Air Berlin PLC

293 Millionen in einer Nacht

Kapitalerhöhung und Wandelanleihe von Air Berlin waren mehrfach überzeichnet

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Luftfahrt/Kapitalerhöhung

London, Berlin (euro adhoc) - Auf der Bilanzpressekonferenz am Nachmittag des 27. März hatte die Air Berlin PLC eine zehnprozentige Kapitalerhöhung und die Platzierung einer Wandelanleihe über 150 Millionen angekündigt. Mit der Transaktion sollen Kaufpreis und Altschulden der am selben Tag übernommenen Fluggesellschaft LTU bezahlt werden.

Keine 24 Stunden später konnte Air Berlin-Finanzvorstand Ulf Hüttmeyer mitteilen: "Sowohl die Platzierung der Aktien als auch der Wandelanleihe war mehrfach überzeichnet. Wir sind sehr zufrieden, wie positiv die Emission vom Markt aufgenommen wurde. Dies gibt uns die Möglichkeit, die LTU-Akquisition effizient zu finanzieren und gleichzeitig unseren Investorenkreis zu erweitern. Wir haben 5,97 Millionen neue Aktien zu je 16,40 Euro verkauft und damit bei der Kapitalerhöhung rund 98 Millionen Euro erlöst. Mit der Ausgabe der Wandelanleihe haben wir zusätzlich 195 Millionen Euro erlöst. Wenn die Banken ihre Greenshoe-Option ziehen, können mit der Wandelanleihe sogar 220 Millionen Euro erlöst werden."

Die Wandelanleihe ist in Teilschuldverschreibungen mit einem Nennwert von jeweils 100.000 Euro eingeteilt und läuft über 20 Jahre. Sie wurde mit einem Kupon von 1,5 Prozent und einem Wandlungspreis je Aktie von 22,47 Euro an internationale institutionelle Investoren ausgegeben. "Die starke Nachfrage zeigt, dass die Strategie von Air Berlin vom Markt verstanden und angenommen worden ist und erlaubt es uns auch, unsere Finanzierungskosten zu minimieren und unsere finanzielle Flexibilität zu erhöhen", erklärte Ulf Hüttmeyer.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 28.03.2007 12:57:47
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Air Berlin PLC & Co Luftverkehrs KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Peter Hauptvogel
Director of Corporate Communications Air Berlin
Tel.: +49 (0)30 3434 1500
E-Mail: abpresse@airberlin.com

Branche: Luftverkehr
ISIN:      GB00B128C026
WKN:        AB1000
Index:    Classic All Share, Prime All Share, SDAX
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Air Berlin PLC

Das könnte Sie auch interessieren: