PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Graubünden Ferien mehr verpassen.

07.04.2021 – 10:03

Graubünden Ferien

Neue Weiterbildungskurse der «Hospitality Pop-up Academy»

Neue Weiterbildungskurse der «Hospitality Pop-up Academy»
  • Bild-Infos
  • Download

Neue Weiterbildungskurse der «Hospitality Pop-up Academy»

«Kein Abschluss ohne Anschluss», lautet das Motto der Schweizer Berufsbildung. Nach dem erfolgreichen Start der «Hospitality Pop-up Academy» von Graubünden Ferien in Zusammenarbeit mit der SHS Academy bringen die Partner nun die nächste Stufe des praxisorientierten Lehrgangs «Director of E-Commerce» nach Chur und ins Engadin.

2019 wurde die «Hospitality Pop-up Academy» von Graubünden Ferien in Zusammenarbeit mit der SHS Academy als Pilotprojekt lanciert, 2020 wurden die Kurse für Hotelmitarbeitende und Ferienwohnungsbesitzer in weiteren Destinationen Graubündens fortgesetzt. Ziel der «Hospitality Pop-up Academy» ist es, Praxiswissen in digitalem Marketing und Revenue Management zu vermitteln.

Im modular aufgebauten Weiterbildungsstudiengang «Director of E-Commerce» erlernen die Teilnehmenden, wie man ein Hotel online vermarktet und dabei einen höheren Umsatz erzielt. Die Studierenden profitieren von einem innovativen Ausbildungskonzept und können die Inhalte gleichzeitig 1:1 im betrieblichen Alltag umsetzen.

Studiengang für Hospitality Professionals

Als Restart-Projekt für die Zeit nach dem Lockdown und der damit verbundenen Ungewissheit für viele Hoteliers, Gastronomen und Touristiker bringen die Partner die nächste Stufe des innovativen Lehrgangs in die Bündner Regionen Chur und Engadin. Konkret werden im Sommer und Herbst 2021 die Anschlusskurse an die von bereits über 100 Bündner Hoteliers und von professionellen Ferienwohnungs­vermietern besuchten Basic-Kurse des «Director of E-Commerce» angeboten.

Die Kompaktkurse in Revenue Management und Digital Marketing finden sowohl in Chur bei GastroGraubünden als auch im Engadin im Hotel Schweizerhof St. Moritz statt. Die Teilnehmenden erlernen in diesen kurzen Weiterbildungen die Grundlagen und aktuellen Entwicklungen in den jeweiligen Themengebieten. Sie erarbeiten Konzepte für ihre eigenen Betriebe und tauschen sich mit den Experten der SHS Academy, von Graubünden Ferien und natürlich unter sich aus.

Innovativ und praxisorientiert

Die Kurse bilden die nächste Stufe des «Director of E-Commerce», weitere Module folgen 2022. «Dank der ‘Hospitality Pop-up Academy’ können Bündner Hoteliers und Gastronomen eine innovative, praxisorientierte Weiterbildung in ihrer Nähe absolvieren», sagt Kerstin Sigron, Direktorin Shared Services bei Graubünden Ferien. Die Kurse der «Hospitality Pop-up Academy» sind von der Stiftung Schweizer Berghilfe anerkannt.

Neu findet diesen Herbst in Chur unter dem Patronat von GastroGraubünden ein Basic-Kurs in Restaurant Revenue Management statt. Wer noch keinen Hotel-Basic-Kurs besucht hat, findet das aktuelle Kursangebot auf der Webseite von Graubünden Ferien unter https://www.graubuenden.ch/de/hospitality-pop-academy.

Weitere Informationen:

https://www.graubuenden.ch/de/hospitality-pop-academy

SHS Academy:

Die SHS Academy ist das innovative Weiterbildungsinstitut für Schweizer Hotellerie, Gastronomie und Tourismus bei den Herausforderungen der Digitalisierung. In praxisorientierten Bildungs- und Eventformaten liefert das Team der SHS Academy aktuelle Inhalte und präsentiert diese auf eine erfrischende, aber auch fordernde Art und Weise.

www.shsacademy.ch

Graubünden Ferien / Shared Services:

Graubünden Ferien ist die touristische Marketingorganisation des Kantons Graubünden. Mit den Shared Services bietet Graubünden Ferien Destinationen und Leistungsträgern ein fokussiertes Angebot an Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen an.

www.graubuenden.ch/business

Graubünden Ferien

Luzi Bürkli, Leiter Unternehmenskommunikation
 luzi.buerkli@graubuenden.ch 
 Tel. +41 (0)81 254 24 35