PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ActLight SA mehr verpassen.

12.07.2021 – 10:01

ActLight SA

ActLight unterzeichnet den zweiten Vertrag für ihre Single Photon Sensitivity Technologie mit einem führenden Sensorik-Unternehmen

Lausanne, Schweiz (ots/PRNewswire)

ActLight, das Schweizer Technologieunternehmen, bekannt für seine Photodioden best-in-class Signal-to-Noise-Ratio, gab heute bekannt, dass es den zweiten Dienstleistungsvertrag auf Basis seiner Single Photon Sensitivity-Technologie mit einem führenden Unternehmen auf dem Sensormarkt unterzeichnet hat.

Diese Vereinbarung ist die natürliche Fortsetzung des im Jahr 2020 begonnenen und Anfang dieses Jahres erfolgreich abgeschlossenen Kundenprojekts. Wir freuen uns sehr, die gemeinsamen Aktivitäten mit einem Marktteilnehmer dieses Kalibers fortzusetzen und einen Mehrwert für dessen Technologie-Roadmap zu schaffen', so Serguei Okhonin, Mitbegründer und CEO von ActLight. Der Einsatz von Single Photon Avalanche Diode (SPAD)-Arrays in 3D-Sensoranwendungen ist heute eine wachsende Realität und die Märkte fordern Leistungsverbesserungen (z.B. Pixel-Skalierung, höhere QE im nahen IR-Bereich und ein besseres Leistungs-/Kostenverhältnis). Die ActLight-Technologie wurde entwickelt, um diese spezifischen Anforderungen zu erfüllen und ist dank ihrer einzigartigen Eigenschaften wie dynamisch abstimmbare Empfindlichkeit, niedrige Spannung und digitales Auslesen perfekt geeignet, um die Referenzlösung für 3D-Systeme zu werden, welche in Smartphones, Autos und anderen Mainstream-Produkten eingesetzt werden`

Der Markt für 3D-Sensorik wird bis 2026 ein Volumen von 15 Milliarden US-Dollar erreichen (1)", so Richard Liu, Technology & Market Analyst bei Yole Développement. 'Dieser Markt zeigt ein beträchtliches Wachstum mit einem CAGR von 14,5 % (2), das heute hauptsächlich von den Smartphone-Rückseitenanwendungen getragen wird. Der Markt für 3D-Sensorik entwickelt sich schnell und bietet große Geschäftsmöglichkeiten. Neben der Smartphone-Anwendung werden ADAS (3) im Automobilbereich eine große 3D-Sensing-Anwendung sein. In letzter Zeit bringt das beeindruckende Wachstum von Elektrofahrzeugen mit sehr hoher Intelligenz und ADAS die Einführung von LIDAR voran.'

1. Quelle: Bericht "3D Imaging and Sensing - Technology and Market Trends", Yole Développement, 2021
2. CAGR: Compound Annual Growth Rate (durchschnittliche jährliche Wachstumsrate)
3. ADAS: Erweiterte Fahrerassistenzsysteme

Über ActLight SA

Das 2011 gegründete Start-up-Unternehmen ActLight SA mit Sitz in der Schweiz konzentriert sich auf den Bereich der CMOS-Photonik und entwickelt einen neuen Typ von Photodetektoren, die Dynamic PhotoDiode (DPD). Als fabless Unternehmen ist ActLight auf das Intellectual Property (IP) dieses Bereichs spezialisiert und arbeitet primär im Geschäftsmodell der IP-Lizenzierung.

Die patentierte CMOS-basierte Photonik-Technologie ermöglicht die wesentliche Verbesserung der Effizienz und Genauigkeit verschiedener Lichtsensor-Anwendungen, wie z.B. Time Of Flight (TOF) basierte Entfernungsmesser, Vitaldatenüberwachung, 3D/2D-Kameras und vieles mehr. ActLight ist auf dem Markt für das Internet der Dinge (IoT) tätig und konzentriert sich dabei auf mobile und tragbare Geräte, Gesundheitswesen/Medizintechnik, autonomes Fahren, Drohnen und Robotik.

Mehr Information über Act-Light http://www.act-light.com

Pressekontakt:


Roberto Magnifico
+41792108313
magnifico@act-light.com or
info@act-light.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/886177/ActLight_Logo.jpg