Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Panta Rhei PR AG mehr verpassen.

05.02.2020 – 15:14

Panta Rhei PR AG

Medienmitteilung: Air France heisst den 350. Airbus A350 willkommen

Medienmitteilung: Air France heisst den 350. Airbus A350 willkommen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Air France heisst den 350. Airbus A350 willkommen

- Air France hat gestern den 350. Airbus A350 in Emfpang genommen. 
- Diesen Sommer fliegt der A350 sechs Destinationen an.  

Der 350. Airbus A350 trägt künftig die französische Trikolore. Das Flugzeug verliess gestern die Hallen des Flugzeugherstellers in Toulouse und wird demnächst nach Bamako und Abidjan fliegen.

Einer Tradition folgend benennt Air France das neue Flugzeug nach einer französischen Stadt: Das neueste Flottenmitglied trägt den Namen "Nice" (Nizza) und ehrt damit die ikonische Stadt an der französischen Riviera, die als Tor zum Mittelmeerraum gilt.

Neben "Nice" gehören zur A350-Flotte von Air France auch "Toulouse", "Lyon" und "St. Denis de la Réunion". Bis 2025 soll die Langstreckenflotte der französsichen Fluggesellschaft insgesamt 38 Airbus A350 umfassen.

A350-Destinationen von Air France

In der Sommersaison 2020 (29. März bis 25. Oktober 2020) bedient Air France ab Paris-Charles de Gaulle mit dem Airbus A350 sechs Langstreckenziele: Abidjan (Elfenbeinküste), Bamako (Mali), Bangkok (Thailand) sowie Atlanta, Boston und Washington (USA).

- Bamako & Abidjan: 1 täglicher Flug
- Bangkok: 3 wöchentliche Flüge (Hinflug am Montag, Mittwoch und Samstag; 
  Rückflug am Dienstag, Donnerstag und Sonntag)
- Atlanta: 1 täglicher Flug 
- Boston: 1 täglicher Flug bis zum 4. Mai und danach 2 tägliche Flüge
- Washington: 1 täglicher Flug ab dem 5. Juni 2020  

Eine neue Form von Komfort

Der Airbus A350 von Air France verfügt über 324 Sitze, davon 34 in der Business-, 24 in der Premium-Economy- und 266 in der Economy-Kabine.

An Bord geniessen die Fluggäste eine geräumige und ruhige Kabine, um 30 Prozent grössere Fenster, ein optimiertes Luftdrucksystem, das dank regelmässig erneuerter Kabinenluft für eine komfortable Kabinenatmosphäre sorgt, sowie eine an die verschiedenen Flugphasen angepasste Beleuchtung.

In der Business Class verwandelt sich der Sitz in ein zwei Meter langes Bett, das einen erholsamen Schlaf garantiert. Der brandneue "Recliner"-Sitz in der Premium Economy Class ist 48 cm breit und lässt sich um 124 Grad neigen. In der Economy Class wurde der Sitz für noch mehr Komfort neu gestaltet, mit einem verstärkten ergonomischen Sitzkissen, einer Sitzneigung von 118 Grad sowie einem Sitzabstand von 79 cm. Jede Kabine ist mit grossen individuellen HD-Touchscreens ausgestattet.

An Bord des Airbus A350 haben Fluggäste Zugang zu Air France CONNECT, dem Wi-Fi-Service an Bord, der drei Pakete anbietet:

- ein kostenloser "Message"-Pass für alle, um während des gesamten Fluges 
  Nachrichten zu senden und zu empfangen
- ein "Surf"-Pass, der zwischen 3 und 18 EUR (6000 Meilen) kostet, um im 
  Internet zu surfen und E-Mails zu versenden
- ein "Stream"-Pass für 30 EUR (10'000 Meilen) mit 
  Hochgeschwindigkeits-Internetzugang, der Streaming und Downloads ermöglicht 

Moderne Flotte: ein wirksamer Schritt zur Reduzierung des CO2-Fussabdrucks

Mit dem Airbus A350-900 beschleunigt Air France den Wandel hin zu einem nachhaltigeren Luftverkehr im Einklang mit ihren Verpflichtungen im Rahmen von HORIZON 2030.

Als Flugzeug der neuesten Generation verbraucht der A350 25 Prozent weniger Treibstoff (d.h. 2,5 Liter pro Passagier und 100 Kilometer), dies dank der Verwendung von 67 Prozent leichteren Materialien: 53 Prozent Verbundwerkstoffe und 14 Prozent Titan. Auch die Lärmbelastung wird um 40 Prozent reduziert.

Mehr Infos über den A350 von Air France: https://bit.ly/38cNWTO

Air France-KLM Medienkontakt:
c/o Panta Rhei PR AG
Reto Wilhelm / Nina Rafaniello
airfrance-klm@pantarhei.ch
+41 (0)44 365 20 20
www.airfranceklm.com 
Twitter: @AirFranceKLM