Pristec AG

Entscheidender Durchbruch gelungen. Pristec AG unterzeichnet Abkommen über den Einsatz von "cold cracking technolgy" in China

Wien (ots) - Mit der Unterzeichnung eines Vertrages über den Einsatz von "cold cracking" Anlagen in China gelang für die beteiligten Firmen Pristec AG und China National Petroleum Corperation (CNPC) ein entscheidender Durchbruch im Bereich der Schwerölförderung/-veredelung/-aufbereitung/-verarbeitung.

Das am 07. November 2014 in Peking unterzeichnete Abkommen hat ein Volumen von mehreren Milliarden US$ und ist nach einem 90-tägigen Testlauf der "Pristec Cold Cracking" Anlagen in allen Raffinerien der CNPC für einen Zeitraum von 20 Jahren ausgelegt. Zum Einsatz kommt das Verfahren sowohl in der VR China als auch in all jenen Ländern, in denen die CNPC Erdöl fördert oder verarbeitet. Bereits in 6 Monaten soll mit der Inbetriebnahme erster Anlagen im größten Chinesischen Raffineriekomplex, die CNPC mit lokalen Schwerölen betreibt, begonnen werden.

Bei dem als "cold cracking" bezeichneten Verfahren handelt es sich um eine neue, bahnbrechende Technologie mit dem Ziel, Schweröle sowie Raffinerierückstände ohne Einsatz von chemischen oder thermischen Methoden effizienter zu verarbeiten und gleichzeitig verwertbare Betriebsstoffe in weit über den bislang bekannten Qualitätsanforderungen zu gewinnen. Dieses Verfahren ist nicht nur kostengünstig, sondern auch umweltfreundlich und unterscheidet sich damit grundlegend von Methoden, die derzeit großflächig in der Förderung und Verarbeitung von Erdöl eingesetzt werden.

Das in Wien ansässige Unternehmen Pristec AG wurde im Jahr 2006 gegründet, hält die erforderlichen Patente weltweit und forscht seither an diesem Projekt. Seit 2012 sind industrielle Tests mit Anlagen von 5000 Barrel pro Tag Verarbeitungskapazität durchgeführt worden. Alle bisherigen Tests lieferten zuverlässige und hochwertige Ergebnisse, die von international führenden Zertifizierungsunternehmen bestätigt wurden.

Wie ein Konzernsprecher betont, verfügt die Pristec AG mit "cold cracking" über ein patentiertes neues und revolutionäres Verfahren, das die Verarbeitung und Förderung von Erdöl nicht nur effizienter, sondern auch kostengünstig und umweltverträglich macht.

Rückfragehinweis:
   Pristec AG
   Rüdiger Nürk
   Chairman & CEO
    +43 1 2050164100
managment@pristec.com
www.pristec.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/17232/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Das könnte Sie auch interessieren: