VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

Bereits über 350.000 Besucher auf der IAA

Frankfurt am Main (ots) - Die 64. IAA Pkw als weltweit wichtigste Mobilitätsmesse hat am ersten Besucherwochenende ihren Ruf als Publikumsmagnet bestätigt. Insgesamt wurden seit Beginn der IAA über 350.000 Besucher gezählt. "Mit einem Zuwachs von 10 Prozent liegen wir damit deutlich über der IAA 2009. Schon in den Vormittagsstunden sorgten die IAA-Besucher für volle Hallen und ein gut gefülltes Freigelände. Im Mittelpunkt stehen natürlich die 89 automobilen Weltpremieren. Aber auch die Aktionen im Freigelände - Offroadparcours, Probefahrten, Kartbahn - kommen bei den IAA-Besuchern sehr gut an. Wir gehen sehr zuversichtlich in die zweite IAA-Woche", sagte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Der VDA veranstaltet die IAA, die mit 1.012 Ausstellern aus 32 Ländern sowie einer Ausstellungsfläche von 235.000 Quadratmetern weltweit die automobile Leitmesse ist. An den Pressetagen (13./14. September 2011) berichteten über 12.000 Journalisten aus 97 Ländern über die IAA. Die IAA ist noch bis einschließlich 25. September geöffnet.

Alle weiteren Informationen unter www.iaa.de

Kontakt:

Eckehart Rotter
VDA/Abteilung Presse
Tel.: +49 30 897842-120
Mail: rotter@vda.de



Weitere Meldungen: VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: