Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG

DGAP-Adhoc: Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG: UMSATZ ERSTES HALBJAHR 2014

Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG  / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

14.07.2014 07:30

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

Lindt & Sprüngli
www.lindt.com

MEDIENMITTEILUNG

UMSATZ ERSTES HALBJAHR 2014

  - Organisches Wachstum von 9,2% im ersten Halbjahr wieder deutlich über
    Marktdurchschnitt

  - Lindt & Sprüngli Gruppe gewinnt Marktanteile in allen Schlüsselmärkten

  - Gruppenumsatz erstes Halbjahr in Schweizer Franken: 1,2 Milliarden
    (+6% ggü. Vorjahr)

  - Langfristige, strategische Zielsetzungen für das Gesamtjahr bestätigt

Kilchberg, 14. Juli 2014 - Lindt & Sprüngli ist sehr gut ins neue
Geschäftsjahr 2014 gestartet und schliesst das erste Halbjahr 2014 mit
einem überdurchschnittlichen, organischen Wachstum von 9,2% ab. Diese
Entwicklung liegt deutlich über derjenigen der wichtigsten
Gesamtschokolademärkte, die kaum noch Wachstumsimpulse aufweisen. Dank der
konstanten Fortschritte, die im ersten Halbjahr 2014 einmal mehr die solide
Dynamik der Lindt & Sprüngli Gruppe in ihren Kernmärken wie auch in den
neuen Aufbaumärkten belegen, konnten überall Marktanteile hinzu gewonnen
werden.

Trotz einer leicht verbesserten Konjunkturlage hat sich die
Konsumentenstimmung in einigen Ländern, besonders im südlichen Europa, noch
nicht ganz erholt. Eine grosse Herausforderung stellen auch der weiterhin
starke Wettbewerbsdruck im Detailhandel und die anhaltende Schwäche von
verschiedenen Fremdwährungen gegenüber dem Schweizer Franken dar. Zudem ist
an den Rohstoffmärkten eine anhaltende Tendenz zu steigenden Notierungen
festzustellen, die im Laufe des ersten Halbjahrs auch seitens Lindt &
Sprüngli moderate Preisanpassungen erforderte.

Im abgelaufenen Halbjahr 2014 beträgt das organische Wachstum der Gruppe in
Lokalwährungen 9,2%. In Schweizer Franken erhöht sich der Gruppenumsatz um
6% auf CHF 1,20 Mrd. Der Währungseinfluss beträgt somit 3,2 Prozentpunkte
und erklärt sich hauptsächlich durch die im Vergleich zum Vorjahr
schwächeren Notierungen der Dollar-Währungen gegenüber dem Schweizer
Franken. Die gute Umsatzentwicklung basiert vorwiegend auf
Volumensteigerungen und wurde wiederum von innovativen Neulancierungen, vom
saisonalen Geschäft und von einem laufend optimierten Produktmix getragen.

Organisch ist es Lindt & Sprüngli gelungen, in allen Kernmärkten Europas,
sowie in Nordamerika und Australien deutlich über dem Marktdurchschnitt zu
wachsen und überall Marktanteile hinzu zu gewinnen. In Nordamerika, dem
grössten Schokolademarkt der Welt, verbuchte Lindt & Sprüngli mit den
Marken LINDT und GHIRARDELLI ein wiederum zweistelliges organisches
Wachstum. Ebenfalls zweistellige Zuwachsraten erzielte LINDT in U.K. Auch
in Deutschland, Frankreich und der Schweiz konnte Lindt & Sprüngli einmal
mehr die Entwicklung des Gesamtschokolademarktes deutlich übertreffen.
Italien leidet weiter an der verhaltenen Konsumentenstimmung, was sich
insbesondere auf die stagnierende Entwicklung der traditionellen
Spezialitätengeschäfte auswirkt. Dagegen konnte LINDT den Umsatz in den
modernen Handelskanälen überdurchschnittlich steigern und auch hier
Marktanteile gewinnen. Der Schweizer Tochtergesellschaft gelang es, trotz
des starken Frankens wiederum den Export und das Duty-Free Segment weiter
auszubauen. Einen erheblichen Beitrag zum überdurchschnittlich guten
Gruppenwachstum leistete wiederum die LINDT Global Retail Division mit
einem Umsatzzuwachs in der Grössenordnung von 20%. Der Ausbau des eigenen
Vertriebsnetzes wird weltweit zügig vorangetrieben.

Ausblick:
Die Unternehmensgruppe hält für das Gesamtjahr an ihren langfristigen,
strategischen Zielen fest und erwartet ein organisches Wachstum von 6 - 8%
und eine Steigerung der EBIT-Marge von 20 - 40 Basispunkten.

Einige der geäusserten Stellungnahmen beruhen auf zukunftsbezogenen
Annahmen. Die tatsächlichen Ergebnisse können davon aus unterschiedlichen
Gründen (z.B. allgemeine Wirtschaftsbedingungen, Schwankungen im Währungs-
und Rohstoffsektor, regulatorische Entwicklungen) abweichen.

Der gesamte Halbjahresabschluss wird am Dienstag, 19. August 2014 (07.00
Uhr) publiziert.
Kontakt für Medien: Mediarelations-In@lindt.com / Tel: +41 (0)44 71.62-456
oder -457 oder -486
Kontakt für Investor Relations: Investorrelations-in@lindt.com / Tel +41
(0)44 716 25 37


14.07.2014 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------

Sprache:                Deutsch
Unternehmen:            Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG
                        Seestrasse 204
                        8802 Kilchberg
                        Schweiz
Telefon:                + 41 44 716 25 37
Fax:                    + 41 44 716 26 60
E-Mail:              zdrozd@lindt.com
Internet:            www.lindt.com
ISIN:                   CH0010570759, CH0010570767
Valorennummer:          1057075, 1057076
Börsen:                 SIX

Ende der Mitteilung                             EQS Group News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 



Weitere Meldungen: Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG

Das könnte Sie auch interessieren: