PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe mehr verpassen.

16.06.2021 – 12:24

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Talking Tubes. Installation von Jean-Remy
Eröffnung Do, 01.07.2021, 19 Uhr auf dem Vorplatz
mit Jean-Remy, Jan Josef Liefers, Anna Loos und Anders Indset

Talking Tubes. Installation von Jean-Remy / Eröffnung Do, 01.07.2021, 19 Uhr auf dem Vorplatz / mit Jean-Remy, Jan Josef Liefers, Anna Loos und Anders Indset
  • Bild-Infos
  • Download

Karlsruhe (ots)

In unserer digital vernetzten Gegenwart zeigen Jean-Remys Talking Tubes (2020) die simple Kraft des direkten Dialogs. Aus Metall, Industriemüll und Feuerwehrschläuchen schafft der Künstler eine interaktive akustische Installation mit aphoristischen Dialogen.

"Lass reden! Auch heute, da jede:r mit jede:m/ jede:r und alles mit allem kommuniziert, bleibt der Dialog der schnellste und einfachste Weg, über eine Sache klar zu werden. Er ist das wichtigste Bindeglied menschlicher Beziehungen und damit die Mutter aller Kommunikationsformen. Diese Mutter mit einer interaktiven Installation zu feiern, ist die Idee der Talking Tubes: Zwei Röhren tauschen Gedanken aus, Tiefsinn und Unsinn wechseln sich ab und Äußerlichkeiten bleiben außen vor. Es gilt das gesprochene Wort! Die Talking Tubes werden nie vollendet, sondern bleiben in Bewegung: Das "Talking" mit immer wieder neuen Darsteller:innen und Inhalten. Die "Tubes" mit weiteren überraschenden Konstruktionen. Die im ZKM vorgestellten Talking Tubes sind die Ersten von allen: Mit Dialogen über das Reden und Schweigen - gesprochen von Jan Josef Liefers und Anna Loos." - Jean-Remy

Jean-Remy, geboren 1952 in Brüssel, ist einer der Gründer der Kreativagentur Jung von Matt, die in Cannes als einzige Deutschlands wiederholt zur besten unabhängigen der Welt gekürt wurde. Er gilt als Schöpfer vieler Kampagnen, die Kultstatus erreichten, und ist sowohl Ehrenmitglied des Art Directors Club wie auch Mitglied der Hall of Fame der Wirtschaftswoche. Nach dem Ausstieg aus dem operativen Geschäft begann er längst angedachte Konzeptkunst-Projekte zu realisieren. Die Talking Tubes sind sein erstes Projekt, das öffentlich gezeigt wird.

Installation aus Metall, Industriemüll und alten Feuerwehrschläuchen, mit einem Beleuchtungskonzept aus Waschtrommeln und Mistgabeln, 7 m breit, 2.50 m hoch, 420 kg schwer.

Das Projekt findet in Kooperation mit der Stiftung für Kunst und Kultur Bonn statt, die seit über 30 Jahren als Ideengeber, Motor und Veranstalter von Projekten rund um die zeitgenössische Kunst und Kultur aktiv ist. Die Stiftung realisiert Ausstellungen im In- und Ausland, betreibt das MKM Museum Küppersmühle in Duisburg, veranstaltet kulturpolitische Diskussionen und präsentiert Kunst im öffentlichen Raum. Ziel: Dialoge initiieren und "Mitgestalter am Ganzen" sein, frei nach Joseph Beuys - und ganz im Sinne von Jean-Remy.

Weitere Informationen unter: stiftungkunst.de; @stiftungkunstbonn (Instagram); @stiftungkunst (Twitter, Facebook)

Mehr Informationen zu Talking Tubes finden Sie unter zkm.de/talking-tubes

Ein individuelles Pressegespräch mit dem Künstler am Mittwochnachmittag, den 30. Juni 2021 oder Donnerstagnachmittag, den 1. Juli 2021 vor Ort kann vereinbart werden. Wir bitten um Anmeldung unter presse@zkm.de.

Die Eröffnung findet am Freitag, 1. Juli 2021 um 19 Uhr auf dem Vorplatz des ZKM (Platz der Menschenrechte) vor dem Eingang des Subraums (Kubus) unter Anwesenheit des Künstlers Jean-Remy, des Schauspielers Jan Josef Liefers, der Schauspielerin und Sängerin Anna Loos und des Wirtschaftsphilosophen Anders Indset statt.

Vor Ort gilt:

  • Eintritt frei
  • Eingang zum abgesperrten Veranstaltungsbereich mit begrenztem Platzangebot ist nur durch Anmeldung via Luca-App oder Papierformular vor Ort möglich
  • Im Bereich der Veranstaltung ist das Tragen einer Maske und das Wahren des Mindestabstands obligatorisch
  • Eine vorherige Anmeldung oder ein Test bzw. ein Impfnachweis sind nicht erforderlich

Sollte das Wetter einen Aufenthalt im Freien unmöglich machen, wird die Veranstaltung ins ZKM-Foyer verlegt. In diesem Fall ist ein Nachweis eines negativen Testergebnisses bzw. einer vollständigen Impfung bzw. einer Genesung erforderlich. Die Personenanzahl wird reduziert sein. Ein kostenfreies Testzentrum in der Nähe des ZKM wird gegeben sein.

Mehr Informationen zur Eröffnung unter zkm.de/eroeffnung-talking-tubes

Pressekontakt:

Dominika Szope
Pressesprecherin
Tel: +49 (0)721 / 8100 - 1220

E-Mail: presse@zkm.de
www.zkm.de/presse

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
Deutschland

Weitere Storys: ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Weitere Storys: ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe