Das könnte Sie auch interessieren:

Roboterdichte: USA übertrifft China um mehr als das Doppelte - Weltroboterverband IFR

Frankfurt (ots) - In den USA haben die Verkaufszahlen von Industrie-Robotern mit rund 38.000 Einheiten einen ...

Die zweite Saison der TCS eSports League ist gestartet

Bern (ots) - Nach einer spannenden ersten Saison startete die TCS eSports League gestern Abend in ihre ...

Mobility verdoppelt ihr One-Way-Netz

Rotkreuz (ots) - Von Ort zu Ort reisen und das Auto einfach stehen lassen: Seit heute ist dies zwischen 29 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG

07.06.2018 – 11:18

Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG

EANS-Adhoc: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG übernimmt restliche 25 % Landes-Hypothekenbank Steiermark AG - Anteile vom Land Steiermark

--------------------------------------------------------------------------------
  Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
  adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
  Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Fusion/Übernahme/Beteiligung
07.06.2018

Graz - In den am 06.06./07.06.2018 stattgefundenen Sitzungen der
Steiermärkischen Landesregierung und des Aufsichtsrates der Raiffeisen-
Landesbank Steiermark AG wurde beschlossen, dass das Land Steiermark
vorbehaltlich der Erfüllung der im Vertrag festgehaltenen aufschiebenden
Bedingungen ihre restlichen Anteile an der Landes-Hypothekenbank Steiermark
Aktiengesellschaft (25 % + 2 Aktien) um einen Kaufpreis von EUR 52 Millionen an
die Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG verkauft und diese die Anteile vom Land
Steiermark erwirbt. Der tatsächliche Verkauf/Erwerb steht noch unter den
aufschiebenden Bedingungen der vollinhaltlichen Genehmigung durch den
Steiermärkischen Landtag, des Wegfalls des kartellrechtlichen
Durchführungsverbotes und der rechtskräftigen Entscheidung der Europäischen
Kommission, wonach der Verkauf keinen Anlass für die Einleitung eines
Beihilfenprüfverfahrens gibt bzw. keine Beihilfe gemäß Artikel 107 ff AEUV
darstellt.





Rückfragehinweis:
Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG
Dr. Ariane Gunhold

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------



Emittent:    Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG
             Kaiserfeldgasse 5-7
             A-8010 Graz
Telefon:     +43(0)316-8036-0
FAX:         +43(0)316-8036-2437
Email:    info@rlb-stmk.raiffeisen.at
WWW:         
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      Wien
Sprache:     Deutsch
 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung