BEST RECRUITERS

BEST-RECRUITERS-Studie: Bewerber 50+ schauen durch die Finger - BILD

BILD zu OTS - Auszeichnung der Top-Recruiter der Schweiz und Liechtensteins 2017/18
BILD zu OTS - Auszeichnung der Top-Recruiter der Schweiz und Liechtensteins 2017/18

Wien/Zürich (ots) - 136 wissenschaftliche Kriterien, 414 getestete Unternehmen: Zum 5. Mal stand die Recruiting-Qualität der Top-Arbeitgeber in SUI/LIE auf dem Prüfstand. Gesamtsieger 2017/18 ist PwC vor Hirslanden und dem Universitäts-Kinderspital Zürich.

Zwtl.: Wenig überraschend, jedoch nicht weniger bedenklich

Eine Gegenüberstellung der Resonanz auf Bewerbungen von Young Professionals (20-30 Jahre) gegenüber Profis mit profunder Arbeitserfahrung (50-60 Jahre) ergibt: Zu einem Interview eingeladen wurden nur Young Professionals - die Älteren gingen leer aus. "Gerade mit ihrer Expertise können Professionals Unternehmen aber enorm bereichern", unterstreicht Studienleiterin Agnes Koller. Die Zahl der unbeantworteten Bewerbungen ist bei den Jüngeren hingegen doppelt so hoch (18 %) wie bei den Erfahrenen (9 %). "Auch dies kann in Zusammenhang damit stehen, dass Professionals meist schon früh im Auswahlprozess eine Absage erhalten," resümiert Koller.

Zwtl.: Kommunikation per Social Media läuft E-Mail den Rang ab

Bei der raschen Beantwortung von Bewerberanfragen trennt sich im Recruiting die Spreu vom Weizen. Nur rund 40 % der untersuchten Arbeitgeber reagieren innerhalb von drei Tagen auf Nachrichten interessierter KandidatInnen. Bemerkenswert: Anfragen per Social Media werden dabei mittlerweile öfter zeitnah beantwortet (41 %) als per E-Mail (36 %).

Zwtl.: Rekrutierung: Hard Skills lediglich eine Momentaufnahme

Bei der Ehrung der BEST RECRUITERS beleuchtete Studienbeirat Kuno Ledergerber (ZHAW) die Frage der Employability: "Der klassische CV-Check verliert seine Bedeutung. (...) An Bedeutung gewinnen kognitive Fähigkeiten, breite Erfahrungen und die Leidenschaft, also die Frage, wofür Menschen ?brennen? und sich engagieren möchten."

Zwtl.: Über die Studie

BEST RECRUITERS untersucht regelmässig die Recruiting-Qualität der 1.200 Top-Arbeitgeber in der Schweiz und Liechtenstein (seit 2013), in Österreich (seit 2010) und in Deutschland (seit 2011). An Unternehmen mit einem hohen Professionalisierungsgrad vergibt BEST RECRUITERS Gold-, Silber- und Bronze-Zertifikate und Qualitätssiegel.

Studienergebnisse, Grafiken, Rankings und Fotos: [www.bestrecruiters.ch] (http://www.bestrecruiters.ch/aktuelles/downloads/)

Rückfragehinweis:
   Sandra Steiner | +43 1 585 69 69 12 | 
sandra.steiner@bestrecruiters.eu 



Weitere Meldungen: BEST RECRUITERS

Das könnte Sie auch interessieren: