ORBIS AG

EANS-Adhoc: ORBIS AG /

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
6-Monatsbericht

24.08.2012

ORBIS bekräftigt Wachstumskurs: 


-       Konzernumsatz  +23,9 %
-       Operatives Ergebnis (EBIT)  +20,2 %
-       Konzernergebnis  +42,5 %


Saarbrücken, 24. August 2012 - Das im General Standard notierte Saarbrücker
Business-Consulting-Unternehmen ORBIS AG führte im ersten Halbjahr 2012 den
profitablen Wachstumskurs weiter fort. Der Konzernumsatz legte gegenüber dem
Vorjahreszeitraum um TEUR 3.275 (23,9 %), davon TEUR 2.486 (18,2 %) aus
organischem Wachstum, auf TEUR 16.971 zu. 

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBIT)  lag im ersten Halbjahr
mit TEUR 875 um 20,2 % über dem Vorjahr. Dies entspricht einer EBIT-Marge von
5,2 %. Das Ergebnis vor Steuer (EBT) liegt mit TEUR 924 um 33,9 % über dem
Vorjahreswert in Höhe von TEUR 690.
Nach Berücksichtigung von latenten Steuern in Höhe von TEUR 120 erzielt die
ORBIS AG ein Konzernergebnis nach Steuern und Minderheitenanteilen in Höhe von
TEUR 822, das 42,5 % über dem Vorjahresergebnis in Höhe von TEUR 577 liegt. Dies
entspricht einem Ergebnis je Aktie von 9,9 Cent. (Vorjahr: 6,7 Cent).

Der Cash-Flow aus der laufenden Geschäftstätigkeit ist mit TEUR 995 (Vorjahr:
TEUR 1.657) trotz Aufbau des Forderungsbestandes um TEUR  1.176 deutlich
positiv. Die finanziellen Mittel von ORBIS haben sich zum 30. Juni 2012 auf TEUR
6.607 (TEUR 6.236 zum 31. Dezember 2011) erhöht. 

Das Eigenkapital von ORBIS beträgt zum 30. Juni 2012 TEUR 18.695 (TEUR 17.530
zum 30. Juni 2011), was einer Eigenkapitalquote von 68,3 % entspricht.

Zum 30. Juni 2012 beschäftigt ORBIS 301 Mitarbeiter (Vorjahr 257).

Die ORBIS AG  geht davon aus, dass sich die abschwächende Konjunktur im weiteren
Jahresverlauf  2012 nur gering auf das direkte Marktumfeld auswirkt. Daher
erwartet ORBIS jetzt für das Gesamtjahr 2012 eine Umsatzsteigerung von ca. 15 % 
gegenüber dem Vorjahr. Auch die Profitabilität soll im Gesamtjahr 2012 gegenüber
dem Vorjahr deutlich gesteigert werden.

Der Vorstand hat beschlossen, aus den unter anderem zu diesem Zweck erworbenen
eigenen Aktien bis zu 200.000 Aktien an Mitarbeiter herauszugeben. Der
Ausgabepreis soll EUR 1,00 betragen. Diese Aktien unterliegen bestimmten
Haltefristen und sind ausschließlich für Mitarbeiter der Gesellschaft gemäß den
Bedingungen für die Ausgabe von Aktien an Arbeitnehmer der ORBIS AG  
vorgesehen.




Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.orbis.de 
oder 
Dr. Sabine Stürmer, Leiterin Investor Relations der ORBIS AG 
Tel: +49 (0)681 99 24 605, E-Mail: sabine.stuermer@orbis.de


Rückfragehinweis:
Dr. Sabine Stürmer
Leiterin Investor Relations
Tel.: +49 (0)681 9924-605
E-Mail: sabine.stuermer@orbis.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    ORBIS AG
             Nell-Breuning-Allee 3-5
             D-66115 Saarbrücken
Telefon:     +49 (0)6819 924-0
FAX:         +49 (0)6819 924-224 
Email:    ir-orbis@orbis.de 
WWW:      http://www.orbis.de
Branche:     Software
ISIN:        DE0005228779
Indizes:     
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart,
             Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: ORBIS AG

Das könnte Sie auch interessieren: