PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von FirstAffair.de mehr verpassen.

03.02.2011 – 12:30

FirstAffair.de

Was Frauen wirklich wollen
FirstAffair.de verrät, was Männer zu Herzensbrechern macht

Berlin (ots)

Zurückgegelte Haare, Sonnenbrille und lockere
Sprüche: Cooles Machogehabe lässt Frauenherzen nicht gerade höher 
schlagen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des führenden 
Seitensprungportals FirstAffair.de unter 1.423 weiblichen Mitgliedern
im deutschsprachigen Raum. Anstatt männliches Imponiergehabe an den 
Tag zu legen, sollten Männer lieber versuchen, durch ehrliches und 
selbstbewusstes Auftreten zu punkten, denn das überzeugt knapp 67 
Prozent der Seitenspringerinnen bei der Suche nach einer heißen 
Affäre.
Frauen wollen eine tolle Ausstrahlung
Wie genau der Schauspieler Eddie Cibrian die Sängerin LeAnn Rimes 
zum Seitensprung motivierte, ist nicht bekannt. Fest steht, dass eine
tolle Ausstrahlung bei den weiblichen FirstAffair.de-Mitgliedern 
prinzipiell an erster Stelle bei der Seitensprungsuche steht (52 
Prozent). Danach folgen ein interessanter Charakter (28,5 Prozent) 
und gutes Aussehen (11,5 Prozent). Vor allem schöne Augen (52,5 
Prozent) sind flirtwilligen Frauen optisch besonders wichtig, gefolgt
von einem durchtrainierten Körper (39 Prozent) und gepflegten Zähnen 
(37,2 Prozent). In punkto Auftreten bevorzugen Frauen bei Männern ein
ehrliches, selbstbewusstes Auftreten (66,8 Prozent), eine fröhliche, 
selbstironische Erscheinung (23,3 Prozent) und eine höfliche, 
zurückhaltende Art (7,8 Prozent).
Echte Gentlemen stehen hoch im Kurs
Wer meint, dass Gentlemen aus der Mode sind, hat weit gefehlt. Bei
fast 62 Prozent der befragten Seitenspringerinnen punkten Männer, die
der Dame gerne die Tür aufhalten und in den Mantel helfen. Bei der 
Frage nach Verhalten und Lebensstil sind Männer mit einem Sinn für 
die schönen Dinge im Leben (38,1 Prozent) und sensible Zuhörer (33,7 
Prozent) ebenfalls als potenzielle Seitensprungpartner äußerst 
beliebt. Eher abtörnend wirken Männer, die den Siegertypen spielen 
und ständig versuchen, sich in Szene zu setzen (61,9 Prozent). Danach
folgen Besserwisser, die anderen ständig ins Wort fallen (57,6 
Prozent) und Männer, die dauernd über ihre Partnerin oder andere 
Affären reden (46,5 Prozent).
Business-Look macht Frauen schwach
Jeans, Turnschuhe und Dreitagebart? Der Casual-Style ist bei den 
Seitenspringerinnen zwar sehr beliebt, sollte aber nicht zu lässig 
interpretiert werden. Auf dem zweiten Platz des Rankings der 
begehrtesten Outfits der Femme Fatales landet der elegante 
Casual-Look, knapp hinter dem beliebten Business-Style. Platz Drei 
belegt der Uniform-Look (9 Prozent), gefolgt vom lässigen 
Surfer-Style (5,6 Prozent) und vom wilden Rockerstil (5,1 Prozent).
Weitere Informationen finden Sie auf www.FirstAffair.de .

Pressekontakt:

Presseteam FirstAffair.de
Julia Mertens
Tel: 030 / 609 811 48
E-Mail: presse@firstaffair.de
Twitter: http://twitter.com/FirstAffair