Das könnte Sie auch interessieren:

PREMIO 2019: Nachwuchspreis für Theater und Tanz / 135'000 Franken für den Schweizer Theater- und Tanznachwuchs

Zürich (ots) - Am 18. Mai 2019 wurde im Théâtre Vidy-Lausanne zum 18. Mal der Nachwuchspreis für ...

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/6106/4276973 - ...

voestalpine European Races: Di Grassi holt sich Sieg in Berlin

Berlin (ots) - Lucas di Grassi siegt beim Berlin E-Prix, dem vierten von fünf Europa-Läufen. Der dritte Platz ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Artprice.com

18.04.2019 – 10:35

Artprice.com

Artprice (Paris): Spendenaufruf für Notre-Dame von Paris - ein Meisterwerk genialer menschlicher Kreativität und von weltweiter kultureller Bedeutung - durch Großbrand weitgehend zerstört

Paris (ots/PRNewswire)

Thierry Ehrmann, Gründer/Geschäftsführer von Artprice: "Zu oft schätzen wir den wahren Wert und die echte Bedeutung der Dinge erst, wenn sie verloren gegangen oder vom Verlust bedroht sind. Gestern Abend ging in der Feuersbrunst von Notre-Dame von Paris ein Schatz von unschätzbarem Wert für die Menschheit in Rauch auf."

Das französische Innenministerium erklärte "die Wände und mindestens 30% der Kunstwerke wurden gerettet", doch die gesamte Holzstruktur, die Kirchturmspitze und nahezu 70% der Kunstwerke sind für immer verloren. Ein neun Stunden lang wütendes Feuer und Löschwasser zerstörten nicht nur eine große Zahl christlicher Reliquien, sondern auch viele absolute Meisterwerke, z. B. die wunderschöne Orgel, die einzigartigen Glocken, die schönen Kirchenfenster, zahlreiche Statuen und Ölgemälde, darunter Visitation (1716) von Jean Jouvenet, Saint Thomas d'Aquin (1648) von Antoine Nicolas und die großartigen "Mays" (jährliche Geschenke an Notre-Dame im 17. Jahrhundert):

La Descente du Saint-Esprit von Jacques Blanchard - 1634
Saint Pierre guérissant des malades de son ombre von Laurent de la 
Hyre - 1635
La Conversion de saint Paul von Laurent de la Hyre - 1637
Le Centenier Corneille aux pieds de saint Pierre von Aubin Vouet - 
1639
La Prédication de saint Pierre à Jérusalem von Charles Poerson - 1642
Le Crucifiement de saint Pierre von Sébastien Bourdon - 1643
Le Crucifiement de saint André von Charles Le Brun - 1647
Saint Paul rend aveugle le faux prophète Barjesu et convertit le 
proconsul Sergius von Nicolas Loir - 1650
La Lapidation de saint Étienne von Charles Le Brun - 1651
La Flagellation de saint Paul Silas von Louis Testelin - 1655
Saint André tressaille de joie à la vue de son supplice von Gabriel 
Blanchard - 1670
Le Prophète Agabus prédisant à saint Paul ses souffrances à Jérusalem
von Louis Chéron - 1687
Les fils de Sceva battus par le démon von Mathieu Elyas - 1702 

Allein die einzigartige internationale Vielfalt der Besucherschlangen, die sich tagtäglich vor der Kathedrale Notre-Dame von Paris bilden, zeugt davon, dass es sich hier um ein "Juwel der Menschheit" handelt. Notre-Dame von Paris ist mit jährlich 12 Millionen Besuchern das meist besichtigte Bauwerk der Welt, vor der Chinesischen Mauer oder den Pyramiden von Gizeh (das letzte der sieben Weltwunder, das noch erhalten ist).

Notre-Dame von Paris ist nicht nur in religiöser Hinsicht und wegen ihrer prachtvollen Fenster-Rosette bedeutend, sie ist auch eines der symbolträchtigsten Bauwerke für Frankreich und ein bedeutendes Symbol im Rahmen des Weltkulturerbes. Heute beklagt die ganze Welt die Zerstörung des berühmtesten Beispiels gotischer Baukunst und eines absoluten Meisterwerks des "Maurerhandwerks".

Zahlreiche Staatschefs brachten angesichts des Brandes, der ein so bedeutendes Baudenkmal weitgehend zerstört hat, ihre Trauer zum Ausdruck und die wichtigsten Mäzene Frankreichs haben bereits ihre finanzielle Unterstützung für den Wiederaufbau angeboten, z. B. Vinci Group, die Familie Arnault und LVMH Group (200 Millionen Euro), die Familie Pinault und Artemis Holding (100 Millionen Euro) sowie die Stadt Paris (50 Millionen Euro). Auch die Familie Ehrmann, Server Group und Artprice haben sich den großzügigen Gebern angeschlossen.

Eine Online Plattform zum Sammeln von Spenden aus aller Welt wurde bereits eingerichtet; jede Spende, auch die bescheidenste zählt; sie bringen den weltweiten Wunsch zum Ausdruck, die Bischofskirche so schnell wie möglich wieder aufzubauen (ein Projekt, das Jahrzehnte dauern könnte);

https://don.fondation-patrimoine.org/SauvonsNotreDame/~mon-don

https://frenchheritagesociety.org/event/notre-dame-fire-restoration-fund/

Notre-Dame von Paris hat bereits einige Zerreißproben überlebt, doch das Ausmaß dieser Zerstörung ist unvergleichlich groß. Das Bauwerk überlebte den Hundertjährigen Krieg im Mittelalter und zwei Weltkriege im 20. Jahrhundert. 1793, während der Französischen Revolution, wurde seine "Königsgalerie" als Symbol des Königtums zerstört, und die Köpfe der Statuen wurden erst 1977 wieder gefunden. Sie befinden sich gegenwärtig im Pariser Museum Cluny.

Artprice bedankt sich bei Cision Group für die weltweite Verteilung dieser Pressemitteilung.

Copyright ©2019 Thierry Ehrmann - www.artprice.com

Testen Sie unsere Dienstleistungen (kostenlose Demo):

https://www.artprice.com/artist/23640/baishi-qi

Hier geht es zu unseren Abonnements:

https://www.artprice.com/subscription

Über Artprice:

Artprice ist Eurolist by Euronext Paris, SRD long only und Euroclear notiert: 7478 - Bloomberg: PRC - Reuters: ARTF.

Gründer: Thierry Ehrmann (siehe Who's Who - zertifizierte Biographie) (c) https://imgpublic.artprice.com/img/wp/sites/11/2019/03/2019-bio-whoswho-thierry-ehrmann.pdf ).

Entdecken Sie Artprice im folgenden Video: https://www.artprice.com/video

Artprice ist der weltweit führende Anbieter von Datenbanken über Notierungen und Indizes. Es verfügt über mehr als 30 Millionen Indizes und Verkaufsergebnisse, die mehr als 700.000 Künstler abdecken. Artprice Images® bietet uneingeschränkten Zugang zur weltweit größten Datensammlung des Kunstmarktes, einer Bibliothek mit 126 Millionen Abbildungen oder Stichen von Kunstwerken von 1700 bis heute, versehen mit Kommentaren der hauseigenen Kunsthistoriker.

Artprice erweitert seine Datenbanken von 6300 Verkaufshäusern kontinuierlich und veröffentlicht durchgängig Kunstmarkttrends für die wichtigsten Presseagenturen und 7200 Pressetitel weltweit.

Artprice gibt seinen 4,5 Millionen Mitgliedern Zugang zum weltweit führenden Standardmarkt für den Kauf und Verkauf von Kunstwerken. Artprice entwickelt sein Blockchain-Projekt auf dem Kunstmarkt. Es ist BPI-zertifiziert (nationales wissenschaftliches Gütezeichen Frankreichs); der im März 2019 von Artprice veröffentlichte Jahresbericht des Weltkunstmarktes 2018: https://www.artprice.com/artprice-reports/the-art-market-in-2018

Artprice ist Partner von Artron Group, dem chinesischen Marktführer im Kunsthandel, seiner soliden Partnerinstitution.

Über Artron Group:

"Artron Art Group (Artron), ein ganzheitlicher Industriekonzern für Kultur, der 1993 von Wan jie gegründet wurde und sich dem Erbe, der Förderung und der Verbreitung von Kunst widmet. Auf der Grundlage umfangreicher Daten bietet Artron dem Kunstgewerbe und Kunst-Liebhabern professionelle Dienstleistungen und Erfahrung mit hochwertigen Produkten anhand von integrierten IT-Anwendungen, fortschrittlichen Konzepten der digitalen Wissenschaft und dank innovativer handwerklicher Tätigkeit und Materialien.

Artron, das mehr als 60,000 Bücher und Auktionskataloge hergestellt hat, ist mit einem Buchdruckvolumen von 300 Millionen Kunstbüchern der größte Kunstbuchhersteller der Welt. Es verfügt über mehr als 3 Millionen gewerbliche Mitglieder des Kunstsektors und einen Durchschnitt von 15 Millionen Besuchern pro Tag; damit ist Artron die weltweit führende Internetseite für Kunst."

Internetseiten von Artron: www.Artron.net

Jahresbericht 2018 für zeitgenössische Kunst von Artprice - kostenloser Zugriff unter:

https://www.artprice.com/artprice-reports/the-contemporary-art-market-report-2018

Zusammenfassung der Pressemitteilungen von Artprice:

http://serveur.serveur.com/Press_Release/pressreleaseen.htm

https://twitter.com/artpricedotcom

Neues von den Kunstmärkten:

https://twitter.com/artpricedotcom & https://twitter.com/artmarketdotcom

https://www.facebook.com/artpricedotcom 4 Millionen Abonnenten

http://artmarketinsight.wordpress.com/

Entdecken Sie die zauberhafte Welt von Artprice unter http://web.artprice.com/video; Firmensitz im berühmten Museum für Zeitgenössische Kunst, The Abode of Chaos dixit The New York Times / The Abode of Chaos: https://issuu.com/demeureduchaos/docs/demeureduchaos-abodeofchaos-opus-ix-1999-2013

https://vimeo.com/124643720

Das Museum für zeitgenössische Kunst The Abode of Chaos

https://www.facebook.com/la.demeure.du.chaos.theabodeofchaos999 3,6 Millionen Abonnenten

Kontakt:

thierry Ehrmann,ir@artprice.com
Photo: https://mma.prnewswire.com/media/872676/Notre_Dame_de_Paris.jpg

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/817151/Artprice_Logo.jpg

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Artprice.com
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung