Hybrid Raising GmbH

EANS-Adhoc: Hybrid Raising GmbH
Verlangen auf Einberufung einer Gläubigerversammlung

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
09.10.2012

Eine Gruppe von Gläubigern, die mehr als 5% der ausstehenden
Teilschuldverschreibungen aus der Anleihe hält, verlangt unter Bezugnahme auf
das Gesetz über Schuldverschreibungen aus Gesamtemissionen vom 31. Juli 2009
(Schuldverschreibungsgesetz, nachfolgend SchVG) die Einberufung einer
Gläubigerversammlung mit der Tagesordnung:
                     

(i) Beschlussfassung über die Anwendung des SchVG auf die
Teilschuldverschreibungen und Einfügung einer Ermächtigung nach den §§ 5 ff.
SchVG (Änderungen der Emissionsbedingungen durch Mehrheitsbeschluss der
Gläubiger; Gemeinsamer Vertreter);                        

(ii) Beschlussfassung über die Anwendung des SchVG auf den Treuhandvertrag;  

(iii) Beschlussfassung über die Ergänzung von § 3 Abs. 3 der
Emissionsbedingungen und Einfügen eines neuen § 7a (Vorzeitige Kündigung und
Rückzahlung zum Ablösebetrag) in die Emissionsbedingungen;   

            
(iv) Beschlussfassung über die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters.

Laut Einberufungsverlangen und den darin vorgeschlagenen Änderungen der
Emissionsbedingungen soll der gemeinsame Vertreter innerhalb eines Zeitraums von
3 Monaten nach seiner Bestellung mit der Emittentin über einen Ablösebetrag
verhandeln, welchen die Emittentin im Falle einer vorzeitigen Kündigung der
Anleihe den Gläubigern zu bezahlen hat. Sollte eine entsprechende Vereinbarung
nicht innerhalb des 3 Monats Zeitraums zustande kommen, dann soll ein Betrag in
Höhe von 5% des Nennbetrages pro Teilschuldverschreibung als vereinbart gelten.

Aufgrund dieses Einberufungsverlangens wird die Emittentin kurzfristig eine
Versammlung der Anleihegläubiger der von der Hybrid Raising GmbH ausgegebenen
Anleihe mit den ISIN DE 000A0AMCG6 einberufen. Die Bekanntmachung der Einladung
erfolgt im elektronischen Bundesanzeiger, in der Börsenzeitung sowie auf der
Unternehmens-Website. Das genaue Datum der Gläubigerversammlung steht noch nicht
fest. 

Hybrid Raising GmbH
Geschäftsführung


Rückfragehinweis:
Hybrid Raising GmbH
Koogstraat 4
25870 Norderfriedrichskoog

Frau Margret Dircks
Herr Dr. Hans-Joachim Winter
Telefon: + 49 (0) 4864 / 10610
Telefax: + 49 (0) 4864 / 1430
email: bueroservice-dircks@t-online.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Hybrid Raising GmbH
             Koogstraat 4
             D-25870 Norderfriedrichskoog
Telefon:     +49(0)4864/10610
FAX:         +49(0)4864/1430
Email:    bueroservice-dircks@t-online.de
WWW:      http://www.hybrid-raising.de
Branche:     Wirtschaft & Finanzen
ISIN:        DE000A0AMCG6
Indizes:     
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Börse: Euronext Amsterdam,
             Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Hybrid Raising GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: