Das könnte Sie auch interessieren:

MSD unterstützt Aufklärungsinitiative am Welt-CED-Tag 2019

Luzern (ots) - Am Sonntag, 19. Mai ist Welt-CED-Tag (engl. World IBD Day). Die globale Sensibilisierungs- ...

PREMIO 2019: Nachwuchspreis für Theater und Tanz / 135'000 Franken für den Schweizer Theater- und Tanznachwuchs

Zürich (ots) - Am 18. Mai 2019 wurde im Théâtre Vidy-Lausanne zum 18. Mal der Nachwuchspreis für ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Sasol

23.04.2019 – 17:25

Sasol

Sasol nimmt nutzbringenden Betrieb der neuen Alkoxylierungsanlage in China auf

Nanjing, China (ots/PRNewswire)

Sasol Limited (JSE: SOL) (NYSE: SSL), ein führendes integriertes Chemie- und Energieunternehmen, hat am 18. April 2019 den nutzbringenden Betrieb seiner neuen Alkoxylierungsanlage in Nanjing, Provinz Jiangsu, aufgenommen.

"Sasol hat die neue Anlage erfolgreich gebaut, samt Implementierung hochmoderner Technologie für Alkoxylierungsanlagen. Der Bau wurde innerhalb des erwarteten Zeitrahmens und des genehmigten Budgets ohne registrierte Verletzungen abgeschlossen", so Bernard Klingenberg, Executive Vice President Operations von Sasol.

Die Baumaßnahmen für die neue Alkoxylierungsanlage, Sasols größtes Expansionsprojekt in der Region, begannen im Sommer 2017.

Die Anlage verfügt über eine Kapazität von etwa 150 Kilotonnen pro Jahr, wobei sowohl verzweigte als auch lineare Alkohole verwendet werden können, um den differenzierten Anwendungsanforderungen von Kunden gerecht zu werden, wie z. B. Waschmittel, Textilien, Metallbearbeitung und -schmierung sowie andere Fachendmärkte. Zusätzlich hat Sasol seinen F&E-Bereich und seine Kapazitäten für technischen Support im Nanjing Chemical Industrial Park (NCIP) erweitert.

"Wir sind sehr stolz auf die Leistung unserer Kollegen von Sasol China", so Fleetwood Grobler, Sasol Executive Vice President Chemicals Business.

Ihm zufolge wird der chinesische Markt bis 2020 ausreichend wachsen, um 40 % der globalen Chemienachfrage zu decken. Darüber hinaus erfahre Sasol einen rapiden Innovationsanstieg sowie rasant wachsende Differenzierungsforderungen.

"Mit der neuen Anlage können wir sowohl dem Wachstum als auch den zunehmend anspruchsvollen Qualitätsanforderungen eines wirklich spannenden Marktes gerecht werden", fügte Grobler hinzu. "Sasol genießt in China den Ruf als zuverlässiger Lieferant mit hohen Qualitätsstandards. Durch eine gestärkte F&E-Gruppe werden wir kundenspezifische Lösungen noch gezielter anbieten können. Diese Anlage wird unser Wachstum in Asien fördern und uns ermöglichen, unsere aktuellen und zukünftigen Kunden besser zu betreuen."

Dieses Dokument kann Aussagen von Sasol enthalten, die keine historischen Fakten sind und sich auf Analysen und andere Informationen beziehen, die auf Prognosen, zukünftigen Ergebnissen sowie Schätzungen noch nicht bezifferbarer Beträge basieren. Diese Aussagen können sich auch auf unsere künftigen Aussichten, Entwicklungen und Geschäftsstrategien beziehen. Beispiele für solche zukunftsgerichteten Aussagen umschließen, aber sind nicht beschränkt auf, Aussagen bezüglich Kursschwankungen, Volumenentwicklung, Marktanteilssteigerungen, Aktienrendite, Umsetzung von Wachstumsprojekten (einschließlich LCCP), Öl- und Gasreserven, Kostenreduzierungen, unser Programm für kontinuierliche Verbesserung (Continuous Improvement, CI) und Aussichten zum Geschäftsverlauf. Durch Wörter wie "glauben", "erwarten", "beabsichtigen", "streben", "werden", "planen", "könnten", "dürften", "bemühen", "prognostizieren" und "voraussagen" sowie ähnliche Ausdrücke werden solche zukunftsgerichteten Aussagen gekennzeichnet, sind aber nicht das einzige Mittel, um solche Aussagen kenntlich zu machen. Aufgrund ihrer Art beinhalten zukunftsgerichtete Aussagen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten; und es besteht die Gefahr, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und andere zukunftsgerichtete Aussagen nicht eintreffen. Wenn eines oder mehrere dieser Risiken eintreffen, oder sich zugrundeliegende Annahmen als falsch erweisen, können unsere tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten Entwicklungen abweichen. Sie sollten verstehen, dass einige wichtige Faktoren dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Plänen, Zielen, Erwartungen, Schätzungen und Absichten unterscheiden können. Diese Faktoren werden ausführlicher in unserem aktuellen Jahresbericht auf Form 20-F vom 28. August 2018 sowie in anderen Unterlagen dargestellt, die bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission eingereicht wurden. Die Liste der hierin erörterten Faktoren ist nicht vollständig. Wenn Sie sich bei Ihren Investitionsentscheidungen auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, sollten sie sowohl diese Faktoren als auch andere Ungewissheiten bzw. Ereignisse berücksichtigen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht wurden, und wir verpflichten uns nicht dazu, diese Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gründe zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Informationen zu Sasol:

Sasol ist ein internationales integriertes Chemie- und Energieunternehmen. Dank unserer talentierten Mitarbeiter schaffen wir auf sichere und nachhaltige Art und Weise einen Mehrwert für unsere Kunden, Anteilseigner und anderen Stakeholder. Wir integrieren hochentwickelte Technologien in Betriebsanlagen auf weltweiter Ebene, um Roh- und Spezialchemikalien, gasförmige und flüssige Brennstoffe sowie kohlenstoffemissionsärmeren Strom zu produzieren und zu vertreiben.

Herausgegeben von:

Alex Anderson, Head of Group Media Relations 
Direkttelefon: +27-(0)-10-344-6509; Mobile +27-(0)-71-600-9605; 
alex.anderson@sasol.com  
Matebello Motloung, Senior Specialist: Media Relations 
Direkttelefon: +27-(0)-10-344-9256; Mobil: +27-(0)-82-773-9457 
matebello.motloung@sasol.com 
Sunna Schulz, Senior Manager: Corporate Affairs Eurasian Operations  
Direkttelefon: +49-(0)-40-63684-1364 
sunna.schulz@de.sasol.com 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Sasol
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung