Das könnte Sie auch interessieren:

Eine nachhaltige Auslandskrankenversicherung für die ganze Familie

Neunkirchen-Seelscheid (ots) - Bei der Suche nach der besten Absicherung für den bevorstehenden ...

Moneyhouse und ZIP.ch bieten gemeinsam "Digital Marketing Services" an und stärken die lokale Visibilität von Schweizer KMU

Lausanne / Rotkreuz (ots) - Mehr Unterstützung für KMU im digitalen Marketing Gemeinsam wollen die ...

Zum Frauenstreiktag ein Blick auf Afrika: Mehr Power für die Frauen

Zürich/ Addis Abeba (ots) - Am 14. Juni gehen die Frauen in der Schweiz für Lohngleichheit und gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schweizer Tierschutz STS

10.04.2018 – 14:15

Schweizer Tierschutz STS

Pferde raus!
Einladung Medienkonferenz 12. April in Bern (Reminder)

Basel (ots)

   Der Schweizer Tierschutz STS lanciert die Kampagne «Pferde raus!».
   Einladung zur Medienkonferenz 
   am Donnerstag, 12. April 2018; 11:00 Uhr 
   Kongresszentrum Kreuz | Zeughausgasse 41 | 3011 Bern 

Liesse man Pferden die Wahl, würden sie sich für eine Haltung mit freiem Auslauf und ungehinderten Kontaktmöglichkeiten zu Artgenossen entscheiden. In der Schweiz lebt jedoch die Mehrheit der Pferde noch immer in Einzelboxen. Viele von ihnen haben nicht täglich Auslauf mit freier Bewegung und schon gar nicht in der Gruppe. Je wertvoller ein Pferd oder je weniger rentabel, umso länger steht es in seiner Boxe - bis zu 23 Stunden pro Tag. Der Schweizer Tierschutz STS fordert: Jetzt ist Schluss mit der Einzelhaft: Lasst die Pferde raus!

Nach einer Einleitung von Dr. Hansuli Huber, Geschäftsführer Schweizer Tierschutz STS informiert die STS-Pferdeexpertin Sandra Schaefler über die Haltungsbedingungen von Pferden in der Schweiz (mit einer Filmkurzdokumentation der Autorin Fausta Borsani) und stellt die Tierschutz-Kampagne «Pferde raus!» vor.

Anouk Thibaud, Leiterin des Pferde-Refugiums «Le Refuge de Darwyn» in Bernex GE, spricht über ihre Arbeit und sagt, weshalb das Refuge Kampagnenbotschafter für die Romandie sein wird.

Er gilt als excellenter und engagierter Anwalt der Pferde und deren prominenter Fürsprecher: Fredy Knie jun. schildert wie der Nationalzirkus die freie Bewegung seiner Pferde gewährleistet und weshalb er persönlich «Pferde raus!» unterstützt.

Einladung / Anmeldung online unter www.tierschutz.com/media

Kontakt:

Medienstelle Schweizer Tierschutz STS
Telefon 079 357 32 04
media@tierschutz.com

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schweizer Tierschutz STS
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung