Murphy&Spitz Green Capital Aktiengesellschaft

EANS-News: Murphy&Spitz Green Capital beteiligt sich an KBB Kollektorbau

KBB Kollektorbau ist deutscher Marktführer in der Herstellung von Solarkollektoren und integriert eigene Technologie und Erfahrung bei der Fertigung hocheffizienter Absorber.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Fusion/Übernahme/Beteiligung

Utl.: KBB Kollektorbau ist deutscher Marktführer in der Herstellung von Solarkollektoren und integriert eigene Technologie und Erfahrung bei der Fertigung hocheffizienter Absorber.

Bonn (euro adhoc) - Die KBB Kollektorbau GmbH fertigt als Erstausrüster im industriellen Maßstab für größere Industriekunden und Handelsunternehmen Solarkollektoren. Das Unternehmen konnte erfolgreich als erstes das Laserschweißverfahren bei der Absorberfertigung zur Anwendung bringen. Zuletzt führte der Kollektorbauer die vierte Generation seiner Solarkollektoren erfolgreich am Markt ein.

Da bei der Marktentwicklung mit einer starken Dynamik zu rechnen ist, sucht KBB Kollektorbau Partner, die bei der Stärkung der Kapitalstruktur Unterstützung leisten können.

Im Rahmen einer Eigenkapitalfinanzierung beteiligt sich die Murphy&Spitz Green Capital AG zusammen mit dem Q-Cells Gründer Dr. Paul Grunow mit 20,01% an der KBB Kollektorbau GmbH.

"Die etablierte Marktposition der KBB Kollektorbau bilden zusammen mit der eigenen Technologie einen hervorragenden Ausgangspunkt für das weitere Wachstum des Unternehmens. Die Solarthermie kommt bei der kosteneffizienten regenerativen Wärmeerzeugung eine bedeutende Rolle zu. Für die Zukunft erwarten wir eine steigende Nachfrage nach erneuerbarer Wärmebereitstellung. Unternehmen der Branche melden bereits nach dem ersten Quartal höhere Auftragsbestände als im Vorjahr", kommentiert Vorstand Andrew Murphy die Investmententscheidung.

Beide Investoren zeigen sich insbesondere von der Leistung und Qualität des Managements überzeugt. Seit Gründung des Unternehmens 1993 führte Geschäftsführer Stephan Fintelmann die KBB Kollektorbau zu einem Umsatzvolumen von über 10 Mio. EUR und positivem Cash-Flow und Ergebnis in den letzten Jahren.

Stephan Fintelmann hebt die Kenntnisse der Investoren hervor: "Murphy&Spitz Green Capital besitzt eine umfangreiche Marktkenntnis mit erneuerbare-Energie-Unternehmen. Dr. Paul Grunow ist erfolgreicher Investor in der Solarbranche. Damit geht die Erfahrung der beiden Investoren über das von üblichen Finanzinvestoren hinaus, was der KBB Kollektorbau langfristig zu Gute kommen wird."

Die Murphy&Spitz Green Capital AG ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft (WKN: A0KPM6) mit Fokus auf Beteiligungen in erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe. Die Kompetenz basiert auf der umfassenden Branchenkenntnis und der über zehnjährigen Erfahrung von Murphy&Spitz mit eigenen erfolgreichen Investmentportfolios im Bereich des Sustainability Investments. Zu Murphy&Spitz gehören die M&S Umweltfonds Deutschland und Welt.

Die Transaktion wurde durch die Berliner Finanz- und Strategieberatung KrierHeß GmbH begleitet, die sich seit 2006 auf die Beratung von Wachstumsunternehmen im Cleantech-Bereich spezialisiert hat.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Murphy&Spitz Green Capital Aktiengesellschaft
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Thomas Hoffmann
Tel.: +49 228 96 76 400
E-Mail: hoffmann@murphyandspitz.com

Branche: Alternativ-Energien
ISIN:      DE000A0KPM66
WKN:        A0KPM6
Börsen:  Düsseldorf / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Murphy&Spitz Green Capital Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: