Alle Storys
Folgen
Keine Story von Facultas Verlags- und Buchhandels AG mehr verpassen.

Facultas Verlags- und Buchhandels AG

ISO FOR CULTURE. Qualitätsmanagement als Führungsinstrument

Wien (ots)

Finanz- und Compliance-Skandale erschüttern immer wieder die Kulturbranche. Der Ruf nach mehr Qualitätssicherung wird gerade in jüngster Zeit immer lauter. Doch wie lassen sich Kulturbetriebe in Zeiten steigender Anforderungen und geänderter Rahmenbedingungen wirksam führen? 60 erfahrene Führungskräfte von Kulturbetrieben haben auf Initiative und Einladung von Irene Knava und Thomas Heskia in einem einjährigen Co-Creation-Projekt nach einer Antwort gesucht. Das Ergebnis ist ISO FOR CULTURE, welches am 4. Oktober 2016 in der mumok lounge präsentiert wird.

ISO FOR CULTURE besteht aus dem Qualitätsmanagement-Standard ONR 41000 Qualitätsmanagement für Kulturbetriebe und der unterstützenden Systematik zur wirksamen Führung von Kulturbetrieben. Vorgestellt wird es von Knava und Heskia in ihrem soeben erschienenen Praxisbuch "ISO FOR CULTURE Qualitätsmanagement als Führungsinstrument" (facultas 2016). Die beiden UnternehmensberaterInnen und KulturmanagerInnen zeigen auf, wie der internationale Standard ISO 9001:2015 im Kulturbetrieb praktisch eingesetzt werden kann.

Anhand der Erfahrungen bereits ISO-zertifizierter Kulturbetriebe werden Vorteile und Nutzen von Qualitätsmanagement dokumentiert. Eine Vielzahl von Fachkommentaren, Best-Practice-Beispielen und Checklisten macht die Umsetzung im Kulturbetrieb einfach.

Mit ihrem Beratungsunternehmen AUDIENCING sind Irene Knava und Thomas Heskia auf begeistertes Publikum, Qualitätsmanagement und wirksame Führung von Kulturbetrieben spezialisiert. Die AutorInnen stehen für Interviews zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Audiencing und zum Buch unter www.audiencing.net bzw. www.facultas.at/2016/isoforculture

Zur Veranstaltung:
ISO FOR CULTURE. Wirksame Führung von Kulturbetrieben.
Bei Melange und Guglhupf wird  zwischen den TeilnehmerInnen der
Entwicklungsgruppe von ISO FOR CULTURE und den Anwesenden interaktiv
die Frage "Wie unterstützt Qualitätsmanagement die wirksame Führung
von Kulturbetrieben?" diskutiert.
Datum: 04.10.2016, 15:30 - 18:00 Uhr
Ort: mumok lounge, Museumsquartier, 1070 Wien, Österreich
Rückfragehinweis:
   Irene Knava, office@audiencing.net oder +43 1 336 0303

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1718/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Weitere Storys: Facultas Verlags- und Buchhandels AG
Weitere Storys: Facultas Verlags- und Buchhandels AG
  • 29.06.2016 – 12:44

    Spannungsfelder des Aufsichtsrats

    Herausforderungen zwischen öffentlicher Diskussion, Gesetzesrecht und verantwortungsvoller Corporate Governance Wien (ots) - Aufsichtsräte sind gerade in den letzten Jahren immer wieder in die öffentliche Kritik geraten. Die Folge ist ein sich stetig veränderndes Gesetzesrecht, das dem Aufsichtsrat neben dem Corporate Governance-Kodex den Rahmen für sein Handeln vorgibt. Der Aufsichtsrat bewegt sich damit in einem dichten Geflecht von Regelungen - eine Herausforderung ...

  • 23.04.2014 – 14:36

    Wohlfühlen im Frauenkörper

    Mit der richtigen Ernährung voll Energie durchs Frühjahr Wien (ots) - Wer kennt das nicht: Unreine Haut und Heißhungerattacken vor der Regelblutung, gerillte Nägel und der wiederholte Hinweis der Hausärztin, auf eine eisenreiche Ernährung zu achten. Zu Unrecht werden typische Frauenbeschwerden oft als Launen und Wehwehchen abgetan. Doch sie lassen sich häufig mit einfachen Mitteln behandeln und lindern. Etwa 90% aller Frauen im gebärfähigen Alter sind auf die eine ...

  • 16.04.2014 – 10:03

    Balance für den Kopf

    Mit den richtigen Strategien gegen Burnout, Grübeln und Angst Wien (ots) - Nach dem langen und bewegungsarmen Winter entscheiden sich viele Menschen zu einer Fasten- oder Entschlackungskur, um den Körper von abgelagerten Giften zu befreien und zur Ruhe zu kommen. Was aber tun, wenn die Gedanken Gift für den Körper sind? Auch Gedankenkreisen und emotionale Belastung können krank machen. Psychologe Dr. Norman Schmid liefert wirkungsvolle Strategien gegen das Grübeln. ...