Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG

DGAP-Adhoc: Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG: Umsatz 2013

Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG  / Schlagwort(e): Jahresergebnis

14.01.2014 07:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

MEDIENMITTEILUNG

  - 2013: Wachstum der Gruppe übertrifft erneut deutlich Entwicklung der
    Schokolademärkte

  - Organisches Wachstum von 8,6% überschreitet die langfristige
    Zielsetzung

  - Marktanteilsgewinne in allen Schlüsselmärkten und Produktkategorien

  - Gruppenumsatz in Schweizer Franken: 2,883 Milliarden (+8,0% ggü.
    Vorjahr)

  - Steigerung der EBIT-Marge im oberen Bereich der strategischen
    Zielsetzung erwartet

Kilchberg, 14. Januar 2014 - Lindt & Sprüngli setzt den langjährigen
Wachstumskurs ungebrochen fort und übertrifft einmal mehr ganz deutlich die
Entwicklung der Gesamtschokolademärkte. Dies hatte den Zugewinn von
entsprechenden Marktanteilen in allen wichtigen Ländern und
Produktkategorien wie auch im Saisongeschäft zur Folge. Das
überdurchschnittliche organische Wachstum basiert hauptsächlich auf
Volumensteigerungen.

Die seit Monaten stetig anziehenden Notierungen für relevante
Rohmaterialien, der weiterhin starke Preiswettbewerb, sowie die anhaltend
schwache Konjunktur in den südeuropäischen Ländern bildeten die grössten
Herausforderungen im abgelaufenen Geschäftsjahr. Dank einer breiten Palette
verschiedenster Marketingaktivitäten, einer Vielzahl von innovativen
Neulancierungen, des kompromisslosen Premium-Bekenntnisses und eines
effektiven Kostenmanagements konnte die Gruppe in einer nach wie vor
relativ verhaltenen Konjunkturlage überproportional zulegen und überall
Marktanteile hinzugewinnen. Das Wachstum beruht hauptsächlich auf
Volumensteigerungen, Innovationen und auf einem optimierten Produktmix.
Beflügelt wurde der Gruppenumsatz zudem von HELLO, der neuen Lifestyle
Produktlinie.

Das organische Wachstum der Gruppe in Lokalwährungen beträgt 8,6% und liegt
damit über der strategischen Zielvorgabe von 6-8%. In Schweizer Franken
erhöht sich der Gruppenumsatz um 8,0% auf CHF 2,883 Mrd. Die etwas
schwächeren Notierungen von verschiedenen Währungen (USD, CAD, AUD, GBP)
konnten nicht vollumfänglich vom leicht stärkeren Eurokurs kompensiert
werden und belasteten den konsolidierten Frankenumsatz mit ca. CHF 20 Mio.

Die Schweizer Tochtergesellschaft hat dank einer guten Umsatzsteigerung auf
dem Binnenmarkt die schon rekordhohen Marktanteile im Tafel- und
Pralinés-Segment nochmals weiter ausgebaut und im Export zweistellige
Zuwachsraten erzielt. In den weitgehend gesättigten europäischen
Hauptmärkten, wie beispielsweise in Deutschland und in Frankreich,
verzeichnete Lindt & Sprüngli einmal mehr ein Umsatzplus, das deutlich über
dem Marktdurchschnitt liegt und die führende Position von LINDT weiter
festigt. Doppelstellig fiel das Wachstum in England aus. In Italien konnte
mit der Marke LINDT ebenfalls eine, wenn auch geringe, Umsatzsteigerung
erzielt werden, die angesichts des rückläufigen Marktes dennoch mit
Marktanteilsgewinnen verbunden war. Das Geschäft in Nordamerika (USA und
Kanada), dem grössten Schokolademarkt der Welt mit dem bedeutendsten
Umsatzbeitrag für die Gruppe, befindet sich mit den Marken LINDT und
GHIRARDELLI weiterhin auf Erfolgskurs und wächst erneut zweistellig.
Ebenfalls positiv entwickelten sich die kürzlich gegründeten
Tochtergesellschaften in den Aufbaumärkten, namentlich in Japan, China,
Südafrika.

Im Rahmen der voranschreitenden geografischen Expansion in neue Märkte
spielt die 'LINDT Global Retail'-Division eine immer wichtigere Rolle und
ist, mit einem Anteil am Gruppenumsatz von rund 9%, zu einem erheblichen
Erfolgsfaktor geworden. Das weltweite Netz an eigenen LINDT Chocolate
Cafés, Flagship Stores und Outlets trägt zudem massgeblich dazu bei, die
Image- und Bekanntheitswerte der Marke LINDT nachhaltig zu stärken und
weiter zu verankern.

Ausblick: Operatives Ergebnis (EBIT)
Die Unternehmensgruppe erwartet für das Geschäftsjahr 2013 eine Erhöhung
der Betriebsgewinnmarge im oberen Bereich der angekündigten Bandbreite von
20 bis 40 Basispunkten.

Bilanz-Pressekonferenz: 11.03.2014, 10.00 Uhr in Kilchberg
Investorenkonferenz: 11.03.2014, 14.00 Uhr, in Kilchberg
Kontakt Medien: Mediarelations-in@lindt.com
Tel: +41 (0)44 716 24 56 oder -57 oder -86
Kontakt Investoren: Investorrelations-in@lindt.com
Tel: +41 (0)44 716 25 37


14.01.2014 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------

Sprache:                Deutsch
Unternehmen:            Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG
                        Seestrasse 204
                        8802 Kilchberg
                        Schweiz
Telefon:                + 41 44 716 25 37
Fax:                    + 41 44 716 26 60
E-Mail:              zdrozd@lindt.com
Internet:            www.lindt.com
ISIN:                   CH0010570759, CH0010570767
Valorennummer:          1057075, 1057076
Börsen:                 SIX

Ende der Mitteilung                             EQS Group News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 



Weitere Meldungen: Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG

Das könnte Sie auch interessieren: