PAREXEL International

PAREXEL startet neue funktionale Dienstleistungseinheit

Boston (ots/PRNewswire) - PAREXEL [http://www.parexel.com/] International Corporation , ein führender globaler Anbieter von biopharmazeutischen Dienstleistungen, hat heute den Start von PAREXEL Funktionale Dienste innerhalb des Geschäftsbereichs Klinische Forschungsdienste [http://www.parexel.com/clinical-research-services] des Unternehmens bekannt gegeben.

PAREXEL hat diese Einheit eingerichtet, um Lösungen für Kunden anzubieten, die im Rahmen der klinischen Entwicklung nur am Outsourcing bestimmter Funktionen anstelle voller Entwicklungsprogramme interessiert sind. Die neue Betriebseinheit wird unter anderem klinische Tätigkeiten, Datenmanagement, Biostatistik und Abfassung medizinischer Texte anbieten. Diese Dienste können über eine Reihe von Kooperationsmodellen angeboten werden, darunter Insourcing/Personalgestellung, volles funktionales Outsourcing sowie individuelle Lösungen. Das funktionale Sourcing kann die Basis einer strategischen Partnerschaft bilden oder Teil eines hybriden Partnerschaftsmodells sein, das sowohl funktionales als auch programmatisches Outsourcing einschließt.

"Die Kunden brauchen immer mehr Flexibilität bei der Wahl eines Outsourcing-Modells, das sich an die eigene Medikamententwicklung anpassen lässt", sagte Dr. med. Mark A. Goldberg, Präsident und Chief Operating Officer von PAREXEL. "Mit der Einrichtung dieser Betriebseinheit steigen wir frühzeitig und gezielt in den Wettbewerb auf dem globalen Markt für funktionale Dienstleistungen ein. Dabei ist es besonders wichtig, dass wir unsere Beziehungen mit Kunden aller Größen ausbauen, indem wir ein breiteres Spektrum von voll programmatischem und funktionalem Outsourcing anbieten."

"Biopharmazeutische Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, den Prozess der Medikamententwicklung so zu gestalten, dass Produkte mit höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards herauskommen und zugleich höchste Effizienz und Kostenwirksamkeit gegeben ist", sagte Diego Glancszpigel, Vizepräsident und Leiter des Bereichs Klinische Forschungsdienste und damit nun auch der neuen funktionalen Dienstleistungseinheit. "Wir werden die Tiefe und Breite der wissenschaftlichen Erfahrung von PAREXEL, gepaart mit unserer großen globalen Reichweite und unseren kostengünstigen Standorten, funktionsübergreifend anwenden, um bei jeder Kooperation Mehrwert zu schaffen."

Die neue Betriebseinheit wird mit einem dedizierten Führungsteam und entsprechenden Ressourcen ausgestattet, wobei globale Ressourcen und Kenntnisse aus den laufenden Aktivitäten von PAREXEL in vollem Umfang genutzt werden. PAREXEL Funktionale Dienste gehört zu einer Reihe von Betriebseinheiten, die PAREXEL eingerichtet hat, um Marktchancen zu nutzen und dem sich ändernden Kundenbedarf zu entsprechen.

Informationen zu PAREXEL International

PAREXEL International ist ein führendes, global tätiges Unternehmen für biopharmazeutische Dienstleistungen. Es bietet der Pharmabranche sowie Unternehmen aus der Bio- und Medizintechnologie ein breites Spektrum an Dienstleistungen - von der wissensgestützten Auftragsforschung [http://www.parexel.com/clinical-research-services] über die Beratung bis hin zu medizinischen Kommunikationsdienstleistungen. Im Fokus stehen dabei Lösungen, die die Markteinführungszeit verkürzen und die Durchdringung von Märkten beschleunigen. PAREXEL bietet herausragende Erfahrung entlang der gesamten Wertschöpfungskette: von der Entwicklung bis zur Vermarktung, von der Arzneimittelforschung über Zulassungsbestimmungen bis hin zu klinischer Pharmakologie, klinischen Studien oder medizinischer Aus- und Weiterbildung sowie der Zahlungsabwicklung in diesen Bereichen. Die Tochterfirma Perceptive Informatics, Inc. bietet technische Lösungen für dieses Umfeld, wie z.B. bildgebende Verfahren, die medizinische Entwicklungsprozesse unterstützen. PAREXEL hat seinen Hauptsitz in der Nähe von Boston (Massachusetts, USA). Das Unternehmen hat 78 Niederlassungen in 52 Ländern auf der ganzen Welt und beschäftigt ca. 14.400 Mitarbeiter. Weitere Information zu PAREXEL International erhalten Sie unter www.PAREXEL.com [http://www.parexel.com/].

Die vorliegende Pressemitteilung enthält "vorausschauende Aussagen" in Bezug auf künftige Ergebnisse und Ereignisse.. Alle hier gemachten Aussagen, die nicht Aussagen über historische Fakten sind, können als vorausschauende Aussagen gewertet werden.. Ohne Einschränkung des Vorstehenden können die Worte "glauben", "vorhersagen", "planen", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", "schätzen", "prognostizieren", "wären", "würden", "könnten", "sollte", "Ziele" und ähnliche Ausdrücke auch im Sinne von vorrausschauenden Aussagen angesehen werden. Die vorrausschauenden Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung beinhalten eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den vorrausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung abweichen. Wichtige Faktoren, die solche Abweichungen verursachen können, umfassen unter anderem Risiken, die in folgenden Zusammenhängen stehen können: tatsächliche Betriebsleistung, tatsächliche Kosteneinsparungen und andere betriebliche Verbesserungen infolge der jüngsten und erwarteten Umstrukturierungen; Verlust, Änderung oder Verzögerung von Verträgen, die negative Auswirkungen auf die Erzielung von Umsatzerlösen im Auftragsbestand haben; die Abhängigkeit des Unternehmens von bestimmten Branchen und Kunden; die Fähigkeit des Unternehmens, neue Kunden zu gewinnen sowie Wachstum und Kosten zu managen und Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten; die Fähigkeit des Unternehmens, zusätzliche Übernahmen abzuschließen und neu erworbene Unternehmen zu integrieren und neue Geschäftsbereiche zu erschließen; der Einfluss der staatlichen Regulierung in den Bereichen Arzneimittel, Medizintechnik und Biotechnologie auf die Geschäftstätigkeit; Konsolidierung innerhalb der pharmazeutischen Industrie und Wettbewerb innerhalb der biopharmazeutischen Industrie; Haftungsrisiken bzgl. Kunden und Dritten; die möglicherweise negativen Auswirkungen der Gesundheitsreform; die Auswirkungen von Wechselkursschwankungen und andere internationale wirtschaftliche, politische oder sonstige Risiken. Solche und andere Faktoren sind ausführlicher im Abschnitt "Risk Factors" im Quartalsbericht des Unternehmens auf Formblatt 10-Q zum 31. März 2013 bei der SEC am 6. Mai 2013 eingereicht worden, welche als "Risk Factors"-Diskussion durch Bezugnahme auch in die vorliegende Pressemitteilung aufgenommen werden. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, diese vorausschauenden Aussagen in der Zukunft zu aktualisieren. Diese vorausschauenden Aussagen dürfen nicht als verbindliche Einschätzungen oder Ansichten des Unternehmens zu irgendeinem Zeitpunkt nach dem Datum dieser Pressemitteilung angesehen werden.

PAREXEL ist ein eingetragenes Warenzeichen von PAREXEL International Corporation. Perceptive Informatics ist ein eingetragenes Warenzeichen von Perceptive Informatics, Inc. Alle anderen Namen oder Marken sind unter Umständen eingetragene Marken oder Marken von PAREXEL International Corporation, von Perceptive Informatics, Inc. oder ihrer jeweiligen Inhaber und werden hiermit anerkannt.

Kontakt:de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@36dc286Diana Martin, Vizepräsidentin Unternehmenskommunikation PAREXEL International Tel: +1-781-434-5516 E-Mail: Diana.Martin@PAREXEL.com[mailto:Diana.Martin@PAREXEL.com]

Matthew Briggs PAN Communications Tel: +1-617-502-4300 E-Mail: PAREXEL@pancomm.com[mailto:PAREXEL@pancomm.com]

Web site: http://www.PAREXEL.com/



Weitere Meldungen: PAREXEL International

Das könnte Sie auch interessieren: