Umsatz (2019)
   - 100% «Swiss made»-Technologie 

Kontakt:

Voxia communication | Hertha Baumann
079 334 09 08 | hertha.baumann@voxia.ch
Infomaniak | Thomas Jacobsen
022 593 50 53 | communication@infomaniak.com