Museum Aargau

Museum Aargau: "Luxus und Genuss" im römischen Legionslager

Militärische Ausbildung zum Legionär / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Museum Aargau"

    Windisch (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100018931 -

    Am Sonntag 31. Oktober, dem letzten Öffnungstag vor Saisonschluss, führen ArchäologInnen das Publikum an die Schauplätze römischer Bade- und Gaumenfreuden in Vindonissa. Die Luxus- und Genusstour führt in eine versunkene Römerküche und in das nachgebildete Offiziershaus des Centurio. Auch die kulinarischen Genüsse mit Wildschwein und "Puls", der Kraftnahrung der Legionäre, verführen ins Leben vor 2000 Jahren in einem der Machtzentren Roms nördlich der Alpen.

    Wer kennt sie nicht, die ausschweifenden Gelage, pompösen Feste und monumentalen Badepaläste aus Filmen und historischen Romanen. Doch wie luxuriös war das Leben wirklich in einem Legionslager, wo einfache Soldaten, hohe Offiziere und römische Senatoren wohnten? Am Erlebnistag erfahren BesucherInnen Geschichte(n) aus der "Luxuria" des römischen Alltags in Vindonissa.

    Die Legion in Aktion

    Soldaten der 11. Legion demonstrieren Kampfübungen wie vor 2000 Jahren. Kinder können an der militärischen Ausbildung zum Legionär teilnehmen und sich an vier Stationen für die Legion qualifizieren. Beim Wettbewerb kann man eine römische Familienübernachtung in der original rekonstruierten Legionärsunterkunft gewinnen.

    Der Legionärspfad - ein historisches Spiel zwischen heute und der Antike

    Auf dem Legionärspfad in Windisch, Kanton Aargau wird die Geschichte der römischen Legionen erlebbar. In einem europaweit einzigartigen Vermittlungsprojekt, einem historischen Spiel, entdecken die Besucher die aufregende Welt des einzigen römischen Legionslagers in der Schweiz. Vor der Winterpause kann am 31. Oktober "das grosse Rätsel von Gott Neptun" ein letztes Mal gelöst werden. Der Legionärspfad öffnet am 1. April 2011 seine Tore mit neuen spannenden Vermittlungsangeboten.

ots Originaltext: Museum Aargau
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Legionärspfad, Museum Aargau
CH-5210 Windisch

Dr. Thomas Pauli-Gabi
Mobile: +41/79/201'76'49

Edith von Arx
Tel.: +41/62/888'48'51



Weitere Meldungen: Museum Aargau

Das könnte Sie auch interessieren: