PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Oeconomic Service AG mehr verpassen.

18.07.2011 – 08:45

Oeconomic Service AG

Beim Heizen viel Brennstoff sparen und den CO2-Ausstoss senken

Ein Dokument

Embrach,Embrach, (ots)

Gute Nachricht für Industrie, Gewerbe, Institutionelle Hauseigentümer, Immobilienverwaltungen und private Hausbesitzer: Mit MoonPower Hochtemperaturspeicherelementen sinken sowohl die Energiekosten als auch die Umweltbelastung. Eine neue Studie des deutschen Gaswärme-Institut gwi in Essen zeigt nämlich, dass MoonPower den Brennstoffverbrauch von Öl- und Gasheizungen um bis zu 20 Prozent reduziert und auch den CO2-Ausstoss dementsprechend senkt.

Das Gaswärme-Institut gwi in Essen ist in der deutschen Öffentlichkeit und vor allem auch in der Industrie bekannt für unabhängige Forschung sowie solide Studien und Prüfberichte. Vor kurzem hat das Essener Forschungsinstitut, zu deren Kompetenzfeldern die Brennstoff-, Feuerungs- und Gerätetechnik gehören, in einer numerischen Simulation die thermische Belastung eines Heizkessels vor und nach dem Einbau von MoonPower Hochtemperaturspeicherelemente (HTS) zur Erzeugung von Warmwasser und Dampf untersucht.

Die Resultate sind verblüffend. Es zeigte sich, dass bei allen horizontalen Gebläsebrennern mit MoonPower sowohl der Energieverbrauch als auch der CO2-Ausstoss massiv gesenkt werden konnte. Mit dem Einbau von MoonPower HTS wird der Energiefluss beziehungsweise die Wärmeübertragung im Heizkessel optimiert. Denn MoonPower HTS verändert das Strömungsverhalten im Kessel und lenkt die heissen Gase stärker an die Kesselwand. Auf diese Weise nimmt der Kessel automatisch mehr Wärme auf. Neue Risiken entstehen dadurch nicht. Denn die zulässige Höchsttemperatur an der Heizkesselwand wird auch nach der Optimierung durch MoonPower HTS zu keiner Zeit erreicht. Die Spitzenwerte liegen in jedem Fall um 20 Prozent unter dem gesetzlich vorgeschriebenen Höchstwert.

Interessante Anwendungen für MoonPower

MoonPower HTS eignet sich für kleinere, mittlere und grosse Heizungen, aber auch für Anlagen mit Prozesswärme sowie für Grossanlagen und Dampfkessel. Grundsätzlich gilt: Je mehr Energie eine Anlage braucht, desto schneller ist die Investition amortisiert. Und wegen der CO2-Reduktion ist sie auch ökologisch sinnvoll.

Detailliertere Informationen zu MoonPower HTS finden sich im beiliegenden Kurzbericht des GaswärmeInstituts gwi, Essen. Die ausführliche Studie des deutschen Forschungsinstitutes kann direkt bei Oeconomic Service AG in Embrach, dem Schweizer Generalimporteur für MoonPower HTS, bezogen werden.

Oeconomic Service AG

Oeconomic Service wurde 1994 gegründet. Das Unternehmen mit Sitz in Embrach ist auf Unterhaltsservice im Bereich Haustechnik spezialisiert und übernimmt auch Reparaturen und Ersatz von haustechnischen Anlagen und Geräten. Dank der Bündelung von unterschiedlichen Unterhalts- und Reparaturarbeiten und Rahmenverträgen mit führenden Herstellern und Fachfirmen besteht ein umfassendes Dienstleistungspaket zu attraktiven Konditionen. Oeconomic Service betreibt rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr eine eigene Hotline für Notfälle und Störungen. Kunden haben somit bei Störungen immer einen einzigen Ansprechpartner. Oeconomic Service übernimmt bei Reparaturen und Service-Arbeiten als Generalunternehmer die Führung und koordiniert, überwacht und kontrolliert die beteiligten Unternehmen und Handwerker. Seit Anfang 2011 hat Oeconomic Service ausserdem eine eigene Division Lift Group für Liftservices und -Liftsanierungen integriert.

Kontakt:

Oeconomic Service AG
Kurt E. Stieger, Geschäftsführer
Hardhofstrasse 17
8424 Embrach
Tel.: +41/43/266'40'66
E-Mail:kurt.stieger@eoconomic.ch
Internet: www.oeconomic.ch