physioswiss

Über 150'000 Unterschriften "JA zur Physiotherapie!"
Einladung zur Medienkonferenz und Petitionsübergabe (BILD)

Logo Petition "JA zur Physiotherapie!" / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/physioswiss".

Sursee (ots) - Die Schweizer PhysiotherapeutInnen arbeiten seit nunmehr 15 Jahren zu unveränderten Tarifen. Die am 19. April 2013 von physioswiss und seinen Mitgliedern lancierte Petition "JA zur Physiotherapie" erreichte innert sechs Wochen sensationelle 150'000 Unterschriften.

Die unterzeichnenden Personen verlangen von Bundesrat Alain Berset die sofortige Klärung der Zuständigkeiten und Vorgehensweisen hinsichtlich der Festsetzungsverfahren sowie ein klares Bekenntnis zur Physiotherapie als zweite Säule der Schulmedizin und damit auch zu einer garantierten Versorgungssicherheit für die Bevölkerung bei Krankheit und Unfall. Zur Einreichung der Unterschriften und einer Medienkonferenz laden wir herzlich ein:

PETITIONSÜBERGABE von physioswiss (d/f)

physioswiss stellt die Zielsetzungen, den aktuellen Stand und das mögliche weitere Vorgehen vor.

Wann: Mittwoch, 12. Juni 2013, 10 Uhr 
Wo:   Bundesterrasse, 3011 Bern       
      (Südseite Bundeshaus West) 

Zum Thema Petition, Tarif und Physiotherapie referieren:

- Roland Paillex; Präsident Zentralvorstand physioswiss

- Marina Carobbio, Nationalrätin, Vizepräsidentin der SP

- Christian Lohr, Nationalrat, CVP

Kontakt:

Daniel Amstutz, Bereichsleiter Kommunikation
Tel.: +41/41/926'69'05
E-Mail: daniel.amstutz@physioswiss.ch
Web: www.physioswiss.ch



Weitere Meldungen: physioswiss

Das könnte Sie auch interessieren: