PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Scan Energy A/S mehr verpassen.

30.11.2009 – 09:35

Scan Energy A/S

EANS-Adhoc: Scan Energy A/S
Scan Energy legt für Börsengang Preisspanne von EUR 9,00 bis EUR 13,00 je Aktie fest

  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
30.11.2009
Auf Basis der Resonanz aus den Roadshow-Gesprächen mit 
institutionellen Investoren haben das Management von Scan Energy A/S 
und HSBC Trinkaus & Burkhardt, der Global Co-ordinator und Sole 
Bookrunner, die Preisspanne für den Börsengang des Unternehmens sowie
weitere Einzelheiten zum Angebot festgelegt.
Anleger können Kaufangebote für die angebotenen Aktien von Scan 
Energy (Börsenkürzel: 8SE; Common Code: 046594398; ISIN: 
DK0060197226) innerhalb einer Preisspanne von EUR 9,00 bis EUR 13,00 
je Aktie abgeben. Der Angebotszeitraum für Privatanleger und 
institutionelle Investoren beginnt am 1. Dezember und endet am 7. 
Dezember 2009 um 12:00 Uhr (MEZ). Die Notierungsaufnahme der Aktien 
an der Frankfurter Wertpapierbörse wird voraussichtlich am 9. 
Dezember 2009 erfolgen.
Das Angebot besteht aus einem öffentlichen Angebot in Deutschland 
sowie aus Privatplatzierungen in Dänemark und in bestimmten anderen 
Jurisdiktionen außerhalb Deutschlands und außerhalb der Vereinigten 
Staaten von Amerika. Scan Energy bietet bis zu 17.500.000 neue, von 
der Hauptversammlung der Gesellschaft zur Ausgabe autorisierte Aktien
an. Zusätzlich werden bis zu 2.625.000 Altaktien aus dem Eigentum 
einiger der derzeit bedeutenden Aktionäre im Hinblick auf eine 
eventuelle Mehrzuteilung ("Greenshoe") angeboten. Bei einer 
Platzierung aller Aktien einschließlich der Greenshoe-Aktien (jedoch 
ausschließlich der an die Teilnehmer der Kapitalerhöhung gegen 
Sacheinlage vom September 2009 ausgegebenen Optionen) würde der 
Streubesitz der Gesellschaft (ausschließlich des Streubesitzes der 
derzeitigen Aktionäre) nach Abschluss des Angebots 48,6% betragen.
Bei vollständiger Platzierung der neuen Aktien aus der 
Kapitalerhöhung innerhalb der Preisspanne würde der Gesellschaft ein 
Brutto-Emissionserlös in Höhe von EUR 158 Mio. bis EUR 228 Mio. 
zufließen.
Die Angebotsbedingungen für die Aktien der Gesellschaft ergeben sich 
aus dem am 19. November 2009 datierten und veröffentlichten Prospekt 
sowie aus einem Nachtrag zu diesem Prospekt, der unmittelbar nach 
seiner Billigung veröffentlicht wird. Der Prospekt ist auf der 
Website des Unternehmens (www.scan-energy.com) - unter gewissen 
Einschränkungen - sowie auf der Website der Frankfurter 
Wertpapierbörse (www.deutsche-boerse.com) erhältlich. Nach erfolgter 
Billigung wird der Nachtrag dort ebenfalls erhältlich sein.
Wie im Prospekt und in seinem Nachtrag erläutert, erlaubt die 
festgelegte Preisspanne den Teilnehmern an der Kapitalerhöhung gegen 
Sacheinlage vom September 2009, in einer Frist von zwei Wochen ab 3. 
Februar 2010 bis zu 933.903 Optionen auszuüben. Diese Optionen wurden
von der außerordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 20. 
Oktober 2009 ausgegeben, um sicherzustellen, dass diese Investoren 
den Anlegern, die Aktien im Rahmen des Börsengangs erwerben, 
gleichgestellt werden.
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG begleitet den Börsengang von Scan Energy
als Global Co-ordinator und Sole Bookrunner. Macquarie Capital 
(Europe) Limited und Société Générale Corporate & Investment Banking 
sind Co-Lead Manager der Transaktion.
Scan Energy A/S, Flauenskjoldvej 30-34, 9352 Dybvad, Dänemark, 
CVR-Nr. 73564913 ISIN: DK0060197226 Börsen: Regulierter Markt (Prime 
Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse - Notierung vorgesehen
*** Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch 
eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in der Bundesrepublik 
Deutschland, in den Vereinigten Staaten von Amerika, im Vereinigten 
Königreich, in Dänemark oder in einem anderen Staat. Die Wertpapiere 
sind nicht und werden nicht außerhalb Deutschlands öffentlich 
angeboten oder verkauft. Alle Wertpapiere, auf die hierin Bezug 
genommen wird, sind nicht und werden nicht gemäß dem 
US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen 
Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht in den 
Vereinigten Staaten von Amerika oder an oder für Rechnung von "U.S. 
persons" (wie in Regulation S des Securities Act definiert) angeboten
oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der 
Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Jedes 
öffentliche Angebot der Wertpapiere von Scan Energy A/S in den 
Vereinigten Staaten von Amerika müsste durch und auf Basis eines 
Wertpapierprospekts erfolgen, der von Scan Energy A/S zur Verfügung 
gestellt und der detaillierte Informationen über die Gesellschaft und
ihr Management sowie Finanzinformationen enthalten würde. Weder Scan 
Energy A/S noch ihre Aktionäre beabsichtigen, die Wertpapiere, auf 
die hierin Bezug genommen wird, in den Vereinigten Staaten von 
Amerika zu registrieren oder außerhalb der Bundesrepublik Deutschland
öffentlich anzubieten.
Diese Mitteilung wird nur an (i) Personen, die sich außerhalb des 
Vereinigten Königreiches befinden oder (ii) professionelle Anleger, 
die unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 
(Financial Promotion) Order 2005 in der geltenden Fassung (die 
"Verordnung") fallen oder (iii) "high net worth companies, 
unincorporated associations etc.", an die sie in gesetzlich 
zulässiger Weise und im Einklang mit Artikel 49(2) (a) bis (d) der 
Verordnung gerichtet werden darf, verteilt und ist nur an diese 
gerichtet (wobei die genannten Personen zusammen als "qualifizierte 
Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine qualifizierten 
Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen 
auf diese Information oder ihren Inhalt handeln. Alle Wertpapiere, 
auf die hierin Bezug genommen wird, stehen nur qualifizierten 
Personen zur Verfügung und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede
Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, zu kaufen oder 
anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen 
abgegeben.
Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot von 
Wertpapieren in Dänemark dar und die Wertpapiere, die hierin in Bezug
genommen werden, werden nicht und dürfen nicht im Wege eines 
öffentlichen Angebots in Dänemark angeboten werden.
Ein öffentliches Angebot in der Bundesrepublik Deutschland erfolgt 
ausschließlich durch und auf Basis des Wertpapierprospekts. Der 
Wertpapierprospekt wurde und etwaige Nachträge werden kostenlos auf 
der Internetseite der Gesellschaft unter www.scanenergy.com (mit 
gewissen Einschränkungen) sowie auf der Internetseite der Frankfurter
Wertpapierbörse (www.deutsche-boerse.com) veröffentlicht. Sie sind 
ebenfalls auf Anfrage in gedruckter Form zu den üblichen 
Geschäftszeiten im Hamburger Büro der Gesellschaft (Alter Fischmarkt 
11, 20457 Hamburg) und im Büro von HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, 
Königsallee 21/23, 40212 Düsseldorf, erhältlich.
Presseansprechpartner: Deutschland: FD - Dr. Lutz Golsch T: +49 (0) 
69 920 37-110, M: +49 (0) 173 651 77 10, lutz.golsch@fd.com
Dänemark:
Bottomline Communications - Steen F. Laursen,
T: +45 39 14 00 09, M: +45 20 65 34 20, sfl@bottomline.dk

Rückfragehinweis:

Claudine Schaetzle
Consultant
Tel.: +49/69-920 37-185
E-Mail: claudine.schaetzle@fd.com

Branche: Alternativ-Energien
ISIN: DK0060197226
WKN: A0YEEQ
Börsen: Frankfurt / Zulassung beantragt: Regulierter Markt/Prime
Standard