Emirates Aluminium

EMAL expandiert mit Investition von 4,5 Milliarden US-Dollar und sichert Zukunft auf dem Weltmarkt

Abu Dhabi, Vae (ots/PRNewswire) - - Durch Investition nahezu Verdopplung von EMALs Produktionskapazität auf 1,3 Millionen Tonnen

Emirates Aluminium (EMAL) hat bekannt gegeben, dass Phase II des betrieblichen Plans eingeleitet wird, da der Verwaltungsrat des Unternehmens einer Investition von 4,5 Milliarden US-Dollar zugestimmt hat, nachdem in Phase I erfolgreich die volle Produktion der Schmelze erreicht wurde. Mit Abschluss von Phase II wird die Jahreskapazität der Aluminiumschmelze auf 1,3 Millionen metrische Tonnen steigen. EMAL ist damit einer der weltweit grössten Produzenten von Rohaluminium an einem einzelnen Standort.

Saaed Fadhel Al Mazrooei, Präsident und CEO von EMAL, sagte: "Dies ist für EMAL und die VAE ein sehr wichtiger Moment. Innerhalb von nur drei Jahren ist EMAL in der Aluminiumbranche weltweit konkurrenzfähig geworden. Phase II wird EMAL in die Lage versetzen, unsere bereits vorhandene weltweite Kundenbasis weiter auszubauen. Sie ist zudem Beweis unseres Vertrauens in den zukünftigen Aluminiummarkt und darin, dass EMAL seine Kunden zufriedenstellen kann."

Im Rahmen des Projekts der Phase II von EMAL findet der Bau einer neuen Reihe von Elektrolyseöfen im EMAL-Komplex bei Al Taweelah (Abu Dhabi) statt. Hier werden 444 Reduktionszellen zum Einsatz kommen, die durch eine Erhöhung der Kapazität des internen Kraftwerks auf 3.000 MW versorgt werden. Hierdurch entsteht eine zusätzliche Jahreskapazität von 520.000 metrischen Tonnen. Die Reduktionstechnologie DX+ der neuen Generation (eine Eigenentwicklung der Dubai Aluminium Company Limited) wird installiert werden. Der Betrieb findet bei 420 kA statt und bietet wesentliche Vorteile in Bezug auf Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit.

Gleichzeitig wird die in EMAL Phase I installierte Technologie aktualisiert. Dieses Projekt wird den Ausstoss der vorhandenen 756 Zellen (in zwei Reihen von Elektrolyseöfen) bis Ende 2012 um 50.000 metrische Tonnen pro Jahr auf 800.000 metrische Tonnen steigern. EMALs Gesamtkapazität steigt damit bis Ende 2014 auf ca. 1,3 Millionen metrische Tonnen.

Weitere Informationen erhalten Sie von: Rosine Feghali, Emirates Aluminium Tel: +971-02-509-2290 E-Mail: rosine@emal.ae [s.farhat@emal.ae] Nick Langmead, Impact Porter Novelli Tel: +971-04-330-4030 E-Mail: n.langmead@ipn.ae

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Emirates Aluminium

Das könnte Sie auch interessieren: