Das könnte Sie auch interessieren:

Familie Wollny überzeugt erneut mit starker Quote bei RTL II

München (ots) - - "Der Wollny-Check" mit 7,3 % MA (14-49 Jahre) und 12,4 % (14-29 Jahre) - "Lecker ...

Jahresergebnis 2018 der Greater Zurich Area AG (GZA): Einladung zur Medienkonferenz vom 27. März 2019

Zürich (ots) - Wir laden Sie herzlich ein zur Medienkonferenz der Greater Zurich Area AG (GZA), der ...

23.04.2014 – 01:49

Arcturus UAV

Arcturus UAV stellt JUMP(TM) für unbemannte VTOL-Starrflügel-Luftfahrzeuge vor

Rohnert Park, Kalifornien (ots/PRNewswire)

Heute veröffentlichte Arcturus UAV JUMP(TM), ein neues vertikales Start- und Landessystem für ihre unbemannten Starrflügel-Luftfahrzeuge T-20 und T-16 vor.

Video - http://youtu.be/omkay1cJmXI [http://youtu.be/omkay1cJmXI]

"Dies ist ein Wendepunkt in der Geschichte kleiner unbemannter Luftfahrzeuge (UAV - Unmanned Aerial Vehicle). JUMP(TM) ist für UAVs was der Touchscreen für Smartphones war", erklärte D'Milo Hallerberg, Präsident von Arcturus UAV.

Die Ausleger werden mit vertikalen Auftriebsmotoren ausgestattet und Rotoren werden an jeden Flügel angebracht, um beim Start und bei der Landung einen vertikalen Auftrieb zu erhalten. Motoren für den vertikalen Auftrieb werden für den Flug mit Tragflächen abgeschaltet und Propeller werden für einen möglichst geringen Luftwiderstand longitudinal in Segelstellung gebracht. Der nahtlose Übergang in den Flug mit Tragflächen wird mithilfe des Piccolo-Autopilot erreicht, indem die Technologie Hybrid-Quadrotor von Latitude Engineering eingesetzt wird. Die Flugsteuerung ist vollständig unabhängig. JUMP(TM) von Arcturus verfügt über die Vielfältigkeit eines Quadrocopter während gleichzeitig die überlegene Reichweite und Ausdauer eines Starrflügel-Luftfahrzeugs beibehalten wird. Mit JUMP(TM) ausgestattete Luftfahrzeuge von Arcturus erfordern keine spezielle Startausrüstung und auch keine Landebahn für den Start oder die Landung. JUMP(TM) kann einfach von zwei Technikern transportiert und betrieben werden. Einmal vor Ort kann JUMP(TM) innerhalb von 15 Minuten flugfertig gemacht werden. Das Unternehmen nimmt Bestellungen für JUMP(TM) entgegen.

"JUMP(TM) macht spannende UAV-Technologie viel nützlicher", erklärte Hallerberg.

Arcturus UAV hat seinen Sitz im nördlichen Kalifornien und ist das führende Unternehmen auf dem Markt für kleine taktische UAVs. Das Unternehmen entwirft und baut fortschrittliche unbemannte Luftfahrsysteme für den Grenzschutz, die Luftbildvermessung, für Such- und Rettungsaktionen sowie für die Verteidigung.

Für weitere Details kontaktieren Sie bitte: de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@3531867fSteve Smith +1-707-206-9372 de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@46751721Mobiltelefon: +1-707-293-0291 de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@31419baaLeiter der Abteilung für Anwendungstechnikde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@4a52cf29E-Mail: de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Virtloc@29eb2de[mailto:SteveS@arcturus-uav.com]de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@f10e2aWebsite: arcturus-uav.com [http://www.arcturus-uav.com/]

Web site: http://www.arcturus-uav.com/

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Arcturus UAV
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung