Das könnte Sie auch interessieren:

Die österreichische VENTUS-Gruppe baut ihr Angebot zur Inspektion und Optimierung von Windkraftanlagen international weiter aus.

WienVienna (ots) - Das Anfang Feber in Dänemark neu gegründete Unternehmen "Ventus Wind Services A/S" wird ...

International Public Media Conference (IPMC) - wie sieht die Zukunft der öffentlichen Medien aus?

Bern (ots) - Am 4. März 2019, ein Jahr nach der Ablehnung der «No Billag»-Initiative, findet in Bern die ...

"Doppelte Herausforderung" bleibt zentrales Zukunftsthema - Mehr Energie mit weniger Emissionen

London/Bochum (ots) - BP hat heute in London die neue Ausgabe des BP Energy Outlook vorgestellt. Die Welt ...

29.05.2015 – 21:25

H.J. Heinz GmbH

Information zu Heinz Knoblauch Sauce, 220ml
Chargennummer 15103, MHD 04-2016, EPN-Code 71587703

Information zu Heinz Knoblauch Sauce, 220ml / Chargennummer 15103, MHD 04-2016, EPN-Code 71587703
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf (ots)

Heinz ruft eine einzelne, isolierte Charge Heinz Knoblauch Sauce (220ml) zurück, weil einige der Flaschen mit dem falschen Rückenetikett versehen wurden. Das bedeutet, dass das falsch etikettierte Produkt für Personen mit Milch- oder Ei-Intoleranz ein potenzielles Gesundheitsrisiko darstellen kann, da das Produkt diese Allergene enthält, diese aber nicht in den Inhaltsstoffangaben aufgeführt sind.

Die betroffene Charge Heinz Knoblauch Sauce (220ml) trägt die Chargennummer 15103, MHD 04-2016.

Schweizer Verbrauchern mit einer Milch- oder Ei-Intoleranz, die das oben genannte Produkt gekauft haben, wird geraten, es nicht zu verzehren, sondern es dort zurückzugeben, wo es erworben wurde. Der Kaufpreis wird in voller Höhe erstattet. Alternativ wird ihnen geraten, sich unter der deutschen Rufnummer an die Heinz Verbraucher-Hotline, Tel.: 0049-211-96 07 66 00 zu wenden.

Heinz hat sofort einen freiwilligen Produktrückruf initiiert und sämtliche Handelspartner informiert.

Andere Heinz Produkte sind nicht betroffen.

Wir bitten, hierdurch eventuell entstehende Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Kontakt:

Alexander Weiß
Burson-Marsteller Deutschland
Mail: Alexander.Weiss@bm.com

Alexander Fink
Burson-Marsteller Deutschland
Mail: Alexander.Fink@bm.com

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von H.J. Heinz GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung