Das könnte Sie auch interessieren:

Recruiting Trends 2019: Digitalisierung der Human Ressources

Eschborn (ots) - - Persönlichkeit vs. Digitalisierung: Schafft die HR-Branche den Spagat? - ...

KPark Kühtai noch bis 28.04. der Szene-Treffpunkt

Kühtai (ots) - Wo sich Europas beste Rider seit Monaten matchen, kann am 29.03. jeder beim "GOT iT! Public Photo- ...

Alternative Bank Schweiz blickt erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Olten (ots) - Die Alternative Bank Schweiz AG hat 2018 ein gutes Ergebnis erzielt. Sie weist einen Gewinn ...

10.12.2018 – 15:35

Panta Rhei PR AG

Medieninformation: Gut abgesichert in flexiblen Zeiten

Ein Dokument

Eben erschienen: Merkblätter "Neue Arbeitsformen in der Arbeitswelt 4.0"

Gut abgesichert in flexiblen Zeiten

In den beiden Merkblättern "Neue Arbeitsformen in der Arbeitswelt 4.0 - Rechtliche Aspekte" und "Neue Arbeitsformen in der Arbeitswelt 4.0 - Eine Orientierungshilfe" fasst der Kaufmännische Verband Zürich die wichtigsten Informationen und Vorgehensempfehlungen zur sozialen Absicherung in Zeiten flexibler Beschäftigungsformen zusammen. Erhältlich sind die kompakten Merkblätter kostenlos unter kfmv-zürich.ch/shop.

Befristete Beschäftigung, Freelancertum, Crowdsourcing oder Gigwork - neue Arbeitsformen sowie die zunehmende Digitalisierung eröffnen Angestellten in der Arbeitswelt 4.0 ungeahnte Möglichkeiten: örtliche und zeitliche Flexibilität erleichtern die Teilnahme am Erwerbsleben über die Landesgrenzen hinaus und unterschiedliche Aufgaben können ohne grossen Aufwand nebeneinander ausgeführt werden. Doch birgt die flexible Beschäftigung auch ihre Risiken: Was, wenn die verschiedenen Aufträge nicht ausreichen, um einen existenzsichernden Lohn zu generieren? Was geschieht bei krankheitsbedingtem Lohnausfall? Und wie steht es um Kündigungsschutz, Mindestlohn oder soziale Absicherung?

Wie sichere ich mich ab?

Damit Beschäftigungssicherheit und soziale Vorsorge auch bei neuen, flexibleren Arbeitsformen gegeben ist und Risiken bezüglich Auftragsschwankung, Lohnfortzahlung oder Feriengeld nicht am Arbeitssuchenden allein hängen bleiben, müssen bei der Gestaltung des Arbeitsverhältnisses verschiedene Punkte beachtet werden. Die neuen Merkblätter des Kaufmännischen Verbandes Zürich geben Auskunft über die verschiedenen Plattformen, Vertragsarten und Begrifflichkeiten der heutigen Sharing Economy und enthalten Empfehlungen für die konkrete rechtliche Ausgestaltung des jeweiligen Austauschverhältnisses.

Die Merkblätter "Neue Arbeitsformen in der Arbeitswelt 4.0 - Rechtliche Aspekte" und "Neue Arbeitsformen in der Arbeitswelt 4.0 - Eine Orientierungshilfe" sind für Mitglieder kostenlos unter kfmv-zürich.ch/shop oder per Mail info@kfmv-zuerich.ch erhältlich.

Die Rechtsberatung des Kaufmännischen Verbandes Zürich beantwortet rechtliche Fragen rund um die Arbeit und Sozialversicherungen. Telefonische Anfragen (für Verbandsmitglieder kostenlos) unter +41 44 211 33 22. Persönliche Beratungstermine nach Absprache unter rechtsberatung@kfmv-zuerich.ch. Weitere Informationen: kfmv-zürich.ch/rechtsberatung.

Kontakt für Medienanfragen
Kaufmännischer Verband Zürich
Rolf Butz, Geschäftsführer
Telefon +41 44 211 33 22, E-Mail: Rolf.Butz@kfmv-zuerich.ch 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Panta Rhei PR AG
  • Druckversion
  • PDF-Version