Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von JTI Japan Tobacco International AG mehr verpassen.

23.07.2018 – 10:47

JTI Japan Tobacco International AG

Als erstes internationales Unternehmen bietet JTI E-Zigaretten in der Schweiz an

Als erstes internationales Unternehmen bietet JTI E-Zigaretten in der Schweiz an
  • Bild-Infos
  • Download

Dagmersellen (ots)

Am 24. April dieses Jahres hob das Bundesverwaltungsgericht das Verbot von nikotinhaltigen E-Zigaretten in der Schweiz auf. Um der gewachsenen Konsumentennachfrage gerecht zu werden, erweitert JTI (Japan Tobacco International) als einer der grössten Anbieter von E-Zigaretten in Europa und Marktführer in mehreren europäischen Märkten nun ihr Produktportfolio in der Schweiz um Logic.

«Mit Logic, der führenden E-Zigarette in mehreren europäischen Ländern, bedienen wir die wachsende Nachfrage der Konsumenten in der Schweiz», sagte John Aurlund, General Manager von JTI Schweiz in Dagmersellen. «Die Ergebnisse des Runden Tisches bezüglich Selbstregulierung von E-Zigaretten in der Schweiz stehen zwar noch aus, wir haben uns jedoch bereits auf ein Mindestalter von 18 Jahren für den Erwerb festgelegt.»

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen bestätigt, dass E-Zigaretten und nikotinhaltige Liquids ab sofort in der Schweiz nach dem Cassis-de-Dijon-Prinzip verkauft werden dürfen. Als erstes internationales Unternehmen führt JTI daher nun ihre Logic PRO E-Zigaretten in der Schweiz ein. Das Unternehmen vertreibt weltweit bereits in 11 Ländern erfolgreich E-Zigaretten mit nikotinhaltigen Liquids, darunter in Deutschland, Frankreich, Italien, Irland, Griechenland, Belgien, Zypern, Russland und Südkorea. Die Logic E-Zigarette ist markführend in Irland, die E-Vapor-Marke Nummer eins im traditionellen Fachhandel in Frankreich und ein Bestseller bei E-Zigaretten mit Tanksystem in Grossbritannien und Italien.

Konsumenten schätzen nikotinhaltige E-Zigaretten zunehmend als zusätzliche Alternative für den Tabakkonsum. Anerkannte Lungenfachärzte* in der Schweiz bezeichnen E-Zigaretten als deutlich weniger schädlich als konventionelle Zigaretten. Zudem bedienen E-Zigaretten die Nachfrage nach einem bewussteren, praktischeren und saubereren Nikotingenuss. Vor etwas weniger als einem Jahr brachte JTI in der Schweiz PLOOM TECH auf den Markt, ein Produkt, das in einem einzigartigen Verfahren Tabak ohne Verbrennungsprozesse bei sehr niedrigen Temperaturen erhitzt. Das Produktportfolio wird nun um die E-Zigaretten der Marke Logic erweitert, um den Konsumenten eine noch breitere Auswahl zu bieten.

Logic PRO wird schweizweit im unabhängigen Einzelhandel und an Kiosken erhältlich sein. Der Verkaufspreis des Geräts beträgt CHF 19.90. Nachfüllpackungen, verfügbar in fünf Geschmacksrichtungen, kosten CHF 5.90.

*siehe Interview mit Prof. Dr. med. Erich Russi, ehemaliger Direktor der Klinik für Pneumologie am Universitätsspital Zürich: http://ots.ch/EaM4TR

Kontakt:

Kevin Suter, Communications Manager
+41 62 748 01 11
press.office.switzerland@jti.com