Schweizerische Vereinigung der Kaffee-Importeure und Röster für das Gastgewerbe

Ausserordentliche Generalversammlung der Schweizerischen Vereinigung der Kaffee-Importeure und -Röster für das Gastgewerbe ist besorgt über die Entwicklung der Rohkaffeepreise

    Thalwil (ots) - An der ausserordentlichen Generalversammlung der Schweizerischen Vereinigung der Kaffee-Importeure und Röster für das Gastgewerbe vom 5. Oktober in Olten, ist die Preisentwicklung des Rohkaffeemarktes über die letzten 12 Monate mit grosser Sorge analysiert worden.

    Es ist festgestellt worden, dass die Importpreise in Dollar für Rohkaffees guter Qualität in einem Jahr um nahezu 40% zugenommen haben.

    Es gibt verschiedene Gründe für die Rohkaffeepreiserhöhungen: Ernteverknappungen vor allem in Kolumbien und Vietnam, klimatische Ereignisse in Zentral- und Südamerika (starke Regenfälle), langdauernde Spekulationen an der Kaffeebörse und die Zunahme des Weltkonsums um ein Viertel seit dem Jahre 2000.

    Aufgrund der vor kurzem für die Vereinigung eingeführten Qualitätssystem-Richtlinien (QS-Richtlinien SVK/ASI) sind alle Mitglieder verpflichtet, ihren Kunden in der Gastronomie beste Röstkaffeequalitäten anzubieten.

    Um weiterhin die gleichbleibende Qualität der Verkaufsprodukte zu
wahren, ist eine marktgerechte Anpassung der Verkaufspreise des
Röstkaffees in den nächsten Monaten unumgänglich.                                

ots Originaltext: Schweizerische Vereinigung der Kaffee-Importeure
und Röster für das Gastgewerbe
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Medienstelle SVK
R. Seitz c/o Illycafé AG
8800 Thalwil
Tel.:    +41/44/723'10'20
E-Mail: riccardoseitz@illycafe.ch



Weitere Meldungen: Schweizerische Vereinigung der Kaffee-Importeure und Röster für das Gastgewerbe

Das könnte Sie auch interessieren: