PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von LID Pressecorner mehr verpassen.

29.09.2021 – 09:20

LID Pressecorner

Der Prix Agrisano läuft wieder an

2 Dokumente

Der Prix Agrisano läuft wieder an

SPERRFRIST: 1. OKTOBER 2021, 6.00 UHR

2022 wird die Agrisano Stiftung bereits zum vierten Mal den Prix Agrisano vergeben. Der Preis ist mit insgesamt 20 000 Franken dotiert. Die Ausschreibung läuft bis zum 16. Januar 2022.

Der Prix Agrisano würdigt ein soziales Engagement im bäuerlichen oder ländlichen Umfeld zum Wohle von kranken, verunfallten, betagten oder anderweitig hilfebedürftigen Menschen. Denn zahlreiche Menschen im ländlichen Raum setzen sich für kranke oder benachteiligte Mitmenschen ein. Man nimmt die Wohltäter aber kaum wahr, sie wirken im Stillen und meist ohne etwas für ihr Engagement einzufordern. Hier setzt der Prix Agrisano an.

Der Preis wird seit 2015 alle zwei Jahre vergeben. Nachdem 2020 die Ausschreibung coronabedingt verschoben werden musste, kann nun ein Jahr später der Preis wieder ausgeschrieben werden. Der Prix Agrisano wird in zwei Kategorien vergeben: Den Gewinner oder die Gewinnerin der Kategorie «Einzelperson, Familie oder Gruppe» erwartet ein Preisgeld von 5 000 Franken. Ein Preisgeld von 15 000 Franken wird in der Kategorie «Organisation, Institution oder Verein» vergeben. Eine kompetente Jury entscheidet über die Gewinner: Christine Bühler, ehemalige Präsidentin des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbandes, amtet als Präsidentin der Jury. Weitere Mitglieder sind: Andri Kober, reformierter Pfarrer und Leiter des Bäuerlichen Sorgentelefons, Agnes Schneider Wermelinger, Bäuerin mit eigener Kommunikationsagentur, Andreas Widmer, Geschäftsführer des St. Galler Bauernverbandes, St. Galler Kantonsrat und Vizepräsident der Agrisano, sowie Hanspeter Flückiger, Geschäftsleitungsmitglied der Agrisano Stiftung. 2019 gingen die Preise an eine Bäuerin, die anonym bleiben wollte und an das Netzwerk Sense aus dem Sensebezirk im Kanton Freiburg. Unterstützungen innerhalb der Familie sind vom Prix Agrisano ausgeschlossen.

Die Ausschreibung ist ab sofort offen und läuft bis am 16. Januar 2022. Speziell am Prix Agrisano ist, dass man sich nicht selbst anmelden kann. Die Anmeldung muss jemand anderes übernehmen und die Person oder die Organisation nominieren. Dies geschieht mit dem Anmeldeformular, das auf der Agrisano-Website (www.agrisano.ch unter «Prix Agrisano») zu finden ist. Die Preisverleihung wird am 20. Mai 2022 in Sarnen stattfinden.

Für Rückfragen:

Peter Fluder, Leiter Kommunikation und Zentrale Dienste (Tel. 056 461 71 38)
Agrisano, Tel. 056 461 71 11, www.agrisano.ch
Weiteres Material zum Download

Dokument: 20210929_PM_Prix Agr~2_Lancierung_d.docx