PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Hisense Group mehr verpassen.

03.07.2021 – 15:19

Hisense Group

Hisense erhält als weltweit erste TV-Marke die TÜV Rheinland eingebaute Datenschutzzertifizierung auf Basis der ETSI EN 303 645

Qingdao, China (ots/PRNewswire)

TÜV Rheinland Großchina (TÜV Rheinland) hat am 25. Juni 2021 die ETSI EN 303 645 (IoT) Produkt-Cybersicherheits- und Datenschutz-Standardzertifizierung für den Plattform-Smart-TV VIDAA 72671 von Hisense Visual Technology Co., Ltd erteilt. Hisense wurde als erste TV-Marke der Welt mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Dr. Chen Weikang, Vizepräsident des Geschäftsbereichs Industrielle Dienstleistungen & Cybersicherheit bei TÜV Rheinland Großchina und leitender Ingenieur; Zhao Bin, Geschäftsführer von TÜV Rheinland Großchina Industrielle Dienstleistungen & Cybersicherheit; Yu Zhitao, Hisense Group Holdings Co., Ltd. Vizepräsident und Liu Yong, stellvertretender Vizepräsident von Hisense International und andere Mitglieder nahmen an der Unterzeichnungszeremonie der strategischen Kooperationsvereinbarung teil.

"TÜV Rheinland und Hisense sind seit jeher stillschweigende Partner auf dem Gebiet der Cybersicherheit und des Datenschutzes. Die Erteilung des weltweit ersten ETSI EN 303 645-Zertifikats durch TÜV Rheinland zeigt das unermüdliche Streben beider Parteien nach technologischen Durchbrüchen und höheren Qualitätsstandards", so Dr. Chen.

Im Juni 2020 veröffentlichte das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) zusammen mit relevanten Produktherstellern, Hochschulen und Regierungen offiziell den neuen Standard ETSI EN 303 645, der die grundlegenden Anforderungen an die Cybersicherheit von IoT-Produkten für Verbraucher regelt, wie z. B. den Schutz der Privatsphäre des Benutzers, die Verhinderung von primären Netzwerkangriffen und so weiter. Die Norm ETSI EN 202 645 bietet eine praktische Bewertungsmethode, um Cyberkriminelle daran zu hindern, globale Geräte zu kontrollieren, DDoS-Angriffe zu starten, Kryptowährung zu schürfen oder Benutzer auszuspähen. Außerdem wird das Risiko des Verlusts personenbezogener Daten reduziert. Die Norm bewertet Produkte unter zwei Gesichtspunkten: Cybersicherheitsvorkehrungen und Datenschutzvorkehrungen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf technischen Kontrollmaßnahmen und organisatorischen Maßnahmen zur Bekämpfung von Cybersicherheitsmängeln und zur Behebung von primären Netzwerkangriffen auf Cybersicherheitsschwachstellen.

Bei dieser Zertifizierung bewertete der TÜV Rheinland die Produktleistung von Hisense gemäß den Cybersicherheitsvorschriften und den Datenschutzanforderungen der Normen ETSI EN 303 645. Darüber hinaus hat der TÜV Rheinland eine umfassende Bewertung des Produkts durch ein umfassendes Design-Evaluierungs-Audit und eine sicherheitstechnische Überprüfung durchgeführt. Der europäische Markt war schon immer ein wesentlicher Bestandteil der Globalisierungsstrategie von Hisense. Als offizieller Sponsor der EURO 2016 und der EURO 2020 versteht Hisense die Bedürfnisse des europäischen Marktes und der Verbraucher und setzt sich stets für die Verbesserung des Datenschutzes und der Datensicherheit auf dem europäischen Markt ein, indem es Technologien recherchiert und entwickelt, Lokalisierungsstrategien umsetzt und das Top-Sportevent sponsert. Als weltweit führende TV-Marke wird sich Hisense auf Investitionen in Forschung und Entwicklung konzentrieren und auf den Datenschutz achten, um schließlich die zuverlässigste Marke der Welt zu werden!

Pressekontakt:

Lori Luo (Ogilvy PR-Team)
Tel.: +86-135-1278-4739
E-Mail: lori.luo@ogilvy.com / HisenseGlobal@ogilvy.com
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1556528/T_V_Rheinland_Issues_Privacy_Design_Certificate_Hisense.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1556527/Hisense_T_V_Rheinland_signed_a_strategic_cooperation_agreement.jpg

Weitere Storys: Hisense Group
Weitere Storys: Hisense Group