Eckes-Granini (Suisse) SA

Der neue Aprikosen-Nektar von granini - 100% Wallis

Der neue Aprikosen-Nektar von granini - 100% Wallis
granini Walliser Aprikose 1L PET / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Eckes-Granini (Suisse) SA".

Henniez (ots) - Der aktuellste Fruchtgenuss aus dem Hause granini ist der neue Aprikosen-Nektar. Ein vollmundiges Fruchterlebnis das ausschliesslich aus Früchten aus dem Wallis hergestellt wird. Dieser authentische Geschmack ist nur während der Aprikosenernte erhältlich. Im Warenregal findet man ihn ab sofort bis zum Abtausch mit einem anderen Fruchtsaft der Saison im Oktober.

Aufgrund des besonderen Geschmacks hat granini für den neuen Aprikosen-Nektar nur Früchte aus Schweizer Anbaugebieten ausgewählt. Ab Juli reifen an den Hängen des Wallis die sonnenverwöhnten Aprikosen. Sie profitieren von einer aussergewöhnlichen Anbauregion, einem guten Klima und der besonderen Pflege der Walliser Produzenten. Für besonders schmackhafte Säfte muss die Aprikose bei voller Reife gepflückt werden. Deshalb bedarf es in einem einzigen Obstgarten mehrerer Ernten, was bei den Obstwiesen an steilen Hängen viel Einsatz und Erfahrung bedarf.

Die im Rhonetal im Wallis kultivierten Aprikosenarten stammen ursprünglich von den Hügeln im Süden Lyons. Die Blüte der Aprikose zeigt sich noch bevor das Wachstum der Blätter einsetzt und ist besonders empfindlich und anfällig für späten Frost. Deswegen ist das linke Flussufer besser zum Anbau geeignet als das rechte. Denn nur dort sind die Obsthänge vor der intensiven Frühjahrssonne geschützt und geniessen eine längere Ruhephase, als die dem Süden zugewandten Hänge. Aufgrund dieser geschützten Lage gelangen die Walliser Aprikosenbäume später zur Blüte und sind weniger einer späten Frostgefahr ausgesetzt.

Die für granini von Hand gepflückten Aprikosen aus dem Wallis werden noch vor Ort von lokalen Betrieben verlesen und gepresst. Dies garantiert kurze Transportwege und eine stetig hohe Qualität der Produkte. Im Kanton Waadt, dem Produktionsstandort von granini, werden die gepressten Früchte in Flaschen abgefüllt bevor sie in den Schweizer Handel kommen.

Die so erreichte hohe Qualität der Walliser Aprikosen macht den neuen granini Aprikosen-Nektar zu einem wahren Fruchterlebnis das den Gaumen unserer Schweizer Konsumenten erfreuen wird.

Kontakt:

Eckes-Granini (Suisse) SA
Maria Schaller
1525 Henniez
Tel.: +41/26/668'68'36
E-Mail: maria.schaller@eckes-granini.com



Weitere Meldungen: Eckes-Granini (Suisse) SA

Das könnte Sie auch interessieren: