Das könnte Sie auch interessieren:

ineltec 2019 mit Parallelmesse sicherheit und neuen Themen auf Kurs

Basel (ots) - Die «ineltec» ist schweizweit die führende Messe und Branchentreffpunkt für intelligente ...

Bühne frei - für die Welttourismuskonferenz im Berchtesgadener Land / Tagungsinhalte passen perfekt zur Markenstrategie

Berchtesgaden (ots) - Berchtesgadener Land - Die vierte UNWTO Euro-Asian Mountain Tourism Conference findet ...

London Calling und Baby-News bei den Wollnys - Neue Folge "Die Wollnys" heute Abend bei RTL II

München (ots) - - Neue Geschichten von Deutschlands bekanntester Großfamilie - Baby-News bei den Wollnys ...

02.11.2011 – 22:00

Neue Osnabrücker Zeitung

Kommentar zu Kultur
Verkehr
Unfälle
Musik

Osnabrück (ots)

Verkehrsberuhigte Zone

Wir Deutschen sind ein Volk der Autofahrer. Deshalb fühlen wir uns am wohlsten, wenn wir mit gemütlichen 180 Sachen über die Autobahn brausen. Dass wir trotzdem manchmal aus der Haut fahren möchten, liegt in der Regel am drängelnden Hintermann. Oder am Vordermann, der uns partout nicht vorbeilassen will.

Was fehlt, ist Gelassenheit. Doch die bekommen wir nun dank Peter Ramsauer. Der schnittige Bayer hat gehandelt und sich für die CD "Adagio im Auto" ans Klavier gesetzt. Umwölkt von seinem Mozartspiel, wird die Fahrgastzelle so zum Hort der Entschleunigung.

Denn Mozarts Musik vertreibt lärmende Lümmel, und Kühe geben dank ihrer mehr und bestimmt auch süßere Milch. Da müsste es doch glatt mit dem Teufel zugehen, wenn die Autobahn nicht bald zur verkehrsberuhigten Zone wird.

Kontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Neue Osnabrücker Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung