SWISSHAUS

Eindrücklicher Erfolg bei SWISSHAUS: Bereits 3000 Häuser gebaut

Der SWISSHAUS-Bauleiter Marc Feiss übergibt den Ausstattungscheck über CHF 3000.- / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/SWISSHAUS" .

St. Gallen (ots) - Im 15. Jubiläumsjahr ist die Freude besonders gross in der SWISSHAUS-Filiale in Montagny bei Yverdon. Denn am 14. Oktober 2011 ist bei herrlichem Herbstwetter das 3000. Haus vom Einfamilienhausspezialisten SWISSHAUS an seine Bauherrin, Dominique Bourquin, in Veyrier (GE) übergeben worden. Marc Feiss, Bauleiter von SWISSHAUS, überreicht ihr hierbei zur grossen Überraschung einen Scheck und stösst gemeinsam mit ihr auf diesen Erfolg an. Etwas Dauerhaftes. Etwas Eigenes. Etwas Bezahlbares. Etwas Wertbeständiges. Und mehr Lebensqualität. Das wünschen sich alle, die von einem Eigenheim träumen. Ein Traum ist das eine. Die Pläne und deren Umsetzung das andere.

Grosse Freude

Über 125 Hausprojekte in knapp 3½ Jahren - und das alleine in der Westschweizer Filiale. Und nun die 3000. Hausübergabe von SWISSHAUS am äussersten Zipfel der Schweiz, in Veyrier. Die Überraschung ist gross bei Dominique Bourqin, einer alleinerziehenden Mutter eines Teenagers und Lehrerin an der Ecole de Commerce. Strahlend und bescheiden freut sie sich: "Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Das ist ja wunderbar. Vielen Dank für die schöne Überraschung und den grossen Einsatz von Marc Feiss." Den Betrag, des von ihm überreichten Ausstattungsschecks über CHF 3000.-, wird sie in neue Möbel investieren. Der Wunsch nach einem Eigenheim war gross, die Umsetzung wollte sie einem erfahrenen Baupartner überlassen. "Ich verstehe nichts vom Bauen. Aber die Hausidee des Modells HERA von SWISSHAUS hat mir auf Anhieb gefallen." Erfahrung, Qualität und ein seriöses Preis-Leistungsverhältnis sind weitere Gründe, die für die Wahl von SWISSHAUS sprechen.

Das 3000. Haus steht in der Romandie

Filialleiter Werner Harnisch ist stolz, dass nach dem strengen Filialaufbau und Zusammenstellen seines Teams in der Westschweiz die 3000. Hausübergabe nun auf ein Hausprojekt aus der Romandie gefallen ist. "Der Aufbau einer neuen Filiale ist eine Herausforderung. Es braucht vor allem Geduld und Zeit, die richtigen regionalen Partner und Mitarbeiter zu finden." Die Unterstützung aus dem Mutterhaus in St.Gallen ist jedoch gross. "Wir freuen uns sehr, dass wir diesen grossartigen Erfolg in unserem 15. Jubiläumsjahr mit einer Hausübergabe in der Romandie feiern dürfen", so Urs Loop, Leiter Qualitätssicherung, aus St.Gallen. "Solch tolle Erfolgsmeldungen motivieren Mitarbeiter im nicht immer einfachen Baualltag."

Alles aus einer Hand

Die SWISSHAUS-Philosophie greift und überzeugt: Die Ideen und Bedürfnisse der Bauherrschaft stehen im Zentrum einer realistischen Planung und seriösen Umsetzung. Ein kompetentes Team, bestehend aus Projektleiter, Bauleiter und Hochbauzeichner begleitet engagiert durch die verschiedenen Bauphasen. Gebaut wird in Holz- oder Massivbauweise und wenn immer möglich mit regionalen Partnern. Eine individuelle Planung und Beratung, eine klare Preisabsprache zu einem möglichst frühen Zeitpunkt, damit die Bauherrschaft weiss, wie viel das Haus bei Schlüsselübergabe kostet, sowie ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis, tragen nebst kompetentem Engagement rund um den Bau zur angestrebten Zufriedenheit der Kunden bei.

HERA so individuell wie seine Bewohner

Es ist ein gefälliges, klassisches Haus mit einer modernen Umsetzung, loftartigem grosszügigen Grundriss im Erdgeschoss und einer in den Wohnraum integrierten, offenen Küche. Ein Büro und Gäste-WC mit Dusche runden das Raumangebot im Erdgeschoss ab. Im Obergeschoss befinden sich drei Schlaf- und ein Badezimmer. Die Tochter von Dominque Bourquin kann es kaum erwarten und hat sich gewünscht, so schnell als irgend möglich im neuen Heim zu übernachten. Und so hat die Hausherrin kurzerhand schmunzelnd beschlossen: "Alles funktioniert. Wir werden heute das erste Mal hier schlafen - auf einer Luftmatratze." Definitiv eingezogen wird in rund 10 Tagen.

SWISSHAUS in Zahlen

15 Jahre Erfahrung, 135 Mitarbeiter, 34 Kundenberater, über 2000 regionale Partner und Handwerksbetriebe, Zusammenarbeit mit rund 250 Bank-/Finanzinstitute, 5 Filialen (Lenzburg, Niederwangen, Hochdorf, Montagny, Götzis (AT)) und nun über 3000 gebaute Häuser.

Zum Unternehmen

Die SWISSHAUS AG ist mit über 250 gebauten Häusern pro Jahr Schweizer Marktführer im Bau von Einfamilienhäusern. Als Generalunternehmer bietet SWISSHAUS den Kunden individuelle Architektur basierend auf verschiedenen Hausideen, die als inspirierende Grundidee für die Realisierung der Traumhäuser dienen. Sowohl die SWISSHAUS AG als auch ihre Fachpartner bringen viel Erfahrung in ihren Fachgebieten mit, ob im Massiv- oder Holzbau. Dabei setzen sie auf intelligente, neueste Technik, die nachhaltiges Bauen erst ermöglichen. Nebst Festpreisgarantie, regionaler Verankerung, energieeffizienter Bauweise und einem vielfältigen Service-Angebot, sorgt SWISSHAUS auch für eine persönliche Betreuung von der Baulandsuche bis zur Schlüsselübergabe. Dabei steht der Kunde stets im Mittelpunkt.

Kontakt:

SWISSHAUS AG
Urs Neuhauser
Marketingleiter
Mitglied der Geschäftsleitung

SWISSHAUS AG
Michèle Rova Marketingleiter
Leiterin Kommunikation
Mitglied des Kaders

St. Jakob-Strasse 21
Postfach
CH-9004 St. Gallen
Tel.: +41/71/242'63'30
Fax: +41/71/242'63'53

E-Mail:rova@swisshaus.ch
Internet: www.swisshaus.ch


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: SWISSHAUS

Das könnte Sie auch interessieren: